Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2019, 18:00
YMariusY YMariusY ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2017
Beiträge: 180
Standard Gedcom-Datei mit ~4300 Personen - ideal für jene mit Ahnen im Deisterland oder Region Bielefeld

Bei Gedbas uploade ich regelmäßig eine Gedcom-Datei, welche den jetzigen Stand meines Stammbaumes umfasst.

https://gedbas.genealogy.net/person/database/56871

Vor allem diejenigen mit vielfachen Vorfahren in Springe oder Völksen in Niedersachsen werden hier sicherlich fündig.

Ebenfalls für jene mit Ahnen aus den ländlichen Regionen um Bielefeld (primär Werther und Halle) wird einiges zu finden sein.

Geschätzt machen die Personen aus dem Deisterland und der Region Halle/Werther rund 60 % dieser Datei aus.

Der restliche Prozentsatz umfasst unter anderem Personen aus den (ehemaligen) Provinzen Posen (Region Czarnikau-Schönlanke - rund 10 % der Datei), Pommern (Region Köslin, Belgard, Stolp, Pyritz), der Neumark (Kr. Soldin, Region Arnswalde und Friedeberg), Schlesien (Breslau, Landeshut); anderen Orten Niedersachsens (Region Wolfenbüttel, das Wendland) und Westfalens (Kr. Soest, Region Höxter), dem Rheinland (Essen und Sauerland), Berlin, der Pfalz (Umfeld der Stadt Alsenz)- hier fündig zu werden ist jedoch weitaus unwahrscheinlicher, da ich dort längst nicht mit der Spezifität und dem Umfang wie im Deister oder in Westfalen vorgehen konnte.

Ich freue mich, wenn jemand dadurch seinen Stammbaum erweitern kann!

Viele Grüße Marius
__________________
Liebe Grüße, MCG

Geändert von YMariusY (14.10.2019 um 01:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2019, 21:38
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 389
Standard

Hallo Marius,

sehr interessant!
Gibt es zu den Paulmann in Springe weitere Informationen ?
Also ältere Generation bzw. Hinweise von wo sie nach Springe kamen ?

Grüße
Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2019, 22:42
YMariusY YMariusY ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.01.2017
Beiträge: 180
Standard

Zitat:
Zitat von Pauli s ucht Beitrag anzeigen
Hallo Marius,

sehr interessant!
Gibt es zu den Paulmann in Springe weitere Informationen ?
Also ältere Generation bzw. Hinweise von wo sie nach Springe kamen ?

Grüße
Pauli
Hallo Pauli,

ich habe die Paulmanns in Springe erforscht wegen der Wiepkes, mit welchen ich direkt verwandt bin - somit auch erst ab Sophia Elisabeth Wiepke (*1791).
__________________
Liebe Grüße, MCG

Geändert von YMariusY (11.10.2019 um 23:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.10.2019, 11:45
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 389
Standard

Hallo,

soetwas hatte ich mir bereits gedacht.
Ich fragte nur weil ich der Meinung war die Personendatei des angegebenen Links wäre nur ein Bruchteil der 4000 Personen, sodaß sich eventuell weitere Daten ergeben könnten.

Was mir sofort auffiel war der Name Knigge.
Den habe ich nur einmal bei Dir gefunden aber hinter Knigge in Bredenbeck verbirgt sich ja noch ein immenses und hochinteressantes Potential der Forschung bis ins 13.Jahrhundert.


Schönes Wochenende
Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.10.2019, 14:33
YMariusY YMariusY ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.01.2017
Beiträge: 180
Standard

Zitat:
Zitat von Pauli s ucht Beitrag anzeigen
Hallo,

soetwas hatte ich mir bereits gedacht.
Ich fragte nur weil ich der Meinung war die Personendatei des angegebenen Links wäre nur ein Bruchteil der 4000 Personen, sodaß sich eventuell weitere Daten ergeben könnten.

Was mir sofort auffiel war der Name Knigge.
Den habe ich nur einmal bei Dir gefunden aber hinter Knigge in Bredenbeck verbirgt sich ja noch ein immenses und hochinteressantes Potential der Forschung bis ins 13.Jahrhundert.


