#191  
Alt 27.10.2018, 19:54
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.747
Standard

Hallo

1939 wurden alle jüdischen Personen registriert, die im Deutschen Reich lebten. Was für die damals betroffenen Personen später fatale Folgen hatte, kann heute sehr hilfreich sein, wenn man deren Spur aufnehmen möchte.
https://www.mappingthelives.org/

So habe ich endlich eine Spur von Moritz Strauss, geboren in Syracuse, gefunden, der damals in Bad-Cannstatt wohnte. Diesen Hinweis habe ich weiter verfolgt und bin in den jüdischen Standesbüchern bzw. dem Familienbuch von Bad-Cannstatt fündig geworden.

Personenstandsregister jüdischer Gemeinden in Württemberg, Baden und Hohenzollern
https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs2...p?bestand=5632

Cannstatter Stolperstein Initiative - Ferdinand und Susanne Mayer (Schwiegereltern von Moritz Strauss)
https://www.stolpersteine-cannstatt....haus-gedraengt

Zudem hat mich ein Eintrag zu Salomon Bachmann, geboren in Kronach, wohnhaft in Rastatt, zum Grab der Mutter von David Bachmann geführt. Ohne diesen Eintrag wäre ich nie auf die Idee gekommen in Rastatt nach Gräbern aus dieser Familie zu suchen.

Landesdenkmalamt Baden-Württemberg: Dokumentation der jüdischen Grabsteine in Baden-Württemberg, Fotografien
https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs2...?bestand=24368

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (27.10.2018 um 20:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 28.10.2018, 00:06
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.160
Standard

Hallo, Svenja!


Danke für Deine hilfreichen Hinweise.


Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 13.11.2018, 21:46
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.747
Standard

Hallo

Die Suche in Bad Cannstatt hat mich auf die Spur der jüdischen Familie Neter in Gernsbach, Baden und später Mannheim geführt.

Besonders interessant ist die Geschichte des Kinderarzts Eugen Neter, der auch der Vorsteher der jüdischen Gemeinde Mannheims war.

Bei DigiBaeck (Leo Baeck Institute New York und Berlin) findet man seine Abhandlungen

Der Jüdische Frontsoldat, Erinnerungen an den 1. Weltkrieg
http://digital.cjh.org/view/action/n...rightnotice-01

Bericht über die Lebensbedingungen im Camp de Gurs (Frankreich, 2. Weltkrieg)
http://digital.cjh.org/view/action/n...e&usePid2=true

In den Familienstandsbögen von Mannheim 1807-1900 bei familysearch findet man übrigens auch Einträge zu jüdischen Familien.
https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library

Zu der erwähnten Familie Neter aus Gernsbach und Mannheim findet man übrigens bei familysearch einige interessante Passagierlisten (Julius Neter und Sohn Hans Reinhard, 2 Listen zu Sohn Erwin Neter, 2 Listen zu Sohn Robert Neter sowie Bruder Emil Neter mit Ehefrau und Schwiegermutter).

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (17.11.2018 um 21:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 12.01.2019, 13:03
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 825
Standard Deutsch, Epstein und Strauss

Hallo alle zusammen,
zwei threats in einem anderen Unterforum hier:

Familien Strauss und Deutsch (Wien)
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=170382

Familien Epstein/Epštein (Wien und Agram/Zagreb)
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=170518

LG, Rich.
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 18.01.2019, 17:51
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.369
Standard

Hallo,

ich habe eine Beilage der Fuldaer Zeitung, genannt "Buchenblätter", in der es einen mehrseitigen Bericht über die Rabbinerfamilie Stern aus Steinbach bei Hünfeld geht.

Wer Interesse hat, möge sich bitte per PN melden. Sollten sich mehrere Interessenten melden, werde ich Scans verschicken, ansonsten das Original.

Das Angebot ist zeitlich befristet, da ich nicht alles ausheben kann und gilt bis Ende Februar 2019.

Möge es helfen

Astrid
Mit Zitat antworten
  #196  
Alt 21.01.2019, 19:54
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.747
Standard

Hallo

Gerade bin ich bei familysearch auf interessante Sterbeeinträge in Amsterdam gestossen.

