#1  
Alt 15.10.2017, 15:32
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 324
Standard Der Photograph Anton Silbermayr

Hallo,

dies ist wieder einmal eine Knacknuss. Ich fand, dass der obige Fotograf zumindest in den Jahren 1906 und 1907 in Salzburg Riedenburg (keine Adresse) eine fotografische Kunstanstalt betrieb. Das ist auch schon alles.

Was jetzt kommt sind nur noch Vermutungen. Da ich sonst weiter nichts herausbekam, nahm ich an, dass er evtl. schon recht bald verstarb, zumal ich, auch bei Anno, 1910 eine verwitwete Aloisia Silbermayr sichtete. Meine Suche im Sterbebuch der Pfarre Mülln blieb aber ohne Erfolg. Ob er katholisch und oder verheiratet war, weiß ich natürlich auch nicht.

Hat da jemand eine Idee?

Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.10.2017, 16:52
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.072
Standard

Falls unbekannt:

Linzer Tagblatt 1904
Im Juli 1904 erteilte Gewerbescheine:
Anton Silbermayr, Photograph, Klammstraße 4

Dazu interessant: Im Adressbuch 1904/1905 für Linz wohnt in der Klammstraße 4 ein Franz Silbermayr, Bauassistent


Linzer Tagespost 9. September 1916 & 8. Februar 1917
Es sucht ein Photograph Anton Silbermayr eine photograph. Aushilfskraft
Linz, Wiener Reichsstraße 229, Gasthof "Neue Welt"

1918 Verkaufinserat für Solin-Glastafeln - Verkäufer(in?): H. Silbermayr, Linz, Wiener Reichsstraße 229, Gasthof "Neue Welt

Weitere Nachträge:
Adressbuch 1909 Linz
Silbermayr, Anton, Photograph, Klammstraße 4
Silbermayr, Therese, Wirtschafterin, Klammstraße 4

Adressbuch 1925 Linz
Silbermayr, Anton, Photograph, St. Peter, 229 (möglicherweise identisch mit Wiener Reichsstraße 229, so.o)
Silbermayr, Franz, Bauassistent

Adressbuch 1929 Linz
Silbermayr, Anton, Photograph, Wiener Reichsstraße 229

Im Adressbuch 1931 ist er dann nicht mehr zu finden...

Geändert von StefOsi (15.10.2017 um 17:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.10.2017, 18:08
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.072
Standard

Heirat eines Franz Silbermayr (Klammstraße 4) mit Maria Richter
Eltern: Anton Silbermayr (Fleischhauer, Klammstraße 4) & Aloisia Langecker
http://data.matricula-online.eu/de/o...52F1906/?pg=69

Dieser Franz starb 1932: http://data.matricula-online.eu/de/o...52F1932/?pg=34

Vielleicht ein Bruder von Anton (dem Photograph), der Anton (Fleischhauer) eventuell der Vater?

Noch ein Nachtrag:
Anton Silbermeyer, Fleischhauer in Linz, verkündet die Eröffnung seines Geschäfts 1866 in der Klammstraße! Hilft zwar alles erst einmal nicht weiter, aber schürt die Vermutung das der gesuchte Anton (der Photograph) ein Sohn oder ähnliches war, da er ja 1904 auch in der Klammstraße wohnte.

Und noch ein Nachtrag:
1877 wird ein Anton Franz Silbermayr geboren, Sohn des Fleischhauers Anton Silbermayr & Aloisia Haltenberg(?)
http://data.matricula-online.eu/de/o...252F1877/?pg=5

Würde ja passen...

Geändert von StefOsi (15.10.2017 um 21:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.10.2017, 10:03
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 324
Standard

Hallo StefOsi,

Deine Auffindeleistung war einmal mehr wieder toll! Ein Teil davon kannte ich zwar schon, aber einen Teil auch nicht. In Albertina online steht auch etwas, aber es deckt sich nicht zu 100% (Quellenproblem). Der Franz scheint wohl der jüngere Bruder zu sein.

