Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 27.10.2020, 20:41
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.221
Standard

Für den Geburts- bzw. Taufeintrag wirst Du nach Schwerin fahren müssen. Das Ksp. Schillersdorf ist nicht online, weder bei familysearch, noch bei ancestry noch bei archion. Und vielleicht finden sich in Schwerin dann auch weitere Unterlagen, wie Vasallentabellen, weitere Volkszählungen o.ä. damit der Vater mal einen Namen bekommt. Weiterhin viel Glück bei der Suche!

Ich bin bei der Familie leider keinen Schritt weiter, die nötigen KB gelten als Kriegsverlust.
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 29.10.2020, 19:30
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 498
Standard

Hallo!

Wie von Hina bereits vor zehn Jahren festgestellt, ist die Adelsfamilie Köster v. Kösteritz nur schwer zu fassen. Sie steht zwar im Gotha, allerdings lediglich im dazugehörigen Adelslexikon. Einen eigenen Artikel für diese Familie findet sich im Gotha hingegen nicht. Der kurze Eintrag im erwähnten Adelslexikon weist auch nur einen Literaturnachweis nach:

Bernd Funck , Nobilitierungen in den altmecklenburgischen Familien Funck und Köster. Ein Beitrag zur norddeutschen Genealogie und Heraldik. In: Nordeutsche Familienkunde 15 ( 1966, Heft 4), S. 225-231.

Darin dreht es sich aber fast nur um die Fam. Funck. Über die Kösters wird lediglich aus dem Adelspapieren in Wien angemerkt, das die beiden Brüder vom Kaiser den Adel erbaten, weil sie die beiden brandenburgische Rittergüter Piepstock u. Blankenhagen erwerben wollten – wozu sie aber zum Adelsstand gehören mussten.

Folgende Daten habe ich ermittelt, vielleicht kann jemand ergänzen oder verbessern.
Diese Angaben stammen von mumof2

0 Carl Köster, * ~1718, + 19.1.1768 Zirtow, Verwalter in Zirtow.
1) Catharina Sophia, * ?, oo 16.7.1767 Mirow, Daniel Wilhelm Tangarz, herzogl. Förster zu Mirow
2) Adolf Friedrich Christian, * 22.8.1753 Zirtow, + 2.3.1825 Zirtow, seit 20.12.1792 Amtshauptmann in Strehlitz, 25.3.1793 Reichsadel mit "von Kösteritz", u.a. 1801-1814 auf Neuendorf bei Massow u. Korkenhagen, oo 21.1.1777 Zirtow, Anna Katharina Funck, * ~1737, + 22.1.1809 Strehlitz, To. d. Pächters David Funck (1701-1768) aus Grammertin.
(1) Johanna Carolina Dorothea Friederika, * 12.2.1778 Zirtow, + 3.4.1850 Neubrandenburg, oo 1.5.1802, Bernhard Siemssen, Amtshauptmann.
(2) Wilhelmine Charlotte Sophia, * 22.3.1781 Zirtow, + 2.4.1804 Minden, oo Franz Ernst Theodor Funk.
3) Hedwig Katharina; * 1.8.1755 Zirtow, + 17.5.1757 in Zirtow.
4) Carl Christoph Ludwig, * 26.2.1758 Zirtow, + vor 1842, seit 1.12.1788 herzogl. Rat in Neustrehlitz, 25.3.1793 Reichsadel mit "von Kösteritz", 1818-1824 Landrat des Kreises Stolp, u.a. auf Rexin u. Labehn, oo Henriette Philippine Gottliebe Kloer, + v. 1842.
(1) Emilie, * ~1800, + 6.11.1873 Potsdam, oo 22.11.1830 (1844 geschieden), Friedrich v. Zitzewitz.
(2) Karl Hermann, * 18.9.1803 Rexin, + 11.4.1867 Aachen, Jurist, Abgeordneter der Nationalversammlung, seit 1849 in Düsseldorf, 1855 in Köln, später Generaldirektor der Aachener Spiegelmanufaktur, oo 30.8.1842, Aline Louise Juliane Charlier, * 30.5.1820 Aachen, To.d. Kfm. Friedrich Wilhelm Charlier u.d. Louise Magdalena Cramer, 1878/79 in Posen, sonst Bonn, Münsterstr 18.
A Mathilde, * 14.10.1842 Köln, 1878 in Posen, sonst Bonn bei der Mutter.
B Detlof Karl Hermann, * 1846 Elberfeld, + 11.1.1884 Bonn, 1860 Gymnasium in Aachen, 1869 nach Belgien ausgewandert, 1884 in Paris wohnhaft, blieb ledig.
C Hermann Lewin, * 22.10.1847 Elberfeld, + 12.12.1922 Kreuzburg/Oberschlesien, pr. Major, 1876 in Posen, zuletzt wohnhaft in Bonn, ooI. 19.4.1876 Düsseldorf, Ida Bertha Elisabeth Schulz, * 21.11.1852 Lindau, To.d. Rittmeisters Reinhold S., ooII. 1892 (Verlobung) Düsseldorf, Anna Auguste Antonie Brünig.
D Adele, * 18.7.1852 Düsseldorf.
(3) Agnes, * ~1804, + ~1879 Johannisbad.
(4) Bertha, +~1891 Liegnitz, oo Friedrich Wilhelm v. Czarnowski, pr. Major in Liegnitz.
5) Maria Christine, * 16.12.1760 Zirtow, + 19.11.1761 in Zirtow.
6) August Johann Wilhelm Köster, * 1.1.1763 Zirtow, wurde nach den Diplomen nicht geadelt
7) Heinrich Friedrich, * 20.4.1765 Zirow.
Frage:
Wohin gehört nun:
0 Friedrich Wilhelm, 1824/28 auf Schlönwitz in Pommern.
1) Charlotte Auguste, + 7.9.1827, oo 27.12.1824 Peter Schwartz, + 31.1.1871 Kolberg.
2) Ernestine Louise, + 17.8.1866 Kolberg, oo 8.4.1828 Peter Schwartz.
MfG
Manni

