Einzelnen Beitrag anzeigen
  #41  
Alt 08.11.2019, 23:56
Erny-Schmidt Erny-Schmidt ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 50
Standard

Hallo,
ich hab mir nochmal den Anfang der Geschichte angesehen:
Zitat:
Zitat von Silke Schieske Beitrag anzeigen
[fragebogen]
Mein 3xUrgroßvater Christian August Köhn ist unehelich am 11.07.1824 in Busch/Iden, Osterburg geboren. Eltern Christian Friedrich Köhn Tagelöhner zu Busch und Katharina Dorothea Garlipp. Sie ist seine Hauswirtschafterin.

Eine Eheschließung der Eltern ist weder in Busch, Osterburg oder in der Umgebung zu finden. Das gleiche gilt auch für ein Sterbeeintrag der Mutter. Ich habe von 1851 rückwärts das KB Osterburg nach der Beerdigung der Mutter durchsucht- nichts

Da mein Christian August den FN des Vaters trotz unehelicher Geburt bereits bei der Taufe trägt gehe ich mal davon aus, das die Eltern die Absicht hatten noch zu heiraten bzw auch kurz vorher bereits geheiratet haben könnten( obwohl es hier dann einen Nachtrag des Pfarrers gegeben hätte). Leider kann ich auch keine Trauung 1824 in der Umgebung finden.
Fanden Hochzeiten damals nicht im Wonort der Braut statt, wenn ich mich recht erinnere? Im eigenen Stammbaum habe ich mind. einen solchen Fall: Ehemann wohnte in Halle, Braut stammte aus Hettstedt, geheiratet wurde in Großörner zwischen Mansfeld und Hettstedt, also verdammt weit weg vom Wohnort. Woher Katharina Dorothea Garlipp stammt, ist nicht bekannt, oder?
Auch das fehlende Sterbedatum könnte sich so erklären. In unserem Stammbaum finden sich zwei Beispiele dafür, es betraf die gleichen Orte wie oben: gelebt haben sie zunächst in der Mansfelder Gegend später in Halle, sind sehr wahrscheinlich auch dort gestorben, aber begraben in Großörner.

Nochmals LG E. Schmidt.
Mit Zitat antworten