Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Mein "frühester" Ahn in meinem Stammbaum kommt aus dem:
19. Jahrhundert (1801 bis 1900) 2 0,81%
18. Jahrhundert (1701 bis 1800) 44 17,74%
17. Jahrhundert (1601 bis 1700) 67 27,02%
16. Jahrhundert (1501 bis 1600) 70 28,23%
15. Jahrhundert (1401 bis 1500) 38 15,32%
14. Jahrhundert (1301 bis 1400) 8 3,23%
13. Jahrhundert (1201 bis 1300) 9 3,63%
12. Jahrhundert (1101 bis 1200) 3 1,21%
11. Jahrhundert (1001 bis 1100) 0 0%
10. Jahrhundert/Früher (vor 1001) 7 2,82%
Teilnehmer: 248. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 27.03.2011, 16:31
Benutzerbild von oma
oma oma ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Am Rande von Erfurt
Beiträge: 1.382
Standard

Zitat:
Zitat von moorbold1 Beitrag anzeigen
Hallo Oma,

du bist ein aufmerksamer Mitleser

Ob sich die 4 Umfragenteilnehmer auch outen, welche Ahnen im 10. Jahrhundert haben bzw. sogar noch früher?

Hier mal ein Link zu einer Ahnenreihe, welche mündet bei
Kaiser Karl der Große (747-816)

http://www.hans-martin-kauffmann.de/karl.htm
Hallo Moorbold lieber Neffe,

naja , ich wäre ja nicht dort, wo ich jetzt bin, wenn ich du mir bis dahin nicht geholfen hättest.
Aber K.d.G. wäre auch nicht schlecht.
__________________
Viele Grüße, Oma
  #32  
Alt 28.03.2011, 13:07
Benutzerbild von Leberecht
Leberecht Leberecht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.03.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 512
Standard

Zitat:
Zitat von Wildgrubin Beitrag anzeigen
Bin heute noch ein Stück weiter zurückgekommen. Der älteste mir bekannte Ahn wurde nun 1360 im Erzgebirge geboren.
Toll.

Da ich in der gleichen Gegend forscher, würde mich aml interessieren: welche Quelle benutzt du da?
An katholische Kirchenbücher kommt man in dieser Gegend ja erstens wegen der Reformation und zweitens wegen dem 30jährigen Krieg recht schlecht ran...
  #33  
Alt 28.03.2011, 13:52
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo moorbold,

dann oute ich mich mal als eine der vier, die ins 10. Jh. und früher kommen. Mit Hochadel in der AL ist das aber nicht das Problem. Problematischer ist es eher, tatsächlich festzustellen, wer denn nun wirklich der füheste zweifellos nachgewiesene Spitzenahne ist, denn man greift in der Zeit ja nicht auf Kirchenbücher und kaum noch auf Originalquellen (an die kommt man in der Zeit gar nicht mehr einfach so ran), sondern in der Regel auf Sekundärliteratur zurück. Da ich weiß, dass ich hier im Forum einige "Verwandte" habe, dürften es aber wahrscheinlich sogar mehr als 4 sein, die so eine lange AL haben.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
  #34  
Alt 29.03.2011, 16:18
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Meine Güte, ihr kommt ja weit zurück!
Meine früheste Vorfahrin stirbt im Jahre 1656.

Sie wird im Kirchenbuch bezeichnet als die "alte Möllersche", ich kenne weder ihren Vor- noch ihren Familiennamen. Sie war eine verheiratete Jordan und wurde Möller genannt. Da sie die "alte" Möllersche war, wird sie sicherlich ihre 60 Jahre erreicht haben, ihr Geburtsdatum dürfte also vor 1600 liegen.

Viele Grüße
Jens
  #35  
Alt 29.03.2011, 22:21
Benutzerbild von Leberecht
Leberecht Leberecht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.03.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 512
Standard

Zitat:
Zitat von Hintiberi Beitrag anzeigen
Meine Güte, ihr kommt ja weit zurück!
Meine früheste Vorfahrin stirbt im Jahre 1656.

Sie wird im Kirchenbuch bezeichnet als die "alte Möllersche", ich kenne weder ihren Vor- noch ihren Familiennamen. Sie war eine verheiratete Jordan und wurde Möller genannt. Da sie die "alte" Möllersche war, wird sie sicherlich ihre 60 Jahre erreicht haben, ihr Geburtsdatum dürfte also vor 1600 liegen.

Viele Grüße
Jens
Das hab ich jetzt nicht richtig verstanden. Wenn weder Vor- noch Nachname bekannt sind, woher weißt du dann, dass es sich um eine Vorfahrin handelt?

Und der Pfarrer hat echt im Todeseintrag den Rufnamen "Alter Möllersche" geschrieben...? Sachen gibts.
  #36  
Alt 01.04.2011, 19:28
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Zitat:
Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
Das hab ich jetzt nicht richtig verstanden. Wenn weder Vor- noch Nachname bekannt sind, woher weißt du dann, dass es sich um eine Vorfahrin handelt?

Und der Pfarrer hat echt im Todeseintrag den Rufnamen "Alter Möllersche" geschrieben...? Sachen gibts.

Yup! Der Pfarrer hat noch angegeben "mater Bernardi Jordan", der gehört auch in meine Stammlinie, daher weiß ich, daß es meine Vorfahrin ist.
Nur wie sie tatsächlich hieß, also ihren Vor- und Geburtsnamen, das hat er nicht angegeben!
  #37  
Alt 06.04.2011, 13:15
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Hier noch der Kirchenbucheintrag für meine Ahnin, die alte Möllersche, gestorben am 05.02.1656!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Moellersche.JPG (26,9 KB, 69x aufgerufen)
  #38  
Alt 06.04.2011, 15:16
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.559
Standard

Moin Jens,

Zitat:
Zitat von Hintiberi Beitrag anzeigen
Hier noch der Kirchenbucheintrag für meine Ahnin, die alte Möllersche, gestorben am 05.02.1656!
endlich mal ein Bild, das nicht in die Lesehilfe muß!

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #39  
Alt 07.04.2011, 10:18
Insulaner Insulaner ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Insel Usedom
Beiträge: 7
Daumen hoch Frühester Ahn

Stellt euch vor, ich lese den Namen Parcham in einem Beitrag und erinnere mich, ihn schon in alten Unterlagen gelesen zu haben. Kurz und gut, nach einigen Nachforschungen stellt sich raus, daß unsere Familie dazugehört. Gut wenn man die alte Schrift einigermaßen lesen kann. Also weiß ich jetzt, das der älteste Ahn 1503 in Treptow an der Rega geb. wurde und Valentin Parcham war. So steht es in dem alten Stammbaum und auch in anderen Quellen. Viele Grüße Insulaner
  #40  
Alt 21.04.2011, 08:26
Benutzerbild von Omas Bester
Omas Bester Omas Bester ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 15
Standard

Hallo,
mein ältester venezianische Vorfahre wurde 1570 getauft auf den schönen Namen:
Joannis Cadubrinus Seu Cimiotti De Cadubrio.

Die Nachfahren haben diesen schönen Namen leider stark eingekürzt
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:42 Uhr.