Nochmals besten Dank für Deine kompetente Hilfe!
Ralf
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.10.2017, 11:03
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.072
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf Behrens Beitrag anzeigen
Ein Teil davon kannte ich zwar schon, aber einen Teil auch nicht.
Dann schreibe doch bitte das nächste Mal alles hin, was du weißt, sonst verschwenden die Helfenden hier unnötigerweise ihre Freizeit. Wenn nämlich angeblich so wenig vorher bekannt ist, ist es doch klar, das man die Suche auch über Familienmitglieder ausweitet.
Wie gesagt, die Hilfe/Suche macht ja auch Spaß, sonst würd' ich das nicht machen, aber es frustriert unendlich später zu hören, das man ja schon die Hälfte wusste. Ist aber ein generelles Problem hier im Forum.

Nun gut, die potentielle Geburt deines Anton Silbermayr ist ja nun vielleicht gefunden, nebst den möglichen Eltern + Geschwister (2 Geschwister starben früh, eine Katharina heiratet später einen Herrn Gründler in Linz, Bruder Franz ebenso). Der Vater von Anton, ebenfalls Anton war mind. 2x verheiratet.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.10.2017, 12:04
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 324
Standard

...
Oh, da bin ich von Dir missverstanden worden. Zu dem Zeitpunkt, als ich meine Bitte formulierte, wusste ich tatsächlich nicht mehr. Danach stellte ich meine Suche natürlich nicht ein und hatte dann selbst tatsächlich auch noch etwas Glück. Das kommt selten vor. Unglücklicherweise überschnitt sich also mein eigener Erfolg mit Deiner wesentlich umfangreicheren Antwort etwas. Du, und auch jeder andere von mir sehr hoch geschätzte Helfer, darf davon ausgehen, dass ich keine irgendwie zweckdienliche Information hinter dem Berg halte. Was sollte das auch für einen Sinn haben? Die Suche ist doch auch so schon schwer genug, jedenfalls für mich!

Noch einmal besten Dank für Deine erstaunliche Trefferquote!
Ralf
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.10.2017, 12:21
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 324
Standard

...
Im Artikel über den Selbstmord des Fleischhauers Morawa:
http://anno.onb.ac.at/cgi-content/an...ef=anno-search
wird von seiner Gattin (Verw. Aloisia Silbermayr) gesprochen, die danach wohl schon 1899 verstorben sein muss. Weiter steht dort, dass sie 6 Kinder mit in die Ehe brachte. Einer davon war wohl der von mir gesuchte Anton.

Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.10.2017, 13:16
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.072
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf Behrens Beitrag anzeigen
...
Im Artikel über den Selbstmord des Fleischhauers Morawa:
http://anno.onb.ac.at/cgi-content/an...ef=anno-search
wird von seiner Gattin (Verw. Aloisia Silbermayr) gesprochen, die danach wohl schon 1899 verstorben sein muss. Weiter steht dort, dass sie 6 Kinder mit in die Ehe brachte. Einer davon war wohl der von mir gesuchte Anton.
Genau, der verstorbene Morawa lebte ja auch in der Klammstraße 4 und beide Familien werden auch zusammen bei Anno erwähnt, als gemeinsame Spender für jeweils notleidene Personen.

Ich denke die restlichen Kinder müsste man im gleichen KB finden, wie schon Franz Xavier und Anton Franz (URL-Links weiter oben). Ich hatte nur explizit nach Anton's gesucht und somit sicherlich die anderen übersehen.
Nachtrag (alle St. Matthias):
1877 Anton
1878 Aloisa
1879 Franz
1880 Heinrich
1881 Wilhelm


Jedenfalls ein interessantes Puzzle, da die doppelten Anton's (Vater & Sohn ein wenig verwirrend waren)

P.S. Such mal bei Anno unter "Silbermeyr", dann findest du wohl die erste Ehe des Vaters von Anton bzw. Infos über ihren Tod.