Schönes Wochenende
Pauli
Danke Pauli,

über meine Knigges habe ich auch schon mal nachgedacht. Ich kann sie jedoch nur bis Hans Heinrich Knigge verfolgen, der am 17. Sep 1711 heiratete und in Evestorf wohnhaft war - sehr nah an Bredenbeck.
__________________
Liebe Grüße, MCG
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.10.2019, 19:14
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 389
Standard

Hallo Marius,

ich kenne die Gegend sehr gut
Naja die KB Wennigsen (ich glaube Evestorf darin enthalten ist ?, weiß es aber nicht genau) gehen ja noch bis 1640 und sind sogar bei Archion online.
Da sollten noch 2-3 Generationen drin sein.
Ich selber warte noch auf die Onlinestellung der Eschweger KB bis ich mir den nächsten Archion-Pass hole.
Entweder ich schaue dann (kann aber noch dauern) oder Du fragst mal hier im Forum.

Viele Grüße
Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.10.2019, 19:31
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.052
Standard

Zitat:
Zitat von Pauli s ucht Beitrag anzeigen
Was mir sofort auffiel war der Name Knigge.
Den habe ich nur einmal bei Dir gefunden aber hinter Knigge in Bredenbeck verbirgt sich ja noch ein immenses und hochinteressantes Potential der Forschung bis ins 13.Jahrhundert.

Hallo Pauli,

denkst Du, die bürgerlichen Knigges sind mit den Freiherren Knigge eines Stammes? Wenn ja, warum?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Andreas Christian HAGERODT, Ackermann und Krüger in Ahlshausen, * um 1740
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.10.2019, 19:53
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 389
Standard

Hallo consanguineus,

der örtliche Zusammenhang könnte der ausschlaggebende Punkt sein.
Wäre doch möglich das es einen bürgerlichen Nebenzweig der Freiherrenfamilie gibt ?
Dazu kenne ich mich zu wenig bei Freiherr Knigge aus, würde es aber für denkbar halten.
Konnte doch nicht jeder der Nachkommen in den Ränken verbleiben oder ?
Ist es nicht so, daß bei mehreren männlichen Nachkommen die Jüngeren aus der Titel-Erbreihenfolge fielen ?
Ich weiß es nicht. War auch nur ein Gedankenspiel.

Viele Grüße
Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2019, 20:06
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.052
Standard

Hallo Pauli,

ich habe schon oft über diesen Punkt nachgedacht, wobei ich weder aus der einen, noch aus der anderen Familie Vorfahren habe. Wohl aber um zwei Ecken verschwägerte bürgerliche Knigges aus Südhannover. Es ist schon bemerkenswert, daß beide Familien (soweit mir bekannt ist) in derselben Gegend ihre Wurzeln haben. Allerdings glaube ich nicht, daß die bürgerlichen Knigges von den adeligen Knigges abstammen. Eher an einen gemeinsamen Ursprung in vor-urkundlicher Zeit. Bin mal gespannt, ob dieses Rätsel jemalsgelöst werden wird!

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Andreas Christian HAGERODT, Ackermann und Krüger in Ahlshausen, * um 1740
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2019, 20:18
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 389
Standard

Ok, da bist Du natürlich tiefer in der Materie.
Aber es geht ja wirklich um den Nachbarort Bredenbeck - Evestorf und Marius hat ja noch 2-3 Generationen die das eventuell belegen könnten.
Ansonsten wird es schwer den Zusammenhang herzustellen.
Ich würde es an seiner Stelle einfach probieren...ist ja alles online
(soweit Evestorf im KB Wennigsen enthalten ist).
Könnte mir auch vorstellen das sich die Evestorfer in der Holtenser Kirche haben trauen lassen... .
Da blicke ich bei Archion nicht durch denn in der Umgebung gab es leider mehrere Holtensen, in welchem Kirchspiel jetzt das benachbarte Holtensen zu finden weiß ich ebenfalls nicht.
Ich habe dort ebenfalls keine Vorfahren aus dieser Zeit.
Es bleibt an Marius.

Grüße
Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen


Geändert von Pauli s ucht (12.10.2019 um 20:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.