Thema: Knieps
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 21.12.2010, 13:50
Benutzerbild von Ritterrath
Ritterrath Ritterrath ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Sinzig/Kreis Ahrweiler/RLP
Beiträge: 470
Standard

Falls es jemanden interessiert. Hab ich in einem Buch in AHrweiler Archiv gefunden:


Der Familienname Knieps

Die Vorfahren dieses Namens kommen aus dem Fichtelgebirge. Und sind über den Schwarzwald ins Ahrtal gekommen. Die Abwandlungen des Namens sind: Kniebös,Kniepitz,Kniebis,Knieps

Die Deutung des Namens ist folgende:

Hof an einer steilen in eine Ebene auslaufenden Wegbiegung. Im Dialekt hat sich das noch in op dä Knepp, hännech der Knepp, üwe dä Knepp erhalten.
Der Name Knieps kommt zuerst im Güter und Abgaberegister von Ahrweiler im 14. Jhd. vor.Ein Henricus Knüpr hatte das Schenkenamt des Domgutes in Walporzheim inne, verwaltete gleichzeitig die Weinberge und Felder. Henricus Knüpr folgte sein filius Goddart Kneps. Dieser ist schon mit eigenem Haus und Grundbesitz eingetragen. Ihm folgen Antony Kniyps, Simon Knieps, Jacob Knieps,Simon KNepss, Jacob Knieps usw.

Von Goddart Kneps an sind alle Nachfolger mit Haus und Grundbesitz eingetragen. Von Walporzheim aus, verbreitete sich der Name Knieps sehr schnell im mittleren Ahrtal.
__________________
Ritterrath/Retterath, Schmickler, Broich, Knieps, Arzdorf, Lingen
Geef, Ockenfels, Brenner, Gross, Heuser, Steinmetzler Alfter, Decker, Dümpelfeld usw. Kreis Ahrweiler und Eifel
Mit Zitat antworten