Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.07.2009, 12:10
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.345
Standard Name Bertuch, Feistkorn

Hallo,

bei meinen Vorfahren befindet sich die Namen Bertuch und Feistkorn.

Kann mir jemand etwas zu diesen Namen sagen, etwa die Bedeutung?

Sie stammen aus Weimar. Es gab dort noch ne andere berühmte Familie Bertuch, die aber (bis jetzt!!!) nicht mit meiner Linie verwandt ist.

Danke!
Molle
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.07.2009, 15:20
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.248
Standard

Zitat:
Zitat von Molle09 Beitrag anzeigen

.... bei meinen Vorfahren befindet sich die Namen Bertuch und Feistkorn.

Kann mir jemand etwas zu diesen Namen sagen, etwa die Bedeutung?
Hallo Molle,

Bertuch geht nach Heintze auf "glänzend" zurück (siehe beigefügten Ausschnitt)
Feistkorn ist nach Bahlow ein "derber" Bauernname, wobei feist / faist für wohlbeleibt steht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Magical Snap - 2009.07.19 15.11 - 005.png (33,7 KB, 12x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.07.2009, 15:29
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.345
Standard

Hallo Laurin,

das ist witzig! Da hätte ich bei Bertuch eher das Tuch als Namensgeber vermutet, jemand, der Zwirne oder Tuch herstellt.
Noch herrlicher finde ich aber, was Du über Feistkorn schreibst-wohlbeleibt!!!
Auf jeden Fall hab lieben Dank!!!

Gruß
Molle
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.07.2009, 11:22
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Molle,
noch eine kleine Ergänzung zu Bertuch. Dieser Name ist eine richtige thüringische Spezialität . Deine Ahnen waren also ganz sesshaft. Wie Gerhard schon schrieb, lässt sich der Name auf das Althochdeutsche berath berühmt, glänzend zurückführen. Daraus bildete sich der Personenname Berthoch, der ja heute nicht mehr gebräuchlich ist. Dieser wurde dann schließlich in Thüringen zu den Familiennamen Bertuch und Bertog.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.09.2010, 21:51
Dapele Dapele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: Remstädt
Beiträge: 104
Standard

Hallo Molle,

ich habe bei meinen Alteltern (Stadelmann/Hesselbarth genannt Nagel) einen Trauzeugen namens Ludwig Feistkorn. Er wohnte 1904 in Weimar und ist ca. 1858 geboren worden. Hast Du den vielleicht bei Deinen Vorfahren?

LG
Daniel
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.09.2010, 08:48
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.345
Standard

Hallo Daniel,

ich habe zwar einen Theodor Ludwig *1835 in der Linie,könnte er also nicht sein, aber evtl. ist Deiner ja ein Sohn von meinem? Was steht denn da noch zu ihm (Beruf o.a.)?
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784-1799
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.01.2013, 12:26
HDB HDB ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2013
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Molle09 Beitrag anzeigen
Hallo,

bei meinen Vorfahren befindet sich die Namen Bertuch und Feistkorn.

Kann mir jemand etwas zu diesen Namen sagen, etwa die Bedeutung?

Sie stammen aus Weimar. Es gab dort noch ne andere berühmte Familie Bertuch, die aber (bis jetzt!!!) nicht mit meiner Linie verwandt ist.

Danke!
Molle
Der Familie Bertuch stammt aus (Bad) Tennstedt (15 km nw von Erfurt). Auch der "berühmte" Friedrich Johann Justin Bertuch stammt über seinen Urgroßvater (der wiederum in meiner direkten Vorfahrenlinie ist) aus Tennstedt. Die Bertuch's sind dort über Kirchenbücher bis 1562 zurück zu verfolgen. Über Stadtchroniken und Zinslisten sogar bis 1483.

Habe diese "Ahnenforschung" sehr ausgiebig - und noch zu DDR-Zeiten - betrieben.

Wo sind Sie zu Hause?

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Dieter Bertuch
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.01.2013, 15:10
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.248
Standard

Zitat:
Zitat von HDB Beitrag anzeigen
Wo sind Sie zu Hause?
Hallo Hans-Dieter,

Willkommen hier im Forum Ahnenforschung.Net!

Dein Beitrag ist zusätzlich zum bereits Genannten sehr informativ und bestätigt die geograf. Herkunft des FN Bertuch.

Deine Frage betrifft aber nunmehr reine Ahnenforschung und geht - wie auch hier im Thema die Beiträge 5 und 6 -
über den Sinn unserer Namenforschung (Onomastik = Bedeutung u. ggf. geograf. Herkunft von überwiegend Familiennamen) hinaus.

Bitte setze Dich deshalb mit Molle per PN in Verbindung.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:48 Uhr.