Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 26.08.2015, 20:45
hoffmannpeter hoffmannpeter ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.11.2014
Beiträge: 44
Standard

Hallo Peter,

Danke für die Hinweise - die Volkszählungslisten kannte ich noch nicht. Die Urbare schon.
Für mich sehr seltsam, dass in den Volkzählungslisten von 1716 - nirgends ein Hoffmann aufscheint. Alle anderen Namen kommen öfters vor.
Interessant auch - in der Geschichte 750 Jahre Unterpullendorf werden um 1716 - 38 Einwohner (Familien) erwähnt - in der Volkszählung lediglich 18...

Und im Urbarium von 1767 gibts Hoffmanns auch nur in Steinberg und Lutzmannsburg jedoch nicht in Großmutschen.

Was ich zwischenzeitlich noch gefunden habe - eine alte Urkunde wo ein Sebastian Hoffmann 1733 erwähnt wird. Scheinbar aus Szigeth? bzw. Püspök Szigeth.
Wobei "Bischofinsel" für mich keinen Sinn ergibt. Dazupassen würde Fertőrákos am Neusiedlersee - aber das wäre nur eine Vermutung.

Allgemein scheinen die Hoffmanns nicht wirklich aus dem jetzigen Burgenland zu kommen.

Passen würde - Zuwanderung aus Kroation - zumindest gibts dort genug Hoffmänner....

lg
Peter
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 1733 Sebastion Hoffmann.pdf (244,5 KB, 3x aufgerufen)
Mit Zitat antworten