Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 24.11.2009, 23:31
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.792
Standard

Sie labor.[ierte] an d. Wassers.[ucht].

Bibeltext: Der Ger.[echte] muß r..

Den Rest weiß Friedrich.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.11.2009, 23:33
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.792
Standard

Gegen so viel Bibelfestigkeit komme ich nicht an! :-)
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.11.2009, 23:37
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 932
Standard

Bis vor einer halben Stunde hätte ich es auch noch nicht gewusst


LG
Uschi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.11.2009, 23:39
Irmgard Irmgard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2005
Beiträge: 170
Standard

den Text des Psalm meinte ich nicht, sondern den Satz zwischen "Auflöse nach" und dem Bibeltext-Zeichen,

aber danke, Ursula.

schönen Gruß :-)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.11.2009, 23:40
Irmgard Irmgard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2005
Beiträge: 170
Standard

Danke henry wilh
.. natürlich!! sorry .. :-))
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.11.2009, 00:08
Kögler Konrad Kögler Konrad ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.848
Standard

Ψ = psi gesprochen Ps = Psalm

wie Irmgard schon feststellte

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.12.2009, 00:07
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 932
Standard

Zitat:
Zitat von Irmgard Beitrag anzeigen

Ihm folgte deß anderen Tages seyn Eheweib, getrauet Salzmännin seine seel. Auflöse nach

Hallo,

als ich dieses Thema begann, wusste ich noch nichts von einer zweiten Ehe des Hans Fritz.
Seine Ehefrau, die ich bis dahin kannte, war Margaretha Schmid. Deswegen verwunderte mich dieser Eintrag "getrauet Saltzmännin" sehr.

Gertraut Salzmann, Witwe aus Aufhausen, war seine zweite Ehefrau.

Ihr Bibelspruch bei der Beerdigung hieß:

"Der Gerechte muss viel erleiden, aber aus alledem hilft ihm der Herr".


Was da wohl passiert ist, dass sie so kurz hintereinander gestorben sind?


LG
Uschi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:00 Uhr.