Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wie viele Generationen umfasst Eure Stammlinie?
2 Generationen (Großvater väterlicherseits) 8 2,45%
3 Generationen (Urgroßvater) 8 2,45%
4 (2fach Urgroßvater) 16 4,89%
5 (3fach Urgroßvater) 27 8,26%
6 (4fach Urgroßvater) 38 11,62%
7 (5fach Urgroßvater) 32 9,79%
8 (6fach Urgroßvater) 39 11,93%
9 (7fach Urgroßvater) 26 7,95%
10 (8fach Urgroßvater) 31 9,48%
11 (9fach Urgroßvater) 27 8,26%
12 (10fach Urgroßvater) 26 7,95%
13 (11fach Urgroßvater) 12 3,67%
14 (12fach Urgroßvater) 11 3,36%
15 (13fach Urgroßvater) 3 0,92%
16 (14fach Urgroßvater und mehr) 23 7,03%
Teilnehmer: 327. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 30.08.2013, 16:09
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 760
Standard

Ich komme leider nicht sehr weit zurück. Meine väterliche Stammlinie endet bei Hermann Degenhard *ca. 1706 + 1782 in Großbartloff im Eichsfeld, mein 5facher Urgroßvater, also in der 7. Generation.
Liebe Grüße
Uschi

Geändert von Uschibaldi (30.08.2013 um 18:51 Uhr)
  #22  
Alt 30.08.2013, 18:36
Benutzerbild von Tabatabei
Tabatabei Tabatabei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Einsbach, LK Dachau
Beiträge: 361
Standard

Meine Stammlinie endet in der 9. Generation bei Hieronymus Cronseder, Färber *ca. 1630 + 29.02.1680 in Nittenau, im Alter von ca. 50 Jahren.

Vermutlich hab ich seine Eltern, Balthasar Cronseder, Färber in Nittenau * ca. 1595 + 13.03.1670, sowie dessen Ehefrau Maria.

Leider hab ich noch keinen blassen Schimmer wie ich eine Verbindung herstellen kann

Lg Taba
  #23  
Alt 30.08.2013, 20:00
Ingerika Ingerika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2008
Beiträge: 134
Standard

Hallo Catha-Tina,
nein, ich habe das durchaus nicht falsch verstanden, habe mich vielleicht nur etwas ungenau ausgedrückt. Ich kann meine väterliche Linie (Fürner) 11 Generationen weit zurück verfolgen.
Die Anmerkung zu meiner Mutter hat damit eigentlich nichts zu tun.
Was sind Kekule-Ziffern?
LG
Inge
  #24  
Alt 30.08.2013, 22:04
Pitka Pitka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 792
Standard

Hallo,

soviel Generationen wie manche hier komme ich nicht zurück. Kann ich auch gar nicht schaffen, weil ich nunmal nicht mehr zur jüngeren Generation gehöre. Wenn ich mich jetzt erst im 2. Lebensjahrzehnt befände, wären die Chancen ungleich größer.

Den Beiträgen hier in der Umfrage nach befinden sich die ältesten Daten der meisten Forschern so zwischen 1650 und 1750. Na, bis zu einer Geburt 1785 komme ich auch zurück und kenne sogar noch den Namen des Vaters dieses Kindes. Aber trotzdem sind es eben nur belegte 6 Generationen (4fach Urgroßvater) + 1 Name.

Liebe Grüße
Pitka
__________________
Suche alles zu folgenden FN:
WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
  #25  
Alt 30.08.2013, 22:30
Benutzerbild von Michel85
Michel85 Michel85 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Bei Darmstadt
Beiträge: 312
Standard

Zitat:
Zitat von Ingerika Beitrag anzeigen
...Was sind Kekule-Ziffern?...
Ich bin so frei und antworte mal http://de.wikipedia.org/wiki/Kekule-Nummer
__________________
Suche:
SAUERWEIN vor 1660 (z.B. Eltern und Geschwister von Christoph Sauerwein,*1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach) /
KREBS (Eltern von Johann Nikolaus Krebs *1736 Kleestadt, +1813 Kleestadt)
  #26  
Alt 31.08.2013, 00:43
Buchhalterin Buchhalterin ist offline weiblich
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2013
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 181
Standard

Kann mich leider nicht an Eurer Umfrage der väterlichen Stammlinie beteiligen.
Habe viele Jahre die väterliche Ahnenforschung bis ins 13. Jahrhundert betrieben, bis sich vor kurzer Zeit (in einer Erbschaftsangelegenheit) durch einen genetischen Verwandtschaftstest zufällig herausstellte, dass mein ehelich geborener Vater leider ein so genanntes "Kuckuckskind" ist. Zum Glück hatte er es zu seinen Lebzeiten nicht mehr erfahren müssen, denn er war immer so stolz auf die lange Abstammungslinie seiner väterlichen Herkunft.
Nun werde ich diese ganze Ahnenforschung der väterlichen Linie, samt der weiteren Grabpflege dieses "Großvaters", meiner Cousine übergeben. Die freut sich schon über diese unbezahlbare Gabe. Und beschäftige mich von nun an nur noch mit der weiblichen Abstammung. Da bin ich höchstwahrscheinlich auf der sicheren Seite. Jedoch komme ich da nur bis zur 5. Generation, nämlich einer Karoline Köpp, geb. Wolf, ca. *vor 1818 und +nach 1840 in Schönow b. Schloppe /Grenzmark Dt.-Krone. ... Ein äußerst schwieriges Forschungsgebiet. ...

Frdl. Gruß - eMWe
  #27  
Alt 31.08.2013, 18:03
Benutzerbild von WolfB
WolfB WolfB ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 65
Standard

Z. Zt. hänge ich am 8-fach Urgroßvater der mütterlichen Linie fest. Geboren wurde er schätzungsweise zw. 1625-1635. Im Geburtsort der Ehefrau, wo er später auch lebte und nach der Heirat Kinder hatte gibt es eine Lücke im KB. Er stammt nicht selbst aus diesem Ort. Ausgerechnet der Heiratseintrag findet sich bisher nicht. So suche ich denn derzeit weiter die Umgebung nach seiner Herkunft und seinen Eltern ab.
  #28  
Alt 31.08.2013, 18:20
Benutzerbild von WolfB
WolfB WolfB ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 65
Standard

Argh, zu spät richtig gelesen,

die väterliche Linie habe ich erst bis zum 3-fachen Urgroßvater.

LG
Wolfgang
  #29  
Alt 01.09.2013, 08:13
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.305
Standard

Hallo Miteinader,
bei mir sind es in der väterl. Linie 8 Generationen.
Leider beginnen meine KB’s erst um 1686, oben-
drein kommt noch eine arge KB-Lücke von gut
20 Jahren:
Hans Peter Thöm
Peter Friedrich Thöm (*1891)
Jürgen Christian Thöm (*1860)
Jürgen Christian Thöm (*1820)
Peter Thöm (*1771)
Peter Thöm (*1750)
Peter Thöm (*1714)
Jürgen Thöm (*ca.1670)

LG. Roland
  #30  
Alt 01.09.2013, 09:15
Benutzerbild von mikode
mikode mikode ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2012
Ort: Bornheim
Beiträge: 453
Standard

Hallo,
ich habe bisher 9 Generationen, Philip Kohl/Kuhl oo 1662 mit Eulalia in Elgendorf/Montabaur. Da beginnen die Kirchenbücher 1599. Da hoffe ich noch auf 1 oder 2 Generationen
__________________
Gruß Michael
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
stammlinie , stammreihe , umfrage

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:18 Uhr.