P.S. II: Der Vater Anton Silbermayr, ein Fleischhauer, ist wohl 1881 mit 45 Jahren verstorben: http://anno.onb.ac.at/cgi-content/an...ef=anno-search (Sterbeeintrag im KB: http://data.matricula-online.eu/de/o...252F1881/?pg=5)

Geändert von StefOsi (16.10.2017 um 16:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.10.2017, 10:10
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 324
Standard

Ja, wenn man den Namen auch grundsätzlich auch phonetisch betrachtet, was ich bisher noch nie tat, erweitert man das Ergebnis vielleicht sogar erheblich.
Ich fand jetzt auch noch einen Karl, der allerdings schon im Alter von 20 Tagen verstarb. Das war allerdings bereits 1868. Er wäre demnach der älteste Sohn gewesen.
Ist die Mutter denn tatsächlich 1899 verstorben?

Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.10.2017, 10:31
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.072
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf Behrens Beitrag anzeigen
Ja, wenn man den Namen auch grundsätzlich auch phonetisch betrachtet, was ich bisher noch nie tat, erweitert man das Ergebnis vielleicht sogar erheblich.
Ich fand jetzt auch noch einen Karl, der allerdings schon im Alter von 20 Tagen verstarb. Das war allerdings bereits 1868. Er wäre demnach der älteste Sohn gewesen.
Ist die Mutter denn tatsächlich 1899 verstorben?

Grüße
Ralf
Ja, Silbermeier, Silbermair, Silbermeyr, Silbermeyer usw. bringen jeweils Ergebnisse.

Man muss das Ganze mal etwas gelistet aufschreiben - soweit ich das verstehe ist es so (soweit mir bekannt):

Ausgangspunkt: Fleischhauer Anton Silbermayr
* um 1837 in Linz
1. oo Therese Rappl (+ 1871 mit 26 Jahren http://data.matricula-online.eu/de/o...52F1871/?pg=12)
Kinder:
Maria
+ 1871
Karl
* 1868 http://data.matricula-online.eu/de/o...52F1868/?pg=27
+ 1868

2. oo Aloisia Langecker (eventuell 1872, siehe Index: http://data.matricula-online.eu/de/o...252F01/?pg=103 - Hier die Heirat: http://data.matricula-online.eu/de/o...252F1872/?pg=3)
1877 Anton
1878 Aloisa
1879 Franz
1880 Heinrich
1881 Wilhelm

Sehr interessant - der Anton wird in der 2. Heirat als Anton Holzinger aufgeführt. Später dann als Silbermayr ???ete(?) Holzinger und dann nur noch Silbermayr.

Anton Silbermayr, eröffnet sein Fleischhauer-Geschäft 1866 in Linz und verstirbt 1881, seine 2. Ehefrau, die Aloisia zieht mit dem Fleischhauer-Geschäft von der Promenade Nr. 2 in die Klammgasse 4. Dort heiratet sie den Fleischhauer Morawa, welcher 1910 verstirbt. Ob die Aloisia dort bereits verstorben ist, geht aus dem Text nicht zu 100% hervor. Ich glaube ich hatte bei anno oder matrikula ihren Tod erwähnt gesehen, weiß ich aber nicht mehr genau.

Der gesuchte Photograph Anton ist also 1877 aus der 2. Ehe des Fleischhauers Anton Silbermayer hervorgegangen. Er hat sein Geschäft später in der Klammgasse und danach in der Wiener Reichsstraße 229. Zuletzt erwähnt im Adressbuch 1929. Er ist 1903 ein Photographengehilfe und meldet 1904 sein Photogeschäft an.

Geändert von StefOsi (17.10.2017 um 15:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anton silbermayr , fotograf , photograph , riedenburg , salzburg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:49 Uhr.