Thema: Krail, Krall
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 25.05.2010, 20:55
eitrei eitrei ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Gratkorn
Beiträge: 182
Standard

Hallo Karin,
ja, das ist ja das Problem. Hier gibt es fast zu gleichen Teilen slawische und deutsche Name bei den Familiennamen, bei den Orstbezeichnungen ist das sogar 3:1. Wir sind da in der Umgebung von Graz (=Gradez, slawisch kleine Burg).
Dieser Name verhält sich so anders als andere. Jemand aus Krail müsste ja der Krailer sein, aber Gegend und Familiename ist gleich. Das ist hier in der Gegend ungewöhnlich.
Die Kralle als Erklärung ist bei der Hanglage (nicht wirklich extrem) schon auch denkbar. Der Boden dort ist aber eher weniger fruchtbar als hier sonstige Böden sind.
Bin schon gespannt, ob da noch jemand eine Idee hat.
Mit Zitat antworten