Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #331  
Alt 25.08.2017, 15:16
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.199
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

bekanntlich erscheint regelmäßig bei Family.Search am Wochenende folgender Warnhinweis:
Es kann sein, dass einige Funktionen auf FamilySearch nicht zur Verfügung stehen, während wir Verbesserungen an der Website vornehmen. Die Arbeiten beginnen am Montag …



Meine Frage lautet: Können dann in einem Center für Familiengeschichte (sofern die technische Ausstattung schon vorhanden ist) die nur dort online einsehbaren Kirchenbücher auf ein privates Notebook oder einen USB-Stick vollständig (und sei es nur schrittweise und mühsam Seite für Seite) heruntergeladen werden?

Viele Grüße
Ralf
Hallo Ralf,

Das ist Sache des jeweiligen Centers für Familienforschung. In Schwerin z.B. darf man nur Fotografieren. Muss allerdings sagen, dass die Bilder aber bedeutend besser sind, als vom Lesegerät.

Die Funktion am PC muss vorab noch von Technikern eingestellt werden. Daher sollte man grundsätzlich erst einmal einen Termin machen.


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
  #332  
Alt 25.08.2017, 20:18
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.017
Standard

Zitat:
Zitat von Valentin1871 Beitrag anzeigen
Wie in #237 erkannt, ist das Zauberwort in der FS-Katalogsuche dafür "Haupteinträge" (bzw. engl. "Subjects")
Hallo zusammen, hallo Valentin1871,

der Beitrag #237 (http://forum.ahnenforschung.net/show...&postcount=237) war mir bekannt.
Da nach meinem Verständnis aber @StefOsi mit irgendeinem selbst geschriebenem Programm die Website von FamilySearch automatisch durchsucht hat und uns gelegentlich über das Ergebnis netterweise informiert hat, sind die Ausführungen zu API und URL für mich als Nicht-IT-ler völlig unerheblich gewesen.

Mit API und URLs kann ich ohnedies nichts anfangen und ich denke, den meisten nicht im IT-Bereich tätigen Nutzern geht es hier ebenso. Subjekt-IDs und Keywords bringen mir bei der Suche auch keinen Vorteil.

Der Hinweis, dass die Suche zu einer Region über das Zauberwort in der FS-Katalogsuche „Haupteinträge“ beschränkt werden kann, mag am 10.06.2017 bei Abfassung des Beitrages zutreffend gewesen sein.

Aber nun gibt es definitiv einen Unterschied.
Wenn ich den Katalog mit der Eingabe >online >Germany Preussen Westfalen Kirchenbuch (unter Schlagwörter) durchsuche, werden aktuell 447 Ergebnisse aufgelistet; mit der Eingabe >beliebig >Germany Preussen Westfalen Kirchenbuch sogar insgesamt 1.068 Ergebnisse, so dass offenbar von 621 Kirchengemeinden noch keine Digitalisierung frei geschaltet wurde.
Bei den 447 Ergebnissen führt ein Klick auf ein angegebenes Kirchenbuch stets zu der Seite, auf welcher alle Verfilmungen aufgelistet sind und erkennbar wird, für welche Verfilmung im Einzelnen schon eine Umstellung auf das Symbol Kamera erfolgt ist.

Wenn ich den Katalog mit der Eingabe >online >Germany Preussen Westfalen Kirchenbuch (unter Haupteinträge) durchsuche, erscheint kein Treffer!

Wenn ich die Suche verändere und den Radius erweitere mit der Eingabe >online >Germany Preussen Westfalen (unter Haupteinträge), wird eine lange, alphabetische Auflistung (sog. Druckliste) angezeigt ohne Angabe der Anzahl der Ergebnisse. Dann werden z.B. unter Germany, Preussen, Westfalen, Arnsberg – Church records (3) angezeigt und ich sehe jetzt nach dem Klick die drei Arnsberger Kirchengemeinden (incl. Kirchenbuchduplikat), von denen digitalisierte Verfilmungen frei geschaltet sind (wenn auch teilweise mit Zugriffsbeschränkung), welche ich dann aber wieder einzeln anklicken muss.

Insoweit meine ich, dass der Suchweg über den Menübegriff „Schlagwörter“ komfortabler und übersichtlicher ist. Aber das mag jeder für sich entscheiden.

