#1  
Alt 14.01.2020, 20:30
HUH HUH ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2010
Ort: Obersulm
Beiträge: 40
Standard Hocke aus Bonndorf im Schwarzwald

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1923
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Bonndorf im Schwarzwald
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo und guten Abend ,

nach längerer Pause melde ich mich mit einer Frage zurück . Mein Vater wurde 1923 in Bonndorf im Schwarzwald geboren . Heraus bekommen habe ich das er im "Haus Hocke" geboren wurde . Nun hätte ich gern gewußt wo dieses "Haus Hocke" in Bonndorf steht , falls es noch existiert , denn ich würde es mir gern mal ansehen . Meine Kontaktaufnahme diesbezüglich mit dem Gemeindeamt war negativ , das Kirchenamt wollte aus "Kapazitätsgründen!!" nicht helfen und ein bemühter Heimatforscher war leider auch erfolglos . Leider kann ich meinen Vater bzw. seine Geschwister nicht mehr fragen . Aus Überlieferungen weiß ich aber das dieses Haus meinem Großvater Prof. Hans Hocke gehört haben soll !!

vielleicht habe ich hier mehr Glück , so wie schon in der Vergangenheit .
herzlichst Hans-Ulrich Hocke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.01.2020, 11:28
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 330
Standard

In der Geburtsurkunde des Standesamtes müßte doch die Adresse der Eltern stehen? Einfach beim Standesamt die Geburtsurkunde anfordern.

Geändert von Mismid (15.01.2020 um 11:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.01.2020, 18:21
HUH HUH ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2010
Ort: Obersulm
Beiträge: 40
Standard

danke für den Tipp . Ich besitze sogar seine originale Geburtsurkunde und dort steht "zu Bonndorf in seiner Wohnung " !! Habe noch zwei Kopien von 1948 und 1967 . In der einen steht nur Bonndorf und in der von 1967 steht Bonndorf im Schwarzwald !! Ich kenne den Ort Bonndorf nicht , aber wenn keine Straßennamen angegeben sind müßte er ja sehr klein sein !!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.01.2020, 19:15
Hedwiga Hedwiga ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2019
Ort: Freudenstadt
Beiträge: 68
Standard

Hallo,
versuchs doch mal über örtliche Vereine, vllt. kennt jemand das Haus oder den Hans Hocke aus Erzählungen, mglwse. gibt es einen Heimat- und Kulturverein oder ähnliches.

Wenn du ganz sicher bist, dass es sich bei Bonndorf nicht um Bondorf im Ldkrs. Böblingen handelt, dann scheint mir das eine Möglichkeit.

Ich habe auch schon Glück gehabt mit Anfragen bei Seniorenclub o.ähnl., jedenfalls
in kleinen Gemeinden.
__________________
ich grüße freundlich


Renate

Geändert von Hedwiga (15.01.2020 um 19:33 Uhr) Grund: 2. Absatz korrigiert.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.01.2020, 20:00
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 330
Standard

Zitat:
Zitat von HUH Beitrag anzeigen
Ich kenne den Ort Bonndorf nicht , aber wenn keine Straßennamen angegeben sind müßte er ja sehr klein sein !!
Naja, heute hat der Ort ca. 7000 Einwohner. Also nicht so klein, dass hier jeder jeden kennt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.01.2020, 20:26
Hedwiga Hedwiga ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2019
Ort: Freudenstadt
Beiträge: 68
Standard

Hallo,
evtl. ist es nicht das Schwarzwald Bonndorf, sondern Bonndorf Überlingen, einfach mal Google bemühen, PLZ 88662 Überlingen. In besagtem Bonndorf gibt es Hocke.
__________________
ich grüße freundlich


Renate
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.01.2020, 09:37
HUH HUH ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2010
Ort: Obersulm
Beiträge: 40
Standard

Vielen Dank für die Anregungen . Das Bonndorf im Landkreis Böblingen ist es sicher nicht .
Das Bonndorf , Ortsteil von Überlingen könnte es vielleicht auch sein , aber warum steht dann in der Kopie seiner Geburtsurkunde von 1967 Bonndorf im Schwarzwald !! Kurios !!
Das Bonndorf / Überlingen käme deshalb in Frage weil mein Großvater in Überlingen an der Nußdorfer Strasse ein Grundstück besessen hat .
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.01.2020, 11:54
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 330
Standard

Ich würde schauen, wo die Großeltern geheiratet haben. Was steht denn in der Sterbeurkunde?