In der Sammlung
Netherlands, Noord-Holland, Civil Registration, 1811-1950
dort unter: Amsterdam, Overlijden 1942-1943
(auf dem Titelblatt des Buches steht 1950!)
und unter: Amsterdam, Overlijden 1949, 1950, 1943
und unter: Amsterdam, Overlijden 1950, 1942-1950

gibt es Sterbeurkunden zu jüdischen Personen, die in Amsterdam gewohnt haben und in Auschwitz oder anderen KZs umgekommen sind. Die meisten wurden auch in Amsterdam oder anderen Orten in den Niederlanden oder Belgien geboren, manche in Deutschland.

Die Sammlung ist zumindest teilweise indexiert, ob sie bereits vollständig indexiert ist weiss ich nicht.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (21.01.2019 um 20:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #197  
Alt 20.03.2019, 22:36
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.509
Standard

Hallo Zusammen,


hier Namentliches Verzeichniss (ab Seite 158) im Buch von Anton Buchholtz "Geschichte der Juden in Riga bis zur begründung der rigaischen Hebräergemeinde im j. 1842".


Mit freundlichem Gruß,
Lora
__________________
"Der Akzent unserer Heimat behalten wir in unserem Geist und in unserem Herzen wie in unserer Sprache".
La Rochefoucauld
Mit Zitat antworten
  #198  
Alt 06.04.2019, 16:11
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.857
Standard Versehen oder Absicht des Standesbeamten?

Per Gesetz hatten deutsche Juden einen weiteren Vornamen zu führen, Israel bzw. Sara.


Im folgenden Eintrag fällt die Namensänderung im standardisierten Randvermerk auf.


1.Isidor DUSCHNITZKY
Kaufmann
* 13.07.1883 in Radun, Kreis Arnswalde
(Standesamt Radun Nr. 31/1883)
wohnhaft in Arnswalde, Neumark
und
2. Betty WOLFF
* 11.06.1896 in Strasburg, Kreis Strasburg, Westpreußen
(Standesamt Strasburg Nr. 111/1896)
wohnhaft in Stuhm
oo 25.11.1927 in Stuhm
Trauzeugen:
3) Kaufmann Alexander WOLFF, 65 Jahre alt, wohnhaft in Stuhm
4) Kaufmann Isidor Nathan, 51 Jahre alt, wohnhaft in Marienburg
Randvermerk:
"Stuhm, am 30. Dezember 1938.
Gemäß § 2 der 2. Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Aenderung von Familiennamen und Vornamen vom 17. August 1938 hat die Nebenbezeichnete zu 2 mit Erklärung v. 27.12.38 mit der Wirkung vom 1. Januar 1939 ab zusätzlich den weiteren Vornamen Klara [so!] angenommen.
Der Standesbeamte.
In Vertretung:
gez. Granitzki."
Quelle:
Heiratsnebenregister Standesamt Stuhm, Kreis Stuhm, Westpreußen, Nr. 41/1927


Interessant wäre es zu erfahren, ob die Ehefrau tatsächlich diesen weiteren Vornamen, der ja nicht im Sinne des Gesetzes war, geführt hat. Eine "Korrektur" enthält der Eintrag jedenfalls nicht.
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #199  
Alt 08.04.2019, 15:25
Zima1986 Zima1986 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 187
Standard

Sicher, dass da Klara und nicht doch Sara steht? Vielleicht ist das S so unglücklich geschrieben, dass es als K gelesen werden kann.
__________________
Kr. Briesen u. Strasburg: Czaplewski, Kaminski, Dolaszynski,
Kr. Gostyn: Berdyszak, Klups
Oppeln/Rosenberg O.S.: Wodarz, Tkaczyk, Nowak, Jess, Jendrysik
Bad Reinerz: Kastner
Kr. Frankenstein: Tiltsch, Jaschke
Striegau: Körber
Eichsfeld: Müller, Kaufholz, Schwarzenberg, Kühne, Wiese
Mit Zitat antworten
  #200  
Alt 09.04.2019, 16:57
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.857
Standard

Zitat:
Zitat von Zima1986 Beitrag anzeigen
Sicher, dass da Klara und nicht doch Sara steht? Vielleicht ist das S so unglücklich geschrieben, dass es als K gelesen werden kann.

Eindeutig Klara
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:45 Uhr.