Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 11.12.2018, 15:11
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.660
Standard

Hallo!

Der Lokomotivführer Wilhelm Hoffmeister lebte bereits 1905 in Striegau (in der erwähnten Wilhelmstraße 24) - Quelle: Adressbuch Striegau 1905.

Ansonsten muss er wohl evangelisch gewesen sein, da sich in den kath. Kirchenbücher von Reichenbach (zuständig für Ernstdorf) keine Hoffmeister-Taufen finden - bis auf eine Taufe 1878 wo der Vater Benjamin Hoffmeister (evangelisch!) ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hoffmeister_striegau_1905.JPG (25,8 KB, 15x aufgerufen)

Geändert von sonki (11.12.2018 um 15:13 Uhr)
Mit Zitat antworten