Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Bis zu welchem Jahrhundert konntet ihr einen Beruf nachweisen?
Zwanzigstes Jahrhundert (1901 - 2000) 1 0,61%
Neunzehntes Jahrhundert (1801 - 1900) 9 5,52%
Achtzehntes Jahrhundert (1701 - 1800) 39 23,93%
Siebzehntes Jahrhundert (1601 - 1700) 47 28,83%
Sechszehntes Jahrhundert (1501 - 1600) 33 20,25%
Fünfzehntes Jahrhundert (1401 - 1500) 18 11,04%
Vierzehntes Jahrhundert (1301 - 1400) 9 5,52%
Dreizehntes Jahrhundert (1201 - 1300) 2 1,23%
Zwölftes Jahrhundert (1101 - 1200) 1 0,61%
Elftes Jahrhundert (1001 - 1100) 0 0%
Zehntes Jahrhundert (901 - 1000) 4 2,45%
Teilnehmer: 163. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 06.04.2013, 14:25
Benutzerbild von wowebu
wowebu wowebu ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2012
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 592
Standard

Hallo zusammen,

mein Vorfahre Martin Bulicke geb. ca. 1640 war Schreier, Einwohner und Bauersmann zu Egsdorf (der hatte ganz schön zu tun).

Gruß Wolfgang
__________________
Gruß Wolfgang

www.bulicke.com

BULICKE Berlin/Brandenburg
KRAUEL MV/Berlin
KÜTTNER Sachsen
SCHMIDL Böhmen/Sachsen
  #42  
Alt 06.04.2013, 20:38
Franzine123 Franzine123 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Ostseeküste in Schleswig-Holstein
Beiträge: 725
Standard

Na, Rolf und Friedrich,

da könnt ihr dann nochmal laut über mich lachen, dass ich erst so spät verstanden habe - und das als geborene erzkatholisch erzogene Münsteranerin!!!



Liebe Grüße von der schlafenden Eule

Franzine123
__________________
Forsche nach Ahnen im nördlichen Osnabrücker Land (Rieste, Thiene, Alfhausen, Ankum, Neuenkirchen in Oldenburg und weitere Orte)
und im Umkreis Vechta (Lohne, Kroge, Krimpenfort, Oythe u. mehr)
  #43  
Alt 06.04.2013, 23:19
Niclas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Warum findet denn keiner etwas vor 1600? Noch nicht mal bei Aldeligen?

-Niclas
  #44  
Alt 06.04.2013, 23:57
Asphaltblume Asphaltblume ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.383
Standard

Ich komme mit meinen Vorfahren nicht über den Dreißigjährigen Krieg hinaus.
Belege für Berufe generell weit vor 1600 finden sich in der Literatur natürlich zuhauf.
Auch persönliche. Ich hab zum Beispiel mal mit einer medizinischen Sammelhandschrift gearbeitet, die sich ein Arzt um 1420 herum angelegt hat. D. h. er hat sich Bücher, die ihn interessierten, und an die er irgendwie herankam, ganz oder teilweise von Hand abgeschrieben.
  #45  
Alt 07.04.2013, 00:27
Benutzerbild von Michel85
Michel85 Michel85 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Bei Darmstadt
Beiträge: 312
Standard

Vor 1600 finde ich nur 2-3 Leute, bei denen ich Berufe habe. So richtig fängt es erst zwischen 1620-50 an.

Hans Jost Lüller *1538, Mühlarzt (Mühlenbauer)
__________________
Suche:
SAUERWEIN vor 1660 (z.B. Eltern und Geschwister von Christoph Sauerwein,*1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach) /
KREBS (Eltern von Johann Nikolaus Krebs *1736 Kleestadt, +1813 Kleestadt)
  #46  
Alt 07.04.2013, 08:40
Niclas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Michel85 Beitrag anzeigen
Vor 1600 finde ich nur 2-3 Leute, bei denen ich Berufe habe. So richtig fängt es erst zwischen 1620-50 an.

Hans Jost Lüller *1538, Mühlarzt (Mühlenbauer)
Na siehste geht doch!
  #47  
Alt 07.04.2013, 15:18
Benutzerbild von Ritterrath
Ritterrath Ritterrath ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Sinzig/Kreis Ahrweiler/RLP
Beiträge: 472
Standard

1680 Landwirt und Gutspächter
__________________
Ritterrath/Retterath, Schmickler, Broich, Knieps, Arzdorf, Lingen
Geef, Ockenfels, Brenner, Gross, Heuser, Steinmetzler Alfter, Decker, Dümpelfeld usw. Kreis Ahrweiler und Eifel
  #48  
Alt 07.04.2013, 15:20
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.509
Standard

Zitat:
Zitat von NiclasWitt Beitrag anzeigen
Warum findet denn keiner etwas vor 1600? Noch nicht mal bei Aldeligen?

-Niclas
Hallo Niclas,

mein Ratsherr, Offizier, Richter und Bauer gilt wohl nicht ?
http://forum.ahnenforschung.net/show...t=85034http://
aber mit Nachschauen komm ich auch noch auf einen Landamman 1373

Und wenn auch nicht mein Vorfahr so habe ich doch grade noch einen schönen Beruf gefunden: 1429-1443 Ratsherr, Metzger, Vieh-, Häute- und Leinwandhändler

und 1470 lese ich grade einen Steuereinzüger

Gruß
Christine
  #49  
Alt 07.04.2013, 15:22
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.509
Standard

Zitat:
Zitat von wowebu Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

mein Vorfahre Martin Bulicke geb. ca. 1640 war Schreier, Einwohner und Bauersmann zu Egsdorf (der hatte ganz schön zu tun).

Gruß Wolfgang
Hallo Wolfgang,

gibt es den Beruf wirklich - oder hast Du ein "n" vergessen ??

Gruß
Christine
  #50  
Alt 07.04.2013, 19:28
Benutzerbild von Kunzendorfer
Kunzendorfer Kunzendorfer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2010
Ort: Bécs
Beiträge: 2.029
Standard

Hallo,

dann oute ich mich halt auch.

Die ältesten Berufe meiner Famile waren: Schmied, Hufschmied, Schmied + Richter, Hammermeister in einem Eisenhammer sowie Gießmeister in einer Gießhütten, allesamt 16. Jhdt in Nordmähren.
__________________
G´schamster Diener
Kunzendorfer
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:58 Uhr.