Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 20.03.2021, 14:31
gamakichi gamakichi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2021
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von Robert K Beitrag anzeigen
Wie bist Du denn auf diese Geschichte gekommen? Im Zuge der Ahnenforschung?
Und: War der besagte Brief 1935 noch vorhanden oder stammte er von 1935?

Du bringst das Wappen mit einem Adelsdiplom in Verbindung, da solltest Du uns etwas mehr zu berichten. Oder ist das eine Annahme wg.der Präposition "van" vor dem Namen?

Hallo Robert,


vielen Dank für die Mühe.


Im Rahmen der Ahnenforschung hatte mein Großvater einen Brief gescannt bekommen der von 1935 war. Stammbaum Dokumente wurden damals per Post an verwandte verschickt, sind aber verloren gegangen.


Die Person die die Unterlagen damals verschickt hatte, hat in dem Brief geschrieben dass der Stammbaum lückenlos bis 1524 nachvollziehbar gewesen ist. Der in 1524 geborene stammt wohl aus Holland. Den Dokumenten war auch ein Wappen beigelegt was wie oben beschrieben wurde. Es wurde auch gesagt, dass die Familie im 16. Jahrhundert aus Holland nach Deutschland ausgewandert ist und den Adelstitel angelegt hat (ich weiß nicht, ob man den einfach anlegen kann, Wappen wohl schon, aber Adelstitel?).



Ein anderes Dokument, was wohl einer meiner Vorfahren im 19. oder 20. Jahrhundert geschrieben hat sagt, dass die Familie aus Holland stammt. Warum sie ausgewandert sind ließe sich nicht mehr einwandfrei feststellen. Scheinbar hat die Familie aber den Adelstitel verloren (ich nehme an vor 1700), wann oder warum weiß man nicht.


Viele Grüße,
gamakichi
Mit Zitat antworten