Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.09.2019, 07:21
reiberl reiberl ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2017
Ort: Oberbayern
Beiträge: 111
Standard Trauungsbuch Eintrag Niederhuber

Quelle bzw. Art des Textes: Trauungsbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1703
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Oberbayern
Namen um die es sich handeln sollte: Thomas ? und Maria Niederhuber

Hallo,
ich hab hier einen Trauunungbucheintrag, einiges kann ich nicht entziffern.
Des weiteren stellt sich mir die Frage ob dieser Thomas nach der Eheschließung Niederhuber hieß, da ich in späteren Taufbucheinträgen als Eltern Thomas und Maria Niederhuber gefunden habe.

Hier der Text:
Matrimonium in F.. E.. cont.. hon.. Jun..
Thomas Fel. Legit. Thomas ….. … ….. p.m.
….. ….. v…. et K…. Maria … … …
Wolfgang Niederhuber zu Niederheldenstein
Maxim …. …. ….
… Bartholmaus ….
Georgius ….
Notar in Wasserburg?

Bilder im Anhang Trauungsbucheintrag und späterer Taufbucheintrag Anna Niederhuber

Vielen Dank für die Mühe.
schönen Gruß
Reinhard


http://dfg-viewer.de/show/cache.off?...cb2db435f58593
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Trauung Thomas Maria Niederhuber.jpg (118,6 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1715_Niedernhuber_Anna_Taufbuch.jpg (126,5 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.09.2019, 15:45
WeM WeM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: ehemaliger Landkreis ROL
Beiträge: 573
Standard

grüß dich,

1703 Junius
5 Matrimonium in facie Ecclesiae contraxerunt honestus Juvenis
Thomas Filius legitimus Thomae Völkhl von Friesenhaimb p.m.
Ursulae conjugis viventis et honesta Maria relicta vidua
Wolfgangi Niederhueber zu Niederhöldenstain
Matrimonio astitit P(ater) Innocentius - Testes Bartholomäus Völkhl
Georgius Zetlmair
Mesner? in Weydenbach
5. Juni 1703
die Ehe schlossen im Angesicht der Kirche der ehrenwerte Jüngling
Thomas ehelicher Sohn des Thomas Völkhl von Friesenheim, seligen Angedenkens,
der Ehefrau Ursula, am Leben, und die ehrenwerte Maria, hinterlassene Witwe des
Wolfgang Niederhuber von Niederheldenstein
die Ehe segnete Pater Innocentius - Zeugen Bartholomäus Völkhl
Georg Zetlmair
Mesner von Weidenbach

Bartholomäus Völkhl sehe ich als einen Bruder des Thomas an. Vgl. den Traueintrag unten eine Seite vorher - ein weiterer Bruder.

Der Georg Zetlmair kommt in den Traueinträgen öfter vor - diverse Schreibweisen - wieder ein Procurator.

Die Taufeinträge für Bartholomäus und Thomas:
Heldenstein M2827 Bild 23 bzw. 24. Die Schreibweise des Nachnamens - was soll man da sagen.
Sterbeeintrag Simon: Band 2830 Bild 131 S. 36 30. April 1741.

das hier scheint der Vater Thomas zu sein:
Band 2828 Bild 123 S. 15 am 10. Sept. 1693.
Für den Thomas habe ich auch einen Sterbeeintrag, aber auf Niederhuber:
Band 2830 Bild 126 S. 26 7.11.1735

Kein weiterer Sterbeeintrag für einen Thomas Völkl in den Registern zwischen 1685 und 1756.

Es schaut so aus, als ob der Thomas den Namen der Frau angenommen hat.

So einen Fall hatte ich auch schon - allerdings lauteten alle Einträge auf den Hofnamen. Nur im Sterbeeintrag Familienname und Hofname kombiniert.

Bitte schau dir die Einträge genau an, ob ich schon auf der richtigen Spur bin.

lg, Waltraud

Geändert von WeM (14.09.2019 um 16:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2019, 17:20
reiberl reiberl ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.01.2017
Ort: Oberbayern
Beiträge: 111
Standard

Hallo Waltraud,

da hast dir ja richtig arbeit gemacht, du hast ha das fast das ganze Archiv für mich durchgesucht .
Danke vielmals
Über das Register bin ich inzwischen auch auf den Nachnamen Völkhl gekommen allerdings las ich Wölkhl.

Ich hätte noch eine Frage beüglich einens Sterbebucheintrages eines Kindes von Thomas N.
ich kann da etwas nicht entziffern bzw. Übersetzen, kannts Du mal kurz drauf schauen. Ich möchte wegen dem keinen eigenen Eintrag auf machen?

Ich lese
Josephus filiolus mensis Thomas Niederhuber
zu Niederheldenstein

filiolus = Sohn?
mensis = Monat?

Seite 45 5.Aprill
http://dfg-viewer.de/show/cache.off?...4aec7e9e4e5d35
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2019, 17:45
WeM WeM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: ehemaliger Landkreis ROL
Beiträge: 573
Standard

Josephus filiolus 5 mensium Thomae ...
Joseph, Söhnchen mit 5 Monaten, des Thomas ...


richtig:

mensis = Monat, mensium = 2. Fall Mehrzahl der Monate
filiolus = Söhnchen = Verkleinerungsform zu filius Sohn


lg, W.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.09.2019, 18:30
reiberl reiberl ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.01.2017
Ort: Oberbayern
Beiträge: 111
Standard

Hab ich die 5 überlesen
Wieder was gerlernt
Aber das lesen wird immer besser.


Danke Vielmals
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:40 Uhr.