Viele Grüße
Ralf
  #333  
Alt 25.08.2017, 21:47
tkraemer tkraemer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 374
Standard

also rein theoretisch, wenn ich der Mormonenkirche beitrete darf ich zuhause die Filme am PC ansehen
  #334  
Alt 25.08.2017, 22:26
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Moin,

kleines Update - diesmal wieder mit frei verfügbare Unterlagen.
Da Familysearch in ihrer internen Benennung der Zugriffsrechte viel rumspielt und umändert, macht es nur Sinn die frei verfügbaren Sachen zu listen. Alles andere kann ich aktuell nicht 100% sicher erkennen bzw. unterscheiden. Außerdem seien wir mal ehrlich, hier gehts vor allem um die frei einsehbaren KBs. Ansonsten gilt wie immer: Keine Garantie auf korrekte Angaben.

Aus folgenden Regionen sind diesmal Sachen dabei - in stark variierender Anzahl.
Die Anzahl der jeweiligen neu frei verfügbaren Unterlagen sind in Klammern:
Baden (1)
Bayern (24)
Berlin (4)
Bremen (26)
Region-Hannover (31)
Hessen (171)
Mecklenburg (6)
Rheinland (238)
Sachsen (537)
Westfalen (1)
Pommern (1)
Ostpreussen (481)
Westpreussen (13)

Aus Schlesien & Posen diesmal nix dabei

Im Anhang als .zip die .txt Dateien (pro Region) mit den Updates.
Angehängte Dateien
Dateityp: zip 2508201.zip (37,1 KB, 179x aufgerufen)

Geändert von StefOsi (25.08.2017 um 22:40 Uhr)
  #335  
Alt 26.08.2017, 14:03
JoKi JoKi ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 223
Standard

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
Ostpreussen (481)
Sieht so aus, als wenn die Prästationstabellen für Ostpreußen eingespielt wurden. Sehr hilfreich, wenn für den Zeitraum keine Kirchenbücher mehr existieren.

Gruß
  #336  
Alt 26.08.2017, 20:21
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Kurzer Nachtrag für Sachsen - es kamen noch weitere kirchliche Wochenzettel aus Dresden hinzu: https://www.familysearch.org/search/catalog/1105278
  #337  
Alt 27.08.2017, 01:54
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
der Beitrag #237 (http://forum.ahnenforschung.net/show...&postcount=237) war mir bekannt.
Da nach meinem Verständnis aber @StefOsi mit irgendeinem selbst geschriebenem Programm die Website von FamilySearch automatisch durchsucht hat und uns gelegentlich über das Ergebnis netterweise informiert hat, sind die Ausführungen zu API und URL für mich als Nicht-IT-ler völlig unerheblich gewesen.
Hallo Ralf,
die daraus gewonnene Erkenntnis kann aber auch ohne IT-Kenntnisse angewandt werden - eben in der Nutzung der Haupteinträge bei der Katalogsuche. Das hast du ja auch erkannt.

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Der Hinweis, dass die Suche zu einer Region über das Zauberwort in der FS-Katalogsuche „Haupteinträge“ beschränkt werden kann, mag am 10.06.2017 bei Abfassung des Beitrages zutreffend gewesen sein.
Das ist auch immer noch zutreffend.

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Aber nun gibt es definitiv einen Unterschied.
Wenn ich den Katalog mit der Eingabe >online >Germany Preussen Westfalen Kirchenbuch (unter Schlagwörter) durchsuche, werden aktuell 447 Ergebnisse aufgelistet; mit der Eingabe >beliebig >Germany Preussen Westfalen Kirchenbuch sogar insgesamt 1.068 Ergebnisse, so dass offenbar von 621 Kirchengemeinden noch keine Digitalisierung frei geschaltet wurde.
Bei den 447 Ergebnissen führt ein Klick auf ein angegebenes Kirchenbuch stets zu der Seite, auf welcher alle Verfilmungen aufgelistet sind und erkennbar wird, für welche Verfilmung im Einzelnen schon eine Umstellung auf das Symbol Kamera erfolgt ist.

Wenn ich den Katalog mit der Eingabe >online >Germany Preussen Westfalen Kirchenbuch (unter Haupteinträge) durchsuche, erscheint kein Treffer!
Das liegt daran, dass es bei FS keinen solchen Haupteintrag gibt.
Die relevanten Haupteinträge sind mit "Germany, Preußen, Westfalen, OrtXY - church records" bezeichnet. Und alle für Westfalen erhälst du, wie du selbst unten festgestellt hast, durch die Suche nach "Germany, Preußen, Westfalen".

