Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Genealogie-Programme nutzen Sie (hauptsächlich)?
Ages 82 9,66%
Ahnen-Chronik 14 1,65%
Ahnenblatt 277 32,63%
Brother's Keeper 22 2,59%
keines oder nur Textdateien 23 2,71%
Familienbande 31 3,65%
Family Tree Maker 153 18,02%
Genprofi 15 1,77%
PAF 121 14,25%
PC-Ahnen 22 2,59%
Stammbaumdrucker 25 2,94%
Win-Ahnen 27 3,18%
Legacy 30 3,53%
GenPlus 9 1,06%
Gramps 19 2,24%
Genbox 4 0,47%
Mein Stammbaum 15 1,77%
Heredis 4 0,47%
GenealogyJ 8 0,94%
sonstiges 84 9,89%
TNG 12 1,41%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 849. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 06.08.2006, 14:16
Hugo Hugo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2006
Beiträge: 86
Standard RE: Welche Programme nutzen unsere Mitglieder?

Guten Tag
Auch wenn ich eingefleischter Ahnenblättler bin und bleibe, ein Programm fehlt mir in der Auswahl.

Da Gramps jetzt nicht nur unter Linux erhältlich ist, sondern auch unter Windows, fehlt es in meinen Augen.
Das Programm wird von vielen Anwendern benutzt und durch die Konvertierung auf Windows wird das Programm sicher mit in die oberen Ränge katapultieren.

Der Vergleich ist sicher nicht uninteressant
Gruß Hugo
  #12  
Alt 07.08.2006, 10:35
Oswald Helm Oswald Helm ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 58
Standard RE: Welche Programme nutzen unsere Mitglieder?

Hallo,

ich hab natürlich sofort auf der "Gramps-HP" gestöbert und das was ich dort zu sehen bekommen habe gefällt mir ausnehmend gut. Ich würde das Programm liebend gern ausprobieren, halt unter Windows.

Nun noch eine Frage - ich habe darauf auf der Gramps-Seite keine Antwort gefunden: Gibt es dieses Programm auch in deutscher Sprache? Mir persönlich ist es zwar egal, ob deutsch oder englisch, allerdings entspricht es halt doch eher den Gewohnheiten der Masse wenn da deutschsprachige Abkürzungen oder Begriffe zu lesen sind als englische. Das stört mich ja auch beim Compagnion von PAF ganz narrisch, dass es das nur in englisch gibt.

herzlichst

oswald
  #13  
Alt 09.08.2006, 10:53
Hugo Hugo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2006
Beiträge: 86
Standard RE: Welche Programme nutzen unsere Mitglieder?

Guten Tag Oswald
Bei weiteren Informationen zu Gramps muß ich passen.
Irgendwo habe ich allerdings gelesen, das die deutschen Übersetzer schon daran arbeiten sollen.
Gruß Hugo
  #14  
Alt 11.08.2006, 23:48
menestrel menestrel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Dänischwohld
Beiträge: 211
Standard

Hallöchen,
na also: ich nutze Gen_PLUS !!!!
Gruß
bongolit
  #15  
Alt 13.08.2006, 11:09
Benutzerbild von Christian Benz
Christian Benz Christian Benz ist offline männlich
Administrator
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort: 94209 Regen [Mail: benz.christian@gmx.de]
Beiträge: 2.923
Standard

Hi,

dann bitte dafür abstimmen sonst fließt es nicht in die Umfrage mit ein.

Gruß,
Chris
  #16  
Alt 13.08.2006, 21:29
Rossi Rossi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 126
Standard RE: Welche Programme nutzen unsere Mitglieder?

