Thema: Krail, Krall
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 25.05.2010, 18:52
Benutzerbild von karin-oö
karin-oö karin-oö ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 2.652
Standard

Hallo eitrei!

Ich würde Krail nicht unbedingt als slawischen Namen bezeichnen, da es auch bei uns in Oberösterreich ein häufiger Familien- wie auch Ortsname ist.
Hier kommt er heute meist in der Schreibweise "Kreil" vor, früher auch als Krail, Krall oder Khräll.

Krail oder Kreul ist auch eine alte Bezeichnung für die heutige Kralle (eine Hacke zum Lockern der Erde).

Nach meiner Erfahrung leiten sich die Namen eher von den Orten ab als umgekehrt.

Wenn du doch einen slawischen Ursprung vermutest, musst du in der Gegend genauer recherchieren, ob es dort allgemein viele Orts- und Familiennamen aus diesem Sprachbereich gibt.

Schöne Grüße
Karin
Mit Zitat antworten