#1  
Alt 17.12.2019, 11:14
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.190
Standard Infanterie Regiment "Lübeck" Nr. 162

Der Bruder meines Großvaters ist am 04.08.1916 im Reserve Lazarett zu Meiningen seinen Verwundungen erlegen.

Er war Angehöriger der 6. Kompanie.

Zu diesem Zeitpunkt war das Regiment weit entfernt im Gefechtseinsatz. Wurden verwundete Soldaten tatsächlich von Belgien bis nach Thüringen in Lazarette geschafft?
Das heimische Standesamt wurde vom Kommandeur des Regiments über das Ableben informiert. Aber die waren doch weit entfernt.
Wäre eine Information durch das Lazarett nicht sinnvoller gewesen?
Begraben ist er wohl tatsächlich auch in Meiningen.
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Leyers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.