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Wenn ich die Suche verändere und den Radius erweitere mit der Eingabe >online >Germany Preussen Westfalen (unter Haupteinträge), wird eine lange, alphabetische Auflistung (sog. Druckliste) angezeigt ohne Angabe der Anzahl der Ergebnisse. Dann werden z.B. unter Germany, Preussen, Westfalen, Arnsberg – Church records (3) angezeigt und ich sehe jetzt nach dem Klick die drei Arnsberger Kirchengemeinden (incl. Kirchenbuchduplikat), von denen digitalisierte Verfilmungen frei geschaltet sind (wenn auch teilweise mit Zugriffsbeschränkung), welche ich dann aber wieder einzeln anklicken muss.
Ok, ich sehe ein, dass das für den "normalen" Nutzer weniger Komfort darstellt.

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Insoweit meine ich, dass der Suchweg über den Menübegriff „Schlagwörter“ komfortabler und übersichtlicher ist. Aber das mag jeder für sich entscheiden.
Diese Suche hat halt den entscheidenen Nachteil, der StefOsi ja die regionale Zuordnung erschwert hatte, dass auch Suchtreffer enthalten sind, die nicht direkt etwas mit Westfalen zu tun haben, sondern wo nur "Westfalen" irgendwo in den Metadaten/Beschreibung notiert ist.
  #338  
Alt 31.08.2017, 09:24
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von OliverS Beitrag anzeigen
Und die Online-Stellung der Digitalisate läuft, ja. Hoffen wir mal das die es wirklich bis Ende 2019 schaffen, ich glaub das war doch der genannte Termin, oder?
In der News von gestern http://media.familysearch.org/update...ing-microfilm/ wird 2020 genannt,
aber auch, dass jetzt alle in den letzten 5 Jahren ausgeliehenen Filme digitalisiert sind.
Zitat:
Zitat von FamilySearch
  • All of the microfilm rented by patrons in the past 5 years have now been digitized by FamilySearch—over 1.5 million microfilms (ca. 1.5 billion images).
  • The remaining microfilms are being digitally scanned at a rate of 1,000 films per day and are projected to be complete by 2020.
  #339  
Alt 01.09.2017, 10:09
schmeisdorf schmeisdorf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 227
Standard

Hallo Ralf, der Download in den Centern ist limitiert. Irgendwann kommt eine Meldung-"Bandbreite erreicht". Dach folgt ein Hinweis, daß die Anzahl der Downloads anscheinend nicht der persönlichen Forschung dient. (sinngemäß). Ich weiß nicht, wie lange der PC für Downloads gesperrt ist oder ob dies nur für diesen Film gilt...Die anderen Suchfunktionen sind weiterhin in Betrieb...
  #340  
Alt 02.09.2017, 00:54
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Moin,

es gab ein wirklich sehr großes Update (zum Teil auch extrem groß - z.b. Bayern mit unglaublichen 3500!!!) aus quasi fast allen Regionen.

Da ich neulich eh etwas ausprobieren wollte, habe ich auch noch zusätzlich eine kleine Webseite gebastelt, wo ich in vielleicht in Zukunft alle Updates auflisten wil (so die Theorie - Meinungsschwankungen nicht ausgeschlossen). D.h. statt Dateien gibt es hier erstmal nur noch ein Link zu einer Seite: https://fs.webosi.net

Die Seite hat nur eine einzige Aufgabe - die Startseite listet alle Regionen (die ich überprüfe) und zeigt an wann die letzte Prüfung war und wann es zu Letzt ein Update gab (also neue frei verfügbare Filme).
Unter "Details" landet man immer zuerst beim letzten Update, soweit vorhanden. Ansonsten kann man sich dann für jedes Updatedatum über das Auswahlfeld die jeweiligen Filme auflisten lassen (jeweils mit Direktlink am Ende der Zeile - ggfs. die "Item"-Nr. beachten!). Das Listing dort ist unterteilt in "Neu" und "Updates" (wenn jeweils vorhanden), d.h. "Neu" bedeutet nur das Filme die vorher noch nicht digital verfügbar waren es nun sind und "Updates" bedetuet einfach nur das die Filme bereits digitalisiert und z.b. im Mormonencenter einsehbar waren und nun auch komplett frei einsehbar sind.

Zusätzlich kann man sich noch ein Gesamtlisting aller frei verfügbaren Unterlagen anzeigen lassen. Und das war auch schon was dort passiert. Wie immer ohne Garantie und doppelten Boden (und dem einen oder anderem Bug). Viel Erfolg!
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:27 Uhr.