Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wer betreibt mehr Ahnenforschung
Männliche Ahnenforscher 131 45,80%
Weibliche Ahnenforscher 155 54,20%
Teilnehmer: 286. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 24.10.2009, 18:41
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.559
Standard

Wer wagt es, dem lästerhaften Gehabe des anderen Geschlechtes Einhalt zu gebieten? Wo sind die abstimmenden Männer?

Jetzt aber mal ran!

Friedrich (der schon richtig Angst vor der Frauenmehrheit hat)
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #42  
Alt 24.10.2009, 21:03
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 730
Standard

Ich bin so was von weiblich so mit dem Namen der Urmutter (gestraft). (So mal offtopic: wisst Ihr wie doof das ist, wenn man als junges Mädchen ständig gefragt wurde, "Eva wo ist dein Adam" )

Zitat:
Zitat von Aida Beitrag anzeigen
In meinem Job (Architektin) gab es mal den Ausdruck "Küchentischtäter" für die Heimarbeiter unter uns, oft Frauen... vielleicht ist das hier im Forum ja ähnlich, dass Frauen mal schnell zwischen Wäschekorb, Hausaufgabenhilfe, Job und Abendbrot ins Forum schauen, aber sich eben seltener einen kompletten Tag für's Archiv freinehmen?
Ich kann da z.B. nur in den Ferien mal hin, und diese sind schon wieder vorbei...
Gruß
Christel (gerade auf dem Sofa und nicht am Küchentisch)
Das vermute ich auch ganz stark Christel. Mir geht es in den Archiven sehr oft so, dass ich mich sehr jung und (die Archivarinnen ausgenommen) alleine unter Männern fühle. Dabei kann ich schon das eine oder andere graue Haar vorweisen. Aber in den Archiven laufen mir zum Größtenteil ältere Männer über den Weg, also so 60 aufwärts. Typische Rentnerbeschäftigung oder Mutti hat zu Hause mal wieder gemeint, tu was sinnvolles, trag den Müll runter etc. Da sind sie dann lieber ins Archiv die Männer

Viele Grüße
Eva
  #43  
Alt 24.10.2009, 21:06
Andreas Dick Andreas Dick ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2008
Beiträge: 246
Standard

Also ich bin männlich - aber das ist ja nicht die Frage.

Ich glaube, dass Frauen mehr Ahnenforschung betreiben, also stimme ich für weiblich - oder habe ich die Frage falsch verstanden?
  #44  
Alt 24.10.2009, 22:46
MWeidenstraß MWeidenstraß ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

meld meld....friedrich rückendeckung geben *gg*....

Frei nach Grönemeyer^^^^

Männer..schalalala...männer schalalala
  #45  
Alt 25.10.2009, 02:21
silvimey silvimey ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 10
Standard

Hallo,
mir ist es eigentlich egal, ob weiblich oder männlich - Hauptsache wir verstehen uns alle und es kommt für jeden rüber, wonach er sucht.

Bin neu hier und grüße euch alle.
Ich z.B. suche alles über
Pommern - Greifenberg (Fam. Bonness, Marienstr., Schuhmachermeister) und
Pommern - Machlin (Fam. Garske, Dorfstr., Landwirt).

Silvia
  #46  
Alt 25.10.2009, 09:27
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.559
Standard

Moin Silvia,

Zitat:
Zitat von silvimey Beitrag anzeigen
Hallo,
mir ist es eigentlich egal, ob weiblich oder männlich - Hauptsache wir verstehen uns alle und es kommt für jeden rüber, wonach er sucht.
Egal im Sinne, daß es letztendlich keine Rolle spielt schon, aber nicht uninteressant.

Zitat:
Zitat von silvimey Beitrag anzeigen
Bin neu hier und grüße euch alle.
Ich z.B. suche alles über
Pommern - Greifenberg (Fam. Bonness, Marienstr., Schuhmachermeister) und
Pommern - Machlin (Fam. Garske, Dorfstr., Landwirt).

Silvia
Aus Deinem Namen kann man aber entnehmen, daß Du weiblich bist...

Deine Suchnamen stell doch bitte mal im entsprechenden Forum ein; dort ist die Wahrscheinlichekti größer, daß sie gefunden werden.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #47  
Alt 25.10.2009, 12:30
roi roi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2006
Ort: Münsterland
Beiträge: 377
Standard

"
Ich glaube, dass Frauen mehr Ahnenforschung betreiben, also stimme ich für weiblich - oder habe ich die Frage falsch verstanden? "
Ich habe noch nicht abgestimmt, weil mir die Frage unklar ist. Sollen wir ankreuzen, was wir selbst sind - oder was wir glauben, wovon es mehr gibt?
Also, ich bin weiblich, aber auf Veranstaltungen, in Listen und im Verein scheinen mir mehr Männer zu sein. Geschätzt: 60% Männer, 40% Frauen.
  #48  
Alt 25.10.2009, 12:48
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.074
Standard

Ja, ankreuzen was du selbst bist
__________________
Liebe Grüße von Luise
  #49  
Alt 25.10.2009, 13:30
Benutzerbild von Nancy Barchfeld
Nancy Barchfeld Nancy Barchfeld ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2008
Ort: Plauen
Beiträge: 791
Standard

Hallo,

ich dachte eigentlich, daß sich Männlein und Weiblein die Waage halten. Der Umfrage entsprechend überwiegen (bis jetzt) überraschender Weise die weiblichen Ahnenforscher.

Aber die Hauptsache ist doch,daß wir uns gut verstehen und zusammenhalten.

Liebe Grüsse Nancy
__________________
Suche: - Thüringen: Barchfeld, Gerstner, Jahn, Kropf, Leister, Lotz, Oetzel, Ritze, Trautvetter, Treiber; - Bayern/Oberfr.: Eberlein, Fiedler, Klarner, Köcher, Pätz, Reising, Richter(Joditz), Rössel, Schimmel, Thuss, Tröger, Völckel, Weinrich; - Hessen: Aulbach, Siebert (Hebenshausen); - Sachsen (Vogtland): Groll (Pfaffengrün), Groschupp + Hüttig + Schaufuss (Glauchau), Knorr (Christgrün b. Pöhl), Körbis (Zwickau), Unterdörfer (Plauen), Tschechien (Okres Tachau): Bitterer, Dobner, Kurz, Nossek, Pfannenstiel, Pschierer, Schramm, Träger
  #50  
Alt 25.10.2009, 14:00
Benutzerbild von oma
oma oma ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Am Rande von Erfurt
Beiträge: 1.382
Standard

Zitat:
Zitat von Eva64 Beitrag anzeigen
... also so 60 aufwärts. Typische Rentnerbeschäftigung

Jetzt bin ich aber sowas von beleidigt.
Was heißt hier typische Rentnerbeschäftigung? Auch Frauen so um die 60 betreiben Ahnenforschung nicht als typische Rentnerbeschäftigung, sondern - auch wenn es ich es gern schon so hätte - mehr oder weniger aus Mangel an Freizeit neben der noch erforderlichen Berufstätigkeit.

Dafür müsste ich eigentlich 2x abstimmen dürfen.
Jetzt habe ich mal gezeigt, wo der Hammer hängt.
__________________
Viele Grüße, Oma
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:54 Uhr.