#1  
Alt 28.02.2013, 07:13
rbout rbout ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 30
Standard Was wurde aus der Rhielstraße in Wiesbaden?

Ein Vorfahr lebte 1895 laut der Absenderangabe auf einem Brief in der Rhielstraße in Wiesbaden. Eine Straße dieses Namens finde ich heute nicht mehr. Gibt es jemanden, der mir sagen kann, was aus dieser Straße wurde? Hat sich evt. einfach nur die Schreibweise geändert und aus der Rhielstraße wurde die heutige Riehlstraße? Oder gibt es vielleicht eine andere Erklärung?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.02.2013, 07:41
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.897
Standard

Hallo,

deine Vermutung bezüglich falscher Schreibweise ist wohl richtig vgl hier: http://www.gww-wiesbaden.de/assets/P...huere-2011.pdf In der fast aktuellen Broschüre stehem Rhiel- und Riehlstr. direkt hintereinander. Vermutlich denken einige Leute an Rhein und schreiben das dann so.
Der Mensch, nach dem sie vermutlich benannt ist, ist dieser hier: http://berlin.kauperts.de/Strassen/R...e-14057-Berlin ( im unteren Teil der Seite).

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.03.2014, 10:09
Megafaust Megafaust ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2014
Beiträge: 2
Standard Was wurde aus der Rhielstraße in Wiesbaden

Die Riehlstraße (nicht Rhielstraße) gab es mindestens in den 1950er Jahren in Wiesbaden als Seitenstraße der Herderstraße hin zum Kaiser-Friedrich-Ring. Heute gibt es wohl eine Straße dieses Namens in Wiesbaden-Biebrich.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2014, 13:41
Benutzerbild von ulink
ulink ulink ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2010
Ort: Bad Schwalbach
Beiträge: 79
Standard

Hallo,

ja: Riehlstraße
siehe zB
Shell Stadtkarte Wiesbaden 1939

Grusz
ulink
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.08.2019, 11:15
TaunusHis TaunusHis ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2019
Beiträge: 1
Standard

Die Riehlstraße in Wiesbaden wurde nach der Abschaffung der Postleitzahl 6202 für Biebrich umbenannt in Emanuel-Geibel-Str., da es in Wiesbaden-Biebrich ebenfalls eine Riehlstraße gibt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.08.2019, 16:31
sigrungaerber sigrungaerber ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von rbout Beitrag anzeigen
Ein Vorfahr lebte 1895 laut der Absenderangabe auf einem Brief in der Rhielstraße in Wiesbaden. Eine Straße dieses Namens finde ich heute nicht mehr. Gibt es jemanden, der mir sagen kann, was aus dieser Straße wurde? Hat sich evt. einfach nur die Schreibweise geändert und aus der Rhielstraße wurde die heutige Riehlstraße? Oder gibt es vielleicht eine andere Erklärung?
in der heutigen Ausgabe des Wiesbadener Kuriers gab es einen Artikel mit der Überschrift
"Erstes Trümmerhaus nach Fliegerangriff"
" am 23. Oktober wurde ein Gebäude in der damaligen Riehl- und heutigen Emanuel-Geibel-Strasse zerstört"

vielleicht wäre ja interessant für Sie
__________________
Deutschland:
Stein, Kling, Becker, Murus, Pinck, Walther / Breckenheim
Becker, Cleber, Kahl, Schäferin / Massenheim
Heuser / Oberfischbach
Sturm und Eymer / Langenhain
Schröder / Diedenbergen, Biebrich, Braunshardt
Bauschmidt / Idstein, Ingelheim
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.