#1  
Alt 14.04.2008, 13:38
m.liensbergerbarth m.liensbergerbarth ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2008
Beiträge: 106
Standard Toter Punkt in Birkenfeld 1821

Hallo ins Rheinland,

wer kann mir sagen, wohin ich mich wenden muss, um einen Eheeintrag (evangelisch) vom Jahr 1821 in Birkenfeld einsehen zu können?

(In der Bestandsliste vom ev. Archiv in Speyer erscheint Birkenfeld nicht.)

Hat vielleicht jemand das Bestandverzeichnis der evangelischen Kirche im Rheinland?

Vielen Dank!

lg

Martha
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2008, 13:53
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.032
Standard RE: Toter Punkt in Birkenfeld 1821

Hallo Martha,

Mikrofiche der luth. Heiraten in Birkenfeld 1815-1824 kann man ich der Archivstelle der ev. Kirche in Boppard einsehen und noch viel mehr Einträge aus KBs von Birkenfeld. Ich habe eben im Verzeichnis nachgesehen.
Wo die Originale sich befinden weiß ich nicht, möglicherweise in Brühl.

guck mal hier:
http://www.archiv-ekir.de/

lg
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.04.2008, 18:17
felix59 felix59 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2007
Beiträge: 25
Standard RE: Toter Punkt in Birkenfeld 1821

Hallo Martha,
wie mir bekannt ist, wurden im Bereich der Stadt- und Verbandsgemeinde Birkenfeld bereits im Jahr 1798 Standesämter eingeführt. Gegen Erstattung von Bearbeitungsgebühren gibt das Standesamt Auskunft.
Viel Erfolg
Felix
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.04.2008, 17:33
m.liensbergerbarth m.liensbergerbarth ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2008
Beiträge: 106
Standard RE: Toter Punkt in Birkenfeld 1821

Danke Gisela und Felix,

ich habe beim Standesamt Birkenfeld angerufen und war ganz überrascht, dass der freundliche Herr mich gleich zurückgerufen und mir alles durchgegeben hat, was an Informationen zu bekommen ist.

Damit ist mein toter Punkt nun in Weiden - vermutlich Weiden nähe Herrstein.
Mal sehen, ob die dort genauso freundlich und kooperativ sind.

lg

Martha

Für den Fall, dass jemand die Eltern der gesuchten Eva GERHARD (geb. 1786/87) kennt:

Johann Jakob GERHARD und Maria Elisabetha WIRTH aus Weiden
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toter Punkt? Kreis Pr. Eylau und Heiligenbeil DaPhil Ost- und Westpreußen Genealogie 18 24.07.2012 13:37
Toter Punkt Löwenberg/Krummöls/Ottendorf/Märzdorf Borath Schlesien Genealogie 7 04.05.2010 09:00
GERHARD Eva, geheiratet in Birkenfeld 1821 m.liensbergerbarth Rheinland-Pfalz Genealogie 2 18.03.2008 10:33
LOHMANN / Toter Punkt Manfred Renner Schleswig-Holstein Genealogie 0 26.12.2006 18:45

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:26 Uhr.