Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Schleswig-Holstein Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.10.2021, 16:10
HelenHope HelenHope ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 250
Standard Colonisten im 18. Jh

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Gibt es Listen der Colonisten, die in 1760ern in SH ansiedelten?
Offensichtlich gehörte die Familie Metzger aus Gemmingen, Baden Württemberg, dazu, die wohl zu den wenigen Familien gehörten, die letztlich auch dort blieben. Sie siedelten in Neu Berend an, die zahlreichen Nachkommen verteilten sich um Nübel.

Ein wenig belesen konnte ich mich schon, die Colonisten wurden wohl bei ihrer Ankunft in Altona gelistet, jedoch konnte ich noch nichts zu diesen Listen selbst finden.

Liebe Grüße
Sarah
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.10.2021, 16:43
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 12.321
Standard

Traurige Geschichte:
https://www.booklooker.de/B%C3%BCche...lectionID=2385
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.10.2021, 17:01
HelenHope HelenHope ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 250
Standard

Danke für den Buchtipp.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.10.2021, 18:36
ahnenforscherin52 ahnenforscherin52 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 391
Standard

http://www.plaggenhacke.de/

Vielleicht kann dir der "Arbeitskreis Plaggenhacke" weiterhelfen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.10.2021, 21:34
oldmangrubi oldmangrubi ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2009
Ort: Büsum
Beiträge: 73
Standard

Hallo HelenHope....
Es gibt das Buch " Chronik der Heide- und Moorkolonisten" im Herzogtum Schleswig (1760-1765)
Es hat 895 Seiten und die ISBN 3-88042-129-3 von 1981
Die Metzger aus Berend sind hier aufgeführt

Gruß oldmangrubi

Geändert von oldmangrubi (27.10.2021 um 21:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.10.2021, 23:36
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.435
Standard

Moinsen Sarah, wie oldmanngrubi schon geschrieben hat, ist das Buch *Chronik der Heide- und Moorkolonisten" im Herzogtum Schleswig von Clausen, Otto, das Werk für die Kolonistenforschung. Dieses Buch befindet sich u.a. auch in der Landesbibliothek S-H, kann vielleicht über die Fernleihe bezogen werden, die meisten Unterlagen befinden sich allerdings im Landesarchiv S-H.
Schau doch auch mal bei GEDBAS rein, Ortsname: Neuberend, hier findest du reichlich Metzger verzeichnet.
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.10.2021, 16:25
HelenHope HelenHope ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 250
Standard

Das klingt super, lieben Dank.
Fast 900 Seiten sind natürlich ein ordentlicher Schmöker.

Ich habe auch mal bei gedbas rein geschaut, da sind ja sogar Infos zu den Hofstellen zu finden.


Die Frau ist als Kübeler angegeben, im Sterbeeintrag als Kieveler. Haben die Schleswiger die Namen so verändert bzw ist Kieveler eine entsprechende norddeutsche Form?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.10.2021, 23:23
oldmangrubi oldmangrubi ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2009
Ort: Büsum
Beiträge: 73
Standard

Haloo HelenHope

wenn Du Zugang zu GENEANET hast, da findest Du jede Menge.

oldmangrubi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.10.2021, 12:29
HelenHope HelenHope ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 250
Standard

Guten Morgen,

Nein, einen Zugang zu Geneanet habe ich nicht, aber inzwischen Kontakt zu anderen Nachfahren der Metzgers und Wamser. Offensichtlich gibt es Unmengen an Material und Forschung. Eine sehr aufregende Sache.

Über Geneanet habe ich schon nachgedacht, weiß aber nicht, ob sich das so richtig lohnt. Ich nutze hin und wieder die Suche, aber da scheint wenig dabei zu sein.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.11.2021, 00:38
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.435
Standard

Moinsen,

"Kübeler angegeben, im Sterbeeintrag als Kieveler", oftmals hat man das Gefühl, Namen sind nur Schall und Rauch, was unsere Suche oftmals so enorm schwer macht. Hier darf man aber nicht vergessen, dass viele Menschen nicht lesen und schreiben konnten, die Pastoren oftmals die Familiennamen auf *Zuruf* schreiben mußten, sofern keine weiteren Dokumente vorlagen, aber ob der Name hier immer richtig geschrieben worden ist, oftmals auch sehr, sehr fraglich. Noch schwerer wurde es, wenn verschiedene Dialekte aufeinander trafen, nicht wenige Pastoren in Schleswig und Holstein waren keine Norddeutschen, einige sogar wahre Weltenbummler.
KB-Nübel-Sterb.Reg.Nr.:16
+05.10.1803 [] 09.10..dJ: Johann Nocolai Metzger aus Neuberend; S.d. Johann Jacob M. aus Gemmingen, hast du diese Daten schon?
Im Kirchenbucheintrag gibt es ja eine große Nachkommenschaft. Seine Ehefrau, Maria Barbara, *ca. 1731, lebt 1803 noch ebd.,
im Haushalt des Sohnes Johann, *ca. 1757.
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...



Geändert von holsteinforscher (06.11.2021 um 02:13 Uhr) Grund: Ergänzungen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:46 Uhr.