Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.12.2010, 22:23
julien julien ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2010
Ort: Wetteraukreis/Hessen
Beiträge: 147
Standard Traueintrag 1802

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort/Gegend der Text-Herkunft:


Hallo,

ich könnte mal wieder eine kleine Lesehilfe gebrauchen!

Ich lese da folgendes:
Spalte 1
Langer Johann Georg
v. Stiepanau
Sohn nach ..ligem
Josef Langer
Innmanns in
Altstadt

Spalte 2
Stenzelin Apollonia
Tochter nach dem
verstorbenen Karl
Stenzel Häusler
von K....dorf

Insbesondere der Ortsname im zweiten Eintrag wäre interessant!

Danke und Gruß
Julien
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (85,0 KB, 38x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.12.2010, 22:59
Benutzerbild von Gaby
Gaby Gaby ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Pressath, Oberpfalz
Beiträge: 3.845
Standard

Hallo Julien,

ich lese:
Sohn nach seligem

und

von Kratzdorf

LG
Gaby
__________________
Liebe Grüße
von Gaby


Meine Vorfahren: http://gw.geneanet.org/lobenstein14?lang=de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.12.2010, 09:36
MartinM MartinM ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: NRW
Beiträge: 75
Standard

Hallo Julien,

für den Namen der Braut lese ich "Stanzelin" bzw. bei dem Brautvater "Stanzel".

Viele Grüße
MartinM
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.12.2010, 13:17
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 760
Standard

Hallo Martin M!
Stimmt.
LG Uschibaldi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.12.2010, 13:25
julien julien ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.03.2010
Ort: Wetteraukreis/Hessen
Beiträge: 147
Standard

@Gaby: Was soll "Nach seligem" bedeuten, weißt du das?

Ok Kratzdorf war das naheliegende da da noch mehr der Verwandtschaft herkommt, aber ich wollte da nochmal auf Nummer sicher gehen da ich zu der Person kein Taufeintrag in Kratzdorf gefunden hab
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.12.2010, 13:57
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.861
Standard

Zitat:
Zitat von julien Beitrag anzeigen
Was soll "Nach seligem" bedeuten?
Das heißt, dass sein Vater zum Zeitpunkt dieser Trauung schon tot ist.
Also das Gleiche wie sonst der Ausdruck "des Sowieso hinterlassener Sohn".
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.12.2010, 14:08
julien julien ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.03.2010
Ort: Wetteraukreis/Hessen
Beiträge: 147
Standard

Sowas dachte ich mir schon, allerdings wundert es mich dann, dass er bei der Braut "verstorbenen" und nicht ebenfalls "nach seligem" geschrieben hat
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.12.2010, 16:35
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.861
Standard

War halt ein sprachlich kreativer Pfarrer - wollte mal den Ausdruck wechseln.
Aber "selig" und "verstorben" bedeutet garantiert dasselbe.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.04.2011, 20:50
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 827
Standard

ich glaube, wir haben einge überschneidungen, einige mögliche geschwister oder cousinen.

schaust du dir bitte meine namensliste an?
__________________
_________________________________
freundliche grüße

sternap
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.05.2011, 13:06
Kurt Theis Kurt Theis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2008
Beiträge: 473
Standard

Hallo Julien,

Versuche Deine beiden Lücken zu schließen. In Spalte I heißt es nicht "nach seligen", sondern "des seligen" und als Ort in Spalte II lese ich "Kratzenburg", wobei das "u" - Schreibfehler - vergessen wurde.

Beste Grüße

Kurt Theis
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:36 Uhr.