Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Pommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.08.2009, 19:21
Benutzerbild von MBroemel
MBroemel MBroemel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 19
Frage FN HASS oder HAß in den Orten Labes, Stargard, Stettin


Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
+/- 1880
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung:
Labes, Stargard, Stettin
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):
Pommerndatenbank, Familysearch, Ancestry


Hallo ...

Ich bin neu hier und erhoffe mir über diesem Wege evtl. Informationen über meine Ur-Großmutter und etwaige weitere Verwandte zu erhalten.

Meine Forschungen über die Familienmitglieder mütterlicherseits gestalten sich leider über längere Zeit relativ schwierig, und es wäre schön, wenn vielleicht das eine oder andere Mitglied evtl. Informationen mit mir teilen könnte :-)

Bei der gesuchten Person handelt es sich um
Agnes Elwine Margaretha HAß
* 13.08.1880 in Labes, Pommern
+ 06.12.1971 in Hannover
Anhand einer Postkarte von 1909 wurde als Empfänger ein "A. Haß, Saumierstraße 12 I, Stettin" angeschrieben und die Anrede lautete "Liebe Eltern", bzw. "Lieber Papa", sodass ich davon ausgehe, dass es sich dabei um den Vater von Agnes handeln muss.

Über die Pommerndatenbank habe ich einen Eintrag von einem "Albert HAß, Beruf: Schneider, Saumierstraße 14, Stettin" für die Jahre 1924 + 1936 gefunden. Vermutlich handelt es sich hierbei um die selbe Person, ich bin mir diesbezüglich allerdings nicht sicher ...

Kleine Zweifel kommen meinerseits in dem Zusammenhang auf, dass der Vater von Agnes wohl zwischen 1850-1860 geboren worden sein müsste, sodaß er 1924 bereits 74 bzw. 64 Jahre alt gewesen sein müsste. 1936 bereits 86 bzw. 76 Jahre ... Ob das mit diesen Adressbucheinträgen übereinstimmen kann?

Der Geburtsort von Agnes' Vater ist mir nicht bekannt, das Datum ebenfalls nicht.

Agnes hatte noch 2 Brüder:
Ernst und Martin, von denen mir auch keine Daten bekannt sind.

Agnes war verheiratet mit
Emil KLINGER
* 02.03.1875 in Gumbinnen
+ 1959 in Hannover
Aus dieser Ehe gingen folgende Kinder hervor:
Siegfried Gerhard Emil Günther KLINGER
* 20.02.1911 in Wienböken, Breiholz, Rendsburg
+ 21.09.1944 in Weliki Luki, Russland

Hans-Joachim KLINGER
* [unbekannt]
+ 2007 in Hannover
Siegfried Gerhard Emil Günther KLINGER ist mein Großvater, den ich leider nie kennenlernen durfte.

Jetzt habe ich Euch alle mir soweit bekannten Informationen, die ich über Agnes HAß/HASS habe bekanntgegeben und hoffe so sehr, dass irgendjemand evtl. weitere Informationen zu dieser Familie hätte ...

Da ich in Frankreich lebe, ist es für mich relativ schwierig persönlich Einsicht in evtl. Kirchenbücher z. B. im Geburtsort von Siegfried KLINGER (Sohn von Agnes) zu nehmen. Um so mehr hoffe ich, dass jemand evtl. über die o. g. Namen "gestolpert" sein könnte :-)

Mit bestem Dank bereits im Voraus für Eure Bemühungen und ganz herzlichen Grüßen aus dem Burgund!

Michaela BROEMEL
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.08.2009, 21:25
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.276
Standard

Hallo Michaela,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Zu Deinen Namen kann ich Dir leider nichts sagen.

Zu Stettin findest Du hier einen Link zu einem Adressbuch von 1914. Es kann schon sein, daß Dein Albert bis ins hohe Alter als Schneider tätig war, möglicherweise ist es aber auch ein Sohn gleichen Namens. Oder kannst Du das ausschließen?

