Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 29.09.2007, 00:12
wolli222 wolli222 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2007
Beiträge: 184
Standard RE: Woher kommen die Namen Konang, Kießelbach, Müller, Voss, Praetel

Hallo,
meinst du nicht, dass man wenigstens beim Namen Müller auch selbst etwas finden kann?

Hier zum Beispiel was von GenWiki:

"Vos ist in der plattdeutschen/niederdeutschen Mundart das Wort für Fuchs oder Fuchspelz. In der Natur gibt es mehrere Tiere die mit dem Namen Fuchs verbunden werden:

das Säugetier Fuchs
ein Pferd (mit rötlich-braunem Fell)
ein Tagfalter (Kleiner Fuchs und Mauerfuchs)
Als Fuchs wurde damals auch eine Person mit rotem Bart oder rotem Haar bezeichnet. Eine sprachliche Umsetzung ist z.B. die Farbe Fuchsia (Fuchsin) oder oben genanntes Pferd mit rötlich braunem Fell.

Ein Fuchs kann aber auch im übertragenem Sinne ein kluger Mensch sein (schlauer Fuchs), in Anlehnung an die Fabel des Reineke Fuchs.

Die Verleihung des Familiennamens könnte aber auch schon allein durch den Besitz eines Fuchspelzes, oder die Ausübung des Berufes Kürschner oder des Jägers von Füchsen zustande gekommen sein. "


Einfach auch mal selber suchen!

mfg

wolli
Mit Zitat antworten