Geändert von Manni1970 (30.10.2020 um 16:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29.10.2020, 21:44
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.221
Standard

Hallo Manni,

gut recherchiert! Der in den Familienunterlagen 'Friedrich Wilhelm' Genannte ist wohl identisch mit August Johann Wilhelm und trug ebenfalls den Adelstitel Köster von Kösteritz, obwohl er offiziell gar nicht in Wien in den Adelspapieren genannt wird. Über seine Ehefrau ist nichts bekannt.
0) es gab noch eine ältere Schwester Catharina Sophia, keine Taufe in Mirow gefunden. Sie heiratete am 16.07.1767 in Mirow Daniel Wilhelm Tangarz, Herzogl. Förster zu Mirow
2) Hedwig Katharina starb am 17.05.1757 in Zirtow
4) Maria Christine starb am 19.11.1761 in Zirtow, ohne Angabe von Todesursache u. Alter
6) Henrich Friedrich soll am 20.04.1765 geboren und am 24.04.1765 getauft worden sein.
1.2 Wilhelmine Sophie Caroline stirbt am 02.04.1804 in Minden
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 29.10.2020, 21:54
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.221
Standard

3.4 Bertha, geboren 1807 in Labehn, sei 1891 in Liegnitz gestorben
3.2.B. Ditlof starb am 11.01.1884 in Bonn
3.2.C. Hermann starb am 12.12.1911 in Kreuzburg/Schlesien
3.2.D. Adele starb am 02.03.1918 in Bonn
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 29.10.2020, 22:04
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.221
Standard

erledigt
__________________
Viele Grüße
mum of 2

Geändert von mumof2 (29.10.2020 um 22:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 30.10.2020, 09:30
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 498
Standard

Hallo!

Sehr schön! Vielen Dank für deine Ergänzungen, hab' sie oben eingefügt.

ABER:
Hermann kann nicht am 12.12.1911 in Kreuzburg, Kreis Kreuzburg in Oberschlesien, verstorben sein - er fehlt im Online-Sterberegister. Auch steht er noch 1915 im Düsseldorfer und 1922 (weiter habe ich nicht geschaut) im Bonner Adressbuch.
Adele kann nicht am 2.3.1918 in Bonn verstorben sein, sie fehlt im Online-Sterberegister.

Hast du für folgende Daten einen Beleg (KB o.ä.) oder stammen sie von eingem aufgezeichneten Stammbaum:

Friedrich Wilhelm Koester von Koesteritz (!) , 1824/28 auf Schlönwitz in Pommern, sei der Vater von Charlotte Auguste, + 7.9.1827 und Ernestine Louise, + 17.8.1866 Kolberg, oo 8.4.1828 Peter Schwartz, gewesen.

