Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Mein "frühester" Ahn in meinem Stammbaum kommt aus dem:
19. Jahrhundert (1801 bis 1900) 23 4,57%
18. Jahrhundert (1701 bis 1800) 73 14,51%
17. Jahrhundert (1601 bis 1700) 144 28,63%
16. Jahrhundert (1501 bis 1600) 129 25,65%
15. Jahrhundert (1401 bis 1500) 67 13,32%
14. Jahrhundert (1301 bis 1400) 28 5,57%
13. Jahrhundert (1201 bis 1300) 15 2,98%
12. Jahrhundert (1101 bis 1200) 6 1,19%
11. Jahrhundert (1001 bis 1100) 4 0,80%
10. Jahrhundert/Früher (vor 1001) 14 2,78%
Teilnehmer: 503. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 26.03.2012, 12:15
alfio alfio ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 115
Standard

Mein ältester Ahnherr wurde 1325 als Ratsherr in Halle erwähnt.
__________________
Viele Grüße
alfio
  #22  
Alt 26.03.2012, 13:52
Benutzerbild von Karla
Karla Karla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 1.019
Standard

Hallo Ihr Lieben!
Ja auch ich habe jemanden, der anno 1447 in Pahnstangen geboren ist.
Es ist mein 13 facher Großvater Hans Reißig.
Das ist nur durch Überlieferung gefunden wurden, weil es damals noch keine Kirchenbuecher gab.
Der 12 fache Großvater Hans Reißig wurde laut Kirchenbuch 1497 in Pahnstangen geboren.
__________________
Viele Grüsse Erika
  #23  
Alt 26.03.2012, 15:35
Benutzerbild von Genealoge
Genealoge Genealoge ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 1.140
Standard

Zitat:
Zitat von fmoeckel Beitrag anzeigen
Eine meiner Ahnenfamilien wird bereits 1470 in einer alten Steuerliste genannt.
gleiches hier
__________________
Besucht doch mal meine Webseite: Ahnen aus Niedersachsen, Nordhessen, Westpreußen, Niederschlesien und Sachsen - www.genealogie-brandt.de
  #24  
Alt 29.03.2012, 16:00
KeT
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo, mein frühester Ahn, falls man den Ahnentafeln des Adels trauen darf, ist ca. 200 n. Chr. geboren. Da ich dafür allerdings keine Beweise habe (ich erkenne das auch nicht wirklich an) nenne ich mal Herman tey Eclo (Eckelmann) geboren ca. 1420.
  #25  
Alt 09.04.2012, 13:20
schoschl schoschl ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2011
Ort: Traunstein
Beiträge: 116
Standard

Hallo
Mein Ältester Ahn ist Sebastian Reithmayer geb.1695 bei Stein an der Traun in Bayern
  #26  
Alt 11.04.2012, 23:03
OW OW ist offline
- gelöscht -
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 0
Standard

Mein ältester Ahn, den ich selbst in den Kirchenbüchern gefunden habe und dessen Beruf ich auch kenne, war Valentin Juncker, Bildhauer aus Ansbach, ca. 1585 geboren

Ansonsten bin ich durch Datenbanken bis an Cunradt Gasser *26.12.1557 in Vordemwald, Aargau (Schweiz) gekommen
  #27  
Alt 13.04.2012, 13:52
Benutzerbild von Michel85
Michel85 Michel85 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Bei Darmstadt
Beiträge: 312
Standard

Nach neuestem Stand: Johannes Breitwieser * etwa 1400 in Breitenwiesen. Allerdings würde ich ihn und die nächsten zwei Generationen noch recht mit Vorsicht genießen. Ansonsten wie gehabt:

Zitat:
Zitat von Michel85 Beitrag anzeigen
Meine frühster (lückenloser) Ahn ist Martin Krautwurst aus Großbreitenbach (Thüringen) *1515 +25.07.1604
__________________
Suche:
SAUERWEIN vor 1660 (z.B. Eltern und Geschwister von Christoph Sauerwein,*1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach) /
KREBS (Eltern von Johann Nikolaus Krebs *1736 Kleestadt, +1813 Kleestadt)
  #28  
Alt 25.04.2012, 11:29
meineeine meineeine ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 2
Standard

Hallo

der Familienstamm der sich am weitesten zurückverfolgen läßt hat über Jahrhunderte als Hauswirte im gleichen kleinen Dort gelebt. Das letzte gesicherte Ereignis ist der Tod meines 11fach Urgroßvaters Hinrich Wernecke am 13. November 1678 im Alter von 58 Jahren, also geboren ca 1620, was sich auch mit verschiedenen Steuerlisten recht gut belegen läßt. Durch die Zeit des 30 jährigen Krieges sind leider nur sehr wenige Dokumente vorhanden, doch in verschiedenen Steuerlisten läßt sich zumindest der Familienname im Ort bis 1518 zurückverfolgen, nur eine genaue Zuordnung ist nicht mehr möglich.
  #29  
Alt 25.04.2012, 13:34
Klingerswalde39_44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

mein frühester Ahn ist mein 9fach Urgroßvater Anton Flanz. Er starb 1747 60jährig - also Geburt so 1687 (leider sind keine weiteren Unterlagen mehr vorhanden).

Gruss, Gabi

PS. Können sich die 4 mal outen, deren Vorfahren bis zu 1001 zurückreichen? Das wäre doch megainteressant.
  #30  
Alt 25.04.2012, 15:52
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 785
Standard

@gabi

stimmt..das wäre wirklich spannend...:-)
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:51 Uhr.