Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.04.2019, 20:47
Iloenchen Iloenchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2019
Beiträge: 30
Standard Heiratsurkunde 1857

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1857
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Godesberg, Bonn
Namen um die es sich handeln sollte: Severin Henseler und Anna Sarter


Hallo!

Ich bräuchte bitte nochmal Hilfe beim Lesen einer Heiratsurkunde. Ich werde zwar besser darin, die Schrift zu lesen, aber mir fehlt immer noch relativ viel, das ich nicht entziffern kann. Und besonders hier, wo ein riesiger Block handgeschriebener Text steht. Mir ist besonders der obere Teil wichtig, in dem die Angaben zu meiner Familie stehen. Und vielleicht, falls jemand den riesigen Block Text lesen kann, könnte mir bitte jemand sagen, ob ich dort noch weitere wichtige Informationen zu der Familie finde? Oder geht es dort nur um das öffentliche Anschlagen und dass niemand Einspruch erhoben hat?

Ich hoffe, das mit dem Anhängen der PDF-Datei hat funktioniert.

Vielen lieben Dank für die Hilfe!


Im Jahre tausend achthundertsieben und fünfzig des Monates Oktober, vormittags ... Uhr, erschienen vor mir Carl von Graate Bürgermeister als Beamten des Personenstandes der Bürgermeisterei Godesberg

1) der Severin Henseler, achtundzwanzig Jahre alt, geboren zu ... Regierungsbezirk Cöln, Standes ..., großjähriger Sohn des Johann Henseler Standes ..., verstorben zu ... und der Maria Agnes Hünten (???), Standes ..., verstorben zu ....

2) die Anna Sarter, zweiundzwanzig Jahre alt, geboren zu Friesdorf Regierungsbezirk Cöln, Standes ohne ... wohnhaft zu Friesdorf, Regierungsbezirk Cöln, großjährige Tochter des Anton Sarter, Standes ..., verstorben zu Friesdorf und der Helena ...., Standes ohne ..., wohnhaft zu Friesdorf.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Henseler-komprimiert.pdf (474,0 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.04.2019, 22:00
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.292
Standard

Hallo,
hier der Block:


daß nach den vorgelegten
Auszügen aus den Civilstands Registern der Bürg-
ermeisterei Goppelsdorf der Bräutigam laut Urkunde vom 10. Juni
1829 am neunten nämlichen Mo-
nats und Jahres geboren, dessen Vater laut Urkunde vom 20.
October 1849 Nummer 146, dessen Mutter laut Urkunde vom
29.März 1850 Nummer 63
dessen Großeltern väterlicher Seits, nämlich der Großvater
laut Urkunde vom 15. März 1826 Nummer 25, und die Großmutter
laut Urkunde vom 15. März
1837 Nummer 39, dessen Großel-
tern mütterlicher Seits, nämlich der Großvater laut Urkunde
vom eilften Tage des Monats Pluviose* zehnten Jahres der
fränkischen Republick und die Großmutter laut Urkunde
vom 9. des Monats ventose* Jahr 12 der fränki-
schen Republik verstorben ist, daß nach den hier


*Hier findest du auch Pluviose:

https://de.wikipedia.org/wiki/Vent%C3%B4se
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.04.2019, 08:09
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.292
Standard

Hallo und Guten Morgen,

die fehlenden Wörter im oberen Teil:

eilf Uhr
Kessenich
ohne Gewerb
Ackerer
Schreiner
Helena Herschel
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.04.2019, 21:00
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 806
Standard

beruhenden Civilstands Registern die Braut laut Urkunde
vom 3. August 1835 Num-
mer 112 am 2. nämlichen Monats und Jahres
geboren, deren Vater laut Urkunde vom 25.
September 1847 Nummer 104
verstorben ist, daß ferner nach dem vorgelegten Atteste
die Eheverkündigung zu Kessenich ohne Einspruch statt
gefunden und schließlich die hierbei persönlich anwesende
Mutter der Braut zu dieser Heirath ihre Einwilligung
zu ertheilen erklärte

die vorerwähnte hier beruhen-
de Urkunde und die beigebrachten gegenwärtiger Verhand-
lung beigefügten Beläge
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (02.04.2019 um 21:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.04.2019, 07:09
Iloenchen Iloenchen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.02.2019
Beiträge: 30
Standard

Vielen lieben Dank für eure Übersetzungen! Das hat mir unglaublich weitergeholfen und ich hätte nicht gedacht, dass sich in dem großen Textblock so viele wichtige Informationen verbergen! Danke, dass Ihr euch die Zeit genommen habt, dass alles zu lesen und für mich aufzuschreiben!

Liebe Grüße,
Ilona
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:37 Uhr.