Weil "Wallenstein" schrieb ja weiter oben, dass die Familie im 19. Jhd. erloschen sei und August Johann Wilhelm v. Kösteritz sei Freiherr gewesen. Beides stimmt ja nicht. Von daher weiß ich im Moment nicht, was von seiner weiteren Aussage: "Ernestine Louise v. K. war eine seiner Töchter. " zu halten ist.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 30.10.2020, 15:24
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.221
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo!
ABER:
Hermann kann nicht am 12.12.1911 in Kreuzburg, Kreis Kreuzburg in Oberschlesien, verstorben sein - er fehlt im Online-Sterberegister. Auch steht er noch 1915 im Düsseldorfer und 1922 (weiter habe ich nicht geschaut) im Bonner Adressbuch.
Adele kann nicht am 2.3.1918 in Bonn verstorben sein, sie fehlt im Online-Sterberegister.
Dann besteht noch die Möglichkeit, dass das online-Sterberegister unvollständig ist ;-)
Hermanns Sterbeurkunde findest Du bei ancestry Urk. 228/1922 StA Kreuzburg, er war zu diesem Zeitpunkt wohnhaft in Bonn.
Adeles Sterbedatum ist aus Familienunterlagen.
Die Daten zu den Töchtern des angeblichen Friedrich Wilhelm wohl August Johann Wilhelm stammen aus dem Familienbesitz. Die Töchter haben existiert, zur Älteren findet sich der Sterbeintrag bei ancestry und sie hatten Kinder.
Die Aussage "ist erloschen" bezieht sich wohl auf die männlichen Mitglieder und darauf, dass niemand mehr den Namen trägt.

Gehörst Du zu jenen Nachkommen oder woher stammt Dein Interesse an dieser Familie?
__________________
Viele Grüße
mum of 2

Geändert von mumof2 (30.10.2020 um 15:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 30.10.2020, 16:28
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 498
Standard

Hallo!

Zitat mumof2: Dann besteht noch die Möglichkeit, dass das online-Sterberegister unvollständig ist ;-)
Nee, du hast oben 1911 angegeben. Da konnte ich ihn ja nicht finden. Er starb also 1922 in der Krankenheilanstalt Bethanien. Warum aber jemand zur Pflege vom Rhein an die östlichste Stelle von Schlesien musste, bleibt wohl unklar.

Z. mumof2: Adeles Sterbedatum ist aus Familienunterlagen.
Dann ist zumindest der Sterbeort Bonn falsch.

Z. mumof2: Die Töchter haben existiert...
Das glaube ich gerne, nur wird ihr Vater nicht dieser August Johann Wilhelm, sondern der von dir ursprünglich angegebene Friedrich Wilhelm gewesen sein, der dann vermutlich der älteste Sohn dieses Landrates war.

Z. mumof2: ... zur Älteren findet sich der Sterbeintrag bei ancestry
Finde ich leider nicht, ist aber nicht tragisch.

Z. mumof2: Die Aussage "ist erloschen" bezieht sich wohl auf die männlichen Mitglieder
Schon klar, es stimmt aber nicht was "Wallenstein" schrieb, die Familie sei im 19. Jhd. erloschen, doch wohl eher 1922 mit Levin in Oberschlesien.

Z. mumof2: Gehörst Du zu jenen Nachkommen oder woher stammt Dein Interesse an dieser Familie?
Nur so, weil über die Familie nirgends (Gotha, Adleslexika usw.) etwas zu finden war.

Noch ein Hinweis, aber den kennst du bestimm schon: Im Bestand Heroldsamt des GStA Berlin findet man keine Akte zu Koester von Koesteritz, aber der berühmte Genealoge König hat die Familie in seiner Collectio genealogica Koenigiana bearbeitet. Die Sammlung umfasst 122 dicke Bände, darunter welche wie Pommersche Adelssachen oder Genealogische Nachrichten von ausgestorbenen Geschlechtern in Pommern. Es ist natürlich meist eine "Wundertüte", wenn man sich daraus Kopien bestellt. Vielleicht hat er nur eine Notiz, aber über norddeutsche Familien hat er oftmals auch mehr Material zusammengestellt.

MfG
Manni

Geändert von Manni1970 (30.10.2020 um 18:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 30.10.2020, 21:11
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.221
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Nee, du hast oben 1911 angegeben.
Ups, Tippfehler, sorry.

Diese Aussage 'ist erloschen' bezieht sich auf den Siebmacher, wo es heißt 'Die Familie gilt als erloschenes pommersches Adelsgeschlecht.' Und da Lewin zuletzt nicht in Pommern lebte, stimmt die Aussage ja.
Warum Lewin in Schlesien starb? Vielleicht machte er dort Urlaub, erkrankte und starb dann dort in Kreuzburg.

Den König kannte ich noch nicht. Danke für den Hinweis.
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
pommern , schlönwitz , von kösteritz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:50 Uhr.