Zitat:
Original von Oswald Helm
Nun noch eine Frage - ich habe darauf auf der Gramps-Seite keine Antwort gefunden: Gibt es dieses Programm auch in deutscher Sprache? Mir persönlich ist es zwar egal, ob deutsch oder englisch, allerdings entspricht es halt doch eher den Gewohnheiten der Masse wenn da deutschsprachige Abkürzungen oder Begriffe zu lesen sind als englische. Das stört mich ja auch beim Compagnion von PAF ganz narrisch, dass es das nur in englisch gibt.
Gramps gibt es auch auf deutsch. Du musst dir nicht mal eine andere Version herunterladen sondern gibst die Sprache einfach bei der Installation an. Kannst du allerdings später auch wieder ändern.

Gruß, Rossi
P.S. ich nutze Gramps auf Linux und bin eigentlich auch davon angetan. Kann nur oben nicht mehr dafür stimmen, da ich bereits vor einiger Zeit für mein Windows-AF-Programm gestimmt habe.
  #17  
Alt 13.08.2006, 22:38
Lanthir Lanthir ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 17
Standard RE: Stammbaum in Form eines Baumes

Hallo zusammen, ich nutze das Ahnenblatt und bin sehr zufrieden.
Habe etliche andere Demos getestet und bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass die Programme, welche Geld kosten auch nicht mehr für den Preise bieten als gute Sharewareprogramme.
  #18  
Alt 15.08.2006, 10:14
Stefan Wessel Stefan Wessel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Minden (Westfalen)
Beiträge: 266
Standard

Hallo zusammen,

Vielleicht hat der ein oder andere einmal die einzelnen Demos oben aus dem ersten Beitrag ausprobiert und möchte einmal berichten, was ihm vielleicht bei den einzelnen Programmen besonders gefallen hat.

Z.B. Dateneingabe am Besten bei ...
Stammbaumausdruck am Besten bei ...
HTML-Ausgabe am Besten bei ...
Auswertungsmöglichkeiten am Besten bei ...
Suchmöglichkeit Internet ...
Layout Programm am Besten bei ...

(Vielleicht hat der ein oder andere ja noch andere Features zur Bewertung)

Wie bereits gesagt, das ultimative Programm gibt es nicht am Markt. Jedes Programm hat so seine Features, die besonders gelungen sind. Aber vielleicht kann man ja so die Dinge, die uns Nutzern besonders gefallen, sammeln und damit die Programmierer motivieren, ihre Software entsprechend zu gestalten (gilt insbesondere für Open Source Projekte).

Also an alle: Ran an die Bewertung.

Viele Grüße

Stefan Wessel
__________________
An den Vorfahren kann man nichts ändern, aber man kann mitbestimmen, was aus den Nachkommen wird.

Meine Ahnen auf meiner Homepage: http://www.stefan-wessel.de/
  #19  
Alt 15.08.2006, 11:29
Rossi Rossi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 126
Standard

Zitat:
Original von Stefan Wessel
Aber vielleicht kann man ja so die Dinge, die uns Nutzern besonders gefallen, sammeln und damit die Programmierer motivieren, ihre Software entsprechend zu gestalten (gilt insbesondere für Open Source Projekte).
Sind in der Liste oben eigentlich noch andere open source Projekte dabei ausser Gramps und gedview?

Rossi
  #20  
Alt 15.08.2006, 12:46
Benutzerbild von Christian Benz
Christian Benz Christian Benz ist offline männlich
Administrator
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort: 94209 Regen [Mail: benz.christian@gmx.de]
Beiträge: 2.923
Standard

Hallo,

auf Sourceforge findet man über etliche Open-Source-Projekte aus dem Bereich Genealogie:
http://sourceforge.net/directory/os:...d/?q=genealogy

Gruß,
Christian

Geändert von Christian Benz (01.06.2012 um 09:10 Uhr) Grund: Link ausgebessert
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was tun wir für unsere Nachkommen? Wolfgang Schnelle Erfahrungsaustausch - Plauderecke 19 21.03.2011 14:38
Genealogie-Programme im Internet oder für den eigenen Server? Dreger Genealogie-Programme 13 16.10.2007 10:49
Mailinglisten für Genealogie-Programme News-Moderator Genealogie-Programme 0 19.03.2004 11:30

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:34 Uhr.