Du könntest über das Standesamt I in Berlin versuchen, an die Sterbeurkunde von Albert Haß zu kommen. Oder über die Kirchenbücher von Stettin, die im EZAB in Berlin liegen. Weißt Du, wie es mit den standesamtlichen und kirchlichen Unterlagen von Labes aussieht, sind die noch vorhanden (vielleicht als Film bei den Mormonen)?

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.08.2009, 21:52
Benutzerbild von MBroemel
MBroemel MBroemel ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 19
Standard Danke :-)

Hallo, Merle ...

vielen Dank für Dein freundlichen Willkommen und Deine Antwort ... :-)

Ich versuche schon seit ca. 1 Stunde, das Adressbuch von Stettin 1914 herunterzuladen - leider ohne Erfolg.

Ich habe den Link http://bibliotekacyfrowa.eu/dlibra/d...99&from=latest benutzt, der hier bei Euch angegeben wurde unter "Einwohnerlisten und Adressbücher", aber leider will das nicht funktionieren :-((((

Auf den Albert bin ich tatsächlich nur über die Adressenangabe auf der Postkarte von Agnes gestossen. Ich hatte bisher überhaupt gar keinen Anhaltspunkt zu ihren Eltern. Ich kann daher nichts sicher annehmen noch ausschliessen ... :-)

Was die Standesamtunterlagen oder Kirchenbücher von Stettin aussieht, bin ich etwas überfragt. Ich hatte einmal eine schriftliche Anfrage vor 2 Jahren dort gestellt (in Bezug auf die väterliche Linie meiner Mutter), habe aber bis heute nie eine Antwort erhalten vom Standesamt I in Berlin.

Bei den Mormonen habe ich unter www.familysearch.com gesucht, bin aber auch auf keine passenden Einträge gestossen.

Da ich in Frankreich lebe, ist das alles etwas schwierig für mich - irgendwie stochere ich blind im Dunkeln, ohne zu wissen, wo ich am besten suchen sollte ... :-(

Liebe Grüsse,
Michaela
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.08.2009, 21:55
Benutzerbild von MBroemel
MBroemel MBroemel ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 19
Standard

Noch eine kleine Frage:
Gibt es evtl. ein Adressbuch von Labes für den Jahrgang um 1880?
Vermutlich hat die Familie dort zu diesem Zeitpunkt gelebt, da Agnes HAß dort geboren wurde ... Könnte ja noch eine Möglichkeit sein :-)

Danke & Gruß,
Michaela
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.08.2009, 08:48
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.276
Standard

Hallo Michaela,

zu den Adressbüchern von Labes kann ich nichts sagen, aber wenn Du im Internet nichts findest, könntest Du hier mal den Forscher (unter Foko) fragen. Vielleicht hat er noch ein paar Tipps.

Mit dem Stettiner Adressbuch habe ich übrigens die gleichen Probleme.

Ich weiß, daß das Standesamt I lange Wartezeiten hat, aber bei zwei Jahren würde ich dann doch mal nachfragen, ob der Brief überhaupt angekommen ist.

Schau mal bei den Mormonen in der Library unter Library Catalog und dann unter Place Search nach Labes. Wenn es Filme gibt, dann sind sie dort verzeichnet. Es gibt auch Verfilmungen, die nicht in der Datenbank sind.

Hast Du die Heiratsurkunde von Agnes? Wo hat sie geheiratet? Vielleicht in Wienböken (wo liegt das, ist das das Rendsburg in Schleswig-Holstein?)? Du könntest das dortige Standesamt fragen, wo die Heiratsurkunden aus der Zeit sind, vielleicht schon im Stadtarchiv. Und wenn Du viel Glück hast, dann gibt es zu der Heirat noch eine Belegakte/Sammelakte, die wichtige Infos über das Brautpaar und die Eltern enthalten kann.

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.08.2009, 22:52
Benutzerbild von MBroemel
MBroemel MBroemel ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 19
Standard

Super Tips, Danke Merle :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hass , haß , klinger

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.