#1  
Alt 26.02.2016, 12:14
Primus1710 Primus1710 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2015
Ort: Bad Sauerbrunn, Burgenland, Österreich
Beiträge: 36
Standard Fam. Kaiser Deutsch Beneschau

Liebe Alle,
Vor einiger Zeit habe ich einen Schatz gefunden, zumindest für uns Ahnenforscher ist es ein wertvoller Schatz Im Haus meiner Schwiegermutter, tauchte ein jahrzehntelang verschollener Schlüssel zu einem Tresor auf und in diesem fand ich eine Kiste voller Dokumente (Geburtsurkunden, Heiratsurkunden...) Zeugnisse, Besitzurkunden etc. von den Vorfahren meines Partners die aus Deutsch Beneschau stammen. Das beste an dem Fund sind die vielen Briefe über viele Jahre hinweg. Der Ur Ur Großvater (Franz Kaiser geb.: 1.10.1813 gest. 14.1.1890) schrieb an den Urgroßvater, der Deutsch Beneschau verlassen hat um Apotheker zu werden. Später schrieb der Urgroßvater an seinen Sohn und dieser wiederum an seinen Sohn, den Vater meines Partners. Es wird noch Monate dauern bis ich alles gesichtet oder gar gelesen habe. Davor habe ich mich ja mit meiner italienischen Verwandtschaft befasst und war gerade an einen toten Punkt angelangt. Also kam mir das gerade recht und ich begann in Böhmen und Mähren (die Urgroßmutter stammt aus Ungarschitz bei Fratting) zu forschen. Mit den Kirchenbüchern und den Dokumenten kam ich auch recht gut voran.
Der Urgroßvater (Alois Kaiser geb.25.05.1857 in Deutsch Beneschau gest. am 25.9.1940 in Drosendorf, NÖ) hatte 3 Brüder (Johann geb. 27.4.1864, Franz geb.: 30.6.1855 und Friedrich geb: 16.02.1860)und eine Halbschwester (Amalia Kaiser geb. 12.6.1872 verh. mit Ignaz Klinger geb. 5.3.1870). Die Brüder Franz und Johann gingen wie aus den Briefen hervor geht nach Wien. Jedoch in wien ohne Anhaltspunkt nach dem Namen Kaiser zu suchen ist eine Challenge...die ich erst mal verschoben habe. Der 3. Bruder Friedrich übernahm den väterlichen Gasthof. Er hatte 4 Töchter ( Franziska geb 26.1.1887, Aloisia Paulina geb. 1.6.1888, Maria geb. 3.9.1889 und Anna Rosina geb. 15.1.1894). 1907 starb Friechrichs Gattin
und 1908 Friedrich. die Töchter bekamen einen Vormund der das Gasthaus verkaufte. Danach fehlt jeder Hinweis auf die Töchter. In den Unterlagen des Urgroßvaters fand ich auch Briefe und Zeugnisse von Franz Kaiser geb. 10.10.1904. Scheinbar war der Urgroßvater sein Onkel der ihn finanziell unterstützt hat., allerdings weiß ich nicht wer seine Eltern waren. Naheliegend wäre dass er der Sohn von Friedrich ist, da die Onlinekirchenbücher nur bis 1900 gehen, hab ich dort natürlich nichts gefunden. Franz ging in die Handelsschule in Budweis zumindest 1919/20 und 1920/21. Aus diesen Jahren gibt es Zeugnisse. Ich weiß auch aus Briefen, dass er 1921 noch in Deutsch Beneschau war. Allerdings scheint er bei der Volkszählung in keinem Haus dort auf. Ich hab vor einigen Tagen das Standesamt in Deutsch Beneschau angeschrieben , doch bisher keine Rückmeldung. Wer weiß was ich da mit dem Google Übersetzer geschrieben habe
Ich stelle jetzt meine "Geschichte" ins Forum, da ich nichts unversucht lassen möchte . Vielleicht krieg ich ja als blutiger Anfänger von den Profis hier ein paar Tipps. Vielleicht gibt es ja noch jemanden der in Deutsch-Beneschau forscht. Für Anregungen und Denkanstöße bin ich zutiefst dankbar und auch wenn sich jemand bloß die Mühe macht diese lange Litanei zu Ende zu lesen.
Liebe Grüße
Margit

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kaiser , klinger

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.