Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2021, 07:54
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard Taufe in Cottbus, 1851

Quelle bzw. Art des Textes: KB Cottbus-St. Nikolai
Jahr, aus dem der Text stammt: 1851
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Cottbus/Lausitz
Namen um die es sich handeln sollte: Hensel


Guten Morgen,

wer kann mir hier beim Entziffern helfen? Es geht um den Eintrag in der Spalte "Wohnort der Eltern" (bzw. in diesem Fall der unverehelichten Mutter).

Ich habe leider gar keine Ahnung was da steht und hoffe daher sehr, dass man mir weiterhelfen kann.

Gruß
Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Cottbus_1.JPG (76,9 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg Cottbus_2.JPG (24,8 KB, 41x aufgerufen)
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2021, 16:26
Benutzerbild von conny-mario
conny-mario conny-mario ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 227
Standard

Hallo Martin,

So ist das leider nicht zu erkennen.
Kannst Du einen Link der Seite zu dem KB hier reinsetzen?

Gruß Mario
__________________
conny-mario hat sich mit dem heutigem Tag aus diesem Forum verabschiedet.
Allen einen guten weiteren Erfolg bei der Ahnenforschung.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2021, 16:58
Kataryna Kataryna ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 329
Standard

Hallo Mario und Martin,
ich habe schon im Kirchenbuch (Archion) nachgeschaut, aber es ist auch nicht besser zu lesen.
Zu Anfang lese "Groß" aber weiter komme ich auch nicht.
LG Kataryna
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2021, 17:51
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.846
Standard

Das ist ein Ratespiel.
Da mach ich mit.
Großvater todt. Wohnt...........
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.05.2021, 17:58
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard

Hallo zusammen,

schade dass man bei Archion nicht näher heranzoomen kann. Tatsächlich ist es kaum zu erkennen und man kann auch nur schwer einschätzen, wie viele Buchstaben durch den dunklen Steifen links verdeckt sind.

Wie Kataryna lese ich am Anfang Groß.. zuerst dachte ich Großeltern, aber das in der Zeile darunter sieht für mich stark nach Stadt/Stedt aus. Also vermutlich ein Ort namens Groß...stadt/stedt. Großhettstedt in Thüringen fiel mir da ein, meiner Meinung nach sieht es hier aber eher wie Großalstedt, Großelstedt, Großulstedt aus - einen solchen Ort gibt es aber scheinbar nicht. Habe mir auch die Orte in Cottbus und Umgebung angesehen, aber konnte nichts passendes finden.
Was danach kommt ist mir noch ein Rätsel. Das letzte Wort könnte eine Abwandlung von Cottbus sein, Cottbuoseß oder so - aber es könnte auch etwas völlig anderes sein

Mir ist noch aufgefallen, dass bei den Taufzeugen die Nr. 2 fehlt - könnte diese Angabe vielleicht nach dem vermeintlichen Ort folgen? Bei einer anderen Taufe eines unehelichen Kinds ist unter "Wohnort der Eltern" ebenfalls ein weiterer Taufpate eingetragen. Hat das vielleicht irgendeine besondere Bedeutung?

Freue mich über jede Hilfe!

Gruß
Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Cottbus 3.JPG (20,0 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Cottbus 4.JPG (56,5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Cottbus 5.JPG (78,0 KB, 4x aufgerufen)
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.05.2021, 18:05
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Das ist ein Ratespiel.
Da mach ich mit.
Großvater todt. Wohnt...........
todt und wohnt - das passt beides auch sehr gut! Dann müsste nach wohnt ja eine Ortsangabe folgen, irgendwas mit St... und dann etwas mit Cottbus hinterher.
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.05.2021, 11:56
Kataryna Kataryna ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 329
Standard

Hallo hmw,
so ganz falsch liegt Horst mit "Großvater todt" nicht. In der Spalte ist des öfteren
der Eintrag zu finden und auch deutlich zu lesen,
außerdem öfters auch "Oberstadt oder Unterstadt oder Vorstadt.
Aber das lese ich bei deinem Eintrag auch nicht heraus.
Einen schönen Tag und LG
Kataryna
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2021, 11:43
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 797
Standard

Hallo Kataryna,

ich habe mir die Spalte und das KB überhaupt noch mal angesehen. Dabei bin ich auf eine andere unverehelichte Mutter namens Hensel gestoßen, Johanna Auguste. Bei ihr heißt es:

1841: Großvater lebt in ...
1844: kein Großvater
1849: ...

Der Eintrag von 1849 sieht dem hier gesuchten von 1851 ziemlich ähnlich. Ich lese dort: Der Großvater ist todt. Sie wohnt in ... und dann kommt ein Wort(-teil), das in beiden Einträgen gleich ist. Ich kann es nicht entziffern, aber die Übereinstimmung ist für mich eindeutig.

Kann jemand das ominöse Wort oder den Wohnort des Großvaters von 1841 entziffern? Vielleicht lässt sich das Rätsel so lösen

Gruß
Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Taufe Hensel 1841.JPG (116,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Taufe Hensel 1844.JPG (51,6 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Taufe Hensel 1849(1).JPG (43,2 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Taufe Hensel 1849(2).JPG (38,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg Taufe Hensel 1849(3).JPG (19,3 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Cottbus_Vergleich.jpg (57,2 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Cottbus_Vergleich(1).jpg (61,3 KB, 7x aufgerufen)
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko

Geändert von hmw (16.05.2021 um 11:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.05.2021, 12:02
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.846
Standard

Im ersten Bild lese ich: Großvater lebt nicht mehr.
War das eine der Fragen?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.05.2021, 12:05
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.846
Standard

Kann man sich aus "Sp..na. Vorstadt" etwas zusammenreimen?
Spremberger????
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.