#1  
Alt 18.07.2019, 15:29
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 337
Standard Suche nach röm.-kath. Taufregister 1827 Temesvar

Hallo,

habe nun alle online verfilmten Kibu von Temesvar nach Angehörige der Familie Lobmayer bei FamilySearch, Anyakönyvek 1717 - 1852 durchgeackert.
Da ich in der weiteren Generationsfolge eine Unstimmigkeit festgestellt habe ergibt sich die Frage an Euch, ob es noch weitere Taufregister im Zeitraum 1815 - 1830 gibt die hier nicht online eingestellt sind?
Meine Suche richtet sich insbesondere auf Franz Lobmayer.
Er war um 1856 Färbermeister und verheiratet mit M.M. geb. Dittmar aus Carlsruhe in Oberschlesien. Hier wurden drei Kinder geboren.
Aus unvollständige Doku geht hervor, dass er mit Vorname "Franz" heißt und am 29.09.1827 in Temesvar geboren wurde.
Im KB Temesvar Tmb II*II habe ich als Sohn des Leopoldus L. den am 29.04.1817 getauften Ferdinandus L. und weitere Kinder gefunden. Ferdinandus war später in Temesvar verheiratet und aus der Ehe gingen bis 1852 vier Kinder hervor. Danach gibt es keine Aufzeichnungen mehr.
Ein weiterer Sohn von Leopoldus L. war der am 14.07.1807 in Temesvar getaufte Josephus L. Er war verheiratet mit Anna Stiglbauer und ich habe unter Tmb. II+III nur die Bestattung der Tochter Carolina(Alter 6Jahr) am 07.06.1835 finden können. Aus dem Sterbeeintrag geht hervor, dass sie eine Müllerstochter ist. Also müsste Josephus als Müller tätig gewesen sein. Leider habe ich zur Eheschließung mit Anna St. und Geburten von Kinder nichts gefunden.
Er könnte der Vater von Franz L. gewesen sein? Oder es war Ferdinandus(*1817) der sich später Franz nannte. Als Ableitung von Ferdinandus geht das aber auch nicht? Weshalb ein anderes Geburtsdatum in Carlsruhe erscheint und wo seine Familie aus Temesvar blieb ist unklar? Verwunderlich ist, dass der als 2. Sohn von Franz Lobmayer in Carlsruhe am 12.10.1861 mit zweiten Vornamen Ferdinand hieß? In der Linie der M.M. Dittmar konnte ich keinen Ferdinand feststellen. "Verflixt" oder????

Gibt es wie schon oben erwähnt noch andere Aufzeichnungen wo ich weiter recherchieren könnte um dieses Rätsel zu lösen?

Viele Grüße
Wolf

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Geändert von wolzi (18.07.2019 um 19:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.07.2019, 16:15
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.509
Standard

Hallo,

nur aus Interesse eine Nachfrage - die Mathile Marie Göbel, Ehefrau von Färber Franz Lobmayer, hieß wirklich "Göbel"? Auf ihrem Grabstein (http://grabsteine.genealogy.net/tomb...115&b=&lang=de) steht Dittmar. Im Sterbebuch aus Carlsruhe 1905 steht leider kein Geburtsname, nur das sie die Ehefrau des Färbermeister Franz Lobmayer war.
P.S: Die Mutter der Mathilde Marie Dittmar (*1831) hieß Göbel - laut Taufeintrag

Geändert von sonki (18.07.2019 um 16:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.07.2019, 17:10
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 337
Standard

Danke, war meinerseits eine Verwechslung, richtig
ist M.M. Dittmar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.