Geändert von Mismid (16.01.2020 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.01.2020, 20:54
Hedwiga Hedwiga ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2019
Ort: Freudenstadt
Beiträge: 68
Standard

Hallo,
das ist wirklich kurios, da hilft nur, in Überlingen anfragen ob dort ein Geburtseintrag vorhanden ist. Wenn eine Kopie vorhanden ist, muss dort ein Standesamt mit Reg.Nr. eingetragen sein !!!!!!

Gibt es sonst noch irgendwelche Unterlagen, die hilfreich sein könnten z.B. Grundbuchkopien, Unterlagen der Rentenversicherung u.ähnl. ???

Wenn der Großvater Akademiker war, bei der zuständigen Standesorg. nachfragen, bei Lehrauftrag an Uni, dort nachfragen. Es gibt viele Möglichkeiten, manchmal ist Fantasie und Ausdauer gefragt, aber das ist ja das Spannende an unserem Hobby.

Wie hast Du herausgefunden, dass dein Vater im Haus Hocke geboren wurde ?
Mir scheint, da sind noch mehr Info vorhanden, die im Forum nicht genannt werden.

Magst du uns - falls dies zutrifft - nicht daran teilhaben lassen.

Sonst stochern wir weiter im Nebel herum, das wäre schade.
__________________
ich grüße freundlich


Renate
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.01.2020, 20:52
HUH HUH ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2010
Ort: Obersulm
Beiträge: 40
Standard

Danke für die vielen Ideen . Mein Großvater stammt ursprünglich aus Leitmeritz , war eins von 14 Geschwistern und ist in ärmlichsten Verhältnissen aufgewachsen . Er hat in München studiert , mehrere Patente zum Flugzeugbau und ist dann Professor für Flugzeugbau an der Universität in Prag geworden . Schwierig wird die Sache deshalb weil er ständig den Wohnsitz gewechselt hat . So hat er im Dezember 1921 ein 24 000 m² Grundstück in Überlingen direkt am Bodensee gekauft , es aber im März 1922 wieder verkauft . Den originalen Kaufvertrag besitze ich zwar aber da ist seine Wohnadresse nicht drauf . Im Jahre 1923 hat er in Wiesbaden in der Sonnenberger Strasse eine Villa gekauft aber nie bezogen , nicht dort gemeldet und später wieder verkauft . 1927 hat er in Wiesbaden im Hainerweg , heute Gustav-Freytag-Strasse ein Haus gekauft und auch wieder verkauft . In Teplitz-Schönau besaß er eine Villa . Von 1928 bis 1929 hat er in Italien in Triest gelebt und ist am 18.Oktober 1929 per Schiff von Napoli nach New York ausgereist um dann am 31.Juli 1931 mit dem Schiff "Deutschland" in Southampton zurück zu kehren . In USA hat er die Firma Hocke Aircraft Corporation gegründet , usw. Obwohl ich eine Vielzahl von Unterlagen besitze ( sogar uralte Tankrechnungen aus den USA !!) macht es mir sein unsteter Lebenslauf seit Jahren schwer da er sich nie irgendwo angemeldet hat . Einige weitere seiner Wohnorte waren München , Würzburg , Monfalcone etc. !!!!!
Die Information mit "Haus Hocke" habe ich von dem besagten Heimatforscher , einem gebürtigen Bonndorfer . Mehr hat er leider auch nicht heraus finden können . Da es sich aber bei diesem Bonndorf um das im Schwarzwald handelt kann es eigentlich nicht der Ortsteil von Überlingen sein !! Aber irgendwo muß er ja in dieser Zeit gelebt haben , der Vater meines Vaters !! Für mich ist er der spannendste Mensch in meiner Familie obwohl seine 6 Kinder auch einiges zu bieten haben !!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.