Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 23.01.2021, 08:49
Mandala Mandala ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 11
Standard Larbig in Dietershan und deren Herkunft

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo,


ich bin auf den Spuren meiner Larbig Vorfahren aus Dietershan (katholisch) und deren Herkunft.


In der Chronik von Dietershan heißt es, dass sie eventuell aus Lahrbach (Ulstertal) zugewandert sein könnten. Dort gab es im 15. Jahrhundert eine "wustenung" (Wüstung), das heißt, ein aufgegebenes Dorf.


Es sind auch aus Thüringen (Larwig, evangelisch) ins Fuldaer Land gekommen.


Larbig wurde früher in verschiedenen Schreibweisen geschrieben, wie z. B. "Larwich", "Larwig".


In Dietershan gibt es mehr als eine Larbig Linie. Inwieweit diese alle auf einen Hannß Lahrbach (Dietershaner Salbuch von 1675) zurückgehen kann ich nicht sagen.


Ich bin an ALLEM, was es über die Larbig's in Dietershan oder deren evtl. Herkunft zu berichten gibt sehr interessiert und dankbar über alle Hinweise.


Viele Grüße, Mandala
Mit Zitat antworten