Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 02.02.2021, 22:30
sunjyi sunjyi ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.07.2018
Ort: zwischen Ruhrgebiet und Münsterland
Beiträge: 25
Standard

Hallo Volker,

danke für den Tip - ich weiß dass es dort viiiiele Thies´ gibt - auch mit Geburtsdatum vor 1700 - bekomme aber keine Schnittstelle.

Ich hoffe einfach weiter noch irgendwo eine Information über die Eltern des Johann Peter Thies*ca.1685 zu bekommen, die Namen würden - hoffentlich - weiterhelfen. In der Heiratsurkunde stehen doch i.d.R. Geburtsort und -datum sowie die Namen der Eltern...
In Neipel taucht der Name meines Wissens nach erst 1709 mit der Geburt des Sohnes Peter Thies auf.

ich kann mir vorstellen dass in den Wirren nach dem Dreißigjährigen Krieg nicht alles aufgezeichnet wurde und wohl auch vieles zerstört wurde. Er soll Müller gewesen sein, ebenso wie sein Schwiegervater Johann Traut, vielleicht gibt es ja noch irgendetwas überliefertes - die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt

Liebe Grüße
Sylvie

Geändert von sunjyi (02.02.2021 um 22:32 Uhr)
Mit Zitat antworten