#21  
Alt 22.11.2018, 03:26
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 271
Standard

Habe gestern Abend ein Ahnenbuch meiner Cousine von dieser Beh-Linie erhalten.

Schulz, Anna
* Aussig-Schreckenstein
oo I. Franz Beh


Ist jetzt natürlich eine Interessante Sache. Denn warum wurde von diesem Herrn der Ahnenpass aufgehoben? Ist er vielleicht der Vater, der in keinen Dokumenten erwähnt wurde? Wie verhält sich das Ganze? Wird wohl leider nicht mehr aufzuklären sein.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.11.2018, 04:39
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 825
Standard

Zitat:
Zitat von Tausendaugen Beitrag anzeigen
Anna Schulz (* 30.03.1911) ist in Schnedowitz 24 als uneheliche Tochter der gleichnamigen Anna Schulz geboren, die Geburt ist online über das digitale Archiv Leitmeritz einsehbar (Link).
Hallo zusammen,
möchte gerne mitteilen, dass mir aufgefallen ist, dass der Eintrag in der Taufmatrik ursprünglich als ehelich und mit Daten des Vaters erfolgte. Nachträglich wurde in der Spalte ein "un" vor das ehelich gesetzt und der Eintrag des Vaters überklebt.
Nur so als Ergänzung zur Familiengeschichte ...
LG, Rich.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schulz-Anna_Geb-Eintr-1911.jpg (82,8 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schulz-Anna_Geb-Eintr-1911_2.jpg (167,3 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von mcrichvienna (22.11.2018 um 04:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.11.2018, 17:15
Benutzerbild von Tausendaugen
Tausendaugen Tausendaugen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 174
Standard

Das hatte ich beides übersehen. Deine Anna Schulz (Mutter) heiratet am 12.05.1913 Franz Beh (lt. Eheeintrag * 16.12.1888 Nestomitz), beide wohnen in Postitz 103 (Link), wo genau das Paar geheiratet hat kann ich nicht herauslesen, verzeichnet ist die Ehe aber in Tschakowitz.
Für beide ist es die erste Ehe, deine Anna war also nicht zuvor verheiratet. Es muss hier angenommen, dass der Ehemann Franz Beh es abgelehnt hat, das Kind Anna (*1911) anzuerkennen/zu legitimieren. (Frage an die Community: Konnte die Kirche es eventuell auch ablehnen?) Die Tochter hat also folglich nicht den Namen Beh angenommen.

Die Behs haben später in Schreckenstein gelebt. Das geht aus dem Todeseintrag eines Sohnes Walter Beh hervor, welcher am 11.07.1922 in Schreckenstein geboren und gestorben ist (Link). Demnach wohnen sie in Schreckenstein 127. Im Zensus 1921 habe ich sie an dem Ort aber leider nicht finden können (Postitz 103 habe ich zur Sicherheit auch überprüft und nix gefunden.) Du müsstest also am besten alle Bögen für Schreckenstein (Link) mal durchblättern, vielleicht wirst Du fündig.

(Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es sich auch mit deinen Ahnelt-Vorfahren so ähnlich verhält. Die Anna "Ahnelt" (*1842) wird mal als Ahnelt erwähnt, aus den älteren Einträgen geht aber hervor, dass sie eine uneheliche, nicht nachträglich legitimierte Tochter der Ludmila Träger ist. Ludmila hat zwar den Joseph Ahnelt geheiratet, Anna ist aber wohl demnach nicht seine Tochter. Aus diesem Grund ist die Beziehung zu den Eltern/zum Vater in der PDF rot dargestellt.)
__________________
DAUERSUCHE im Kreis Goldberg
nach Nachfahren von Hermann und Marie Scholz geb. Trogisch:
---------------------------------------------------------
Anna Emma Martha Scholz (*26.05.1908 Neukirch an der Katzbach)
Marie Anna Emma Scholz (*17.09.1911 Neukirch)
Frieda Selma Kricke geb. Scholz (*18.06.1913 Ober-Adelsdorf, verh. mit Alfred Kricke, *04.03.1909 Nieder-Royn)

Geändert von Tausendaugen (22.11.2018 um 17:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.11.2018, 20:29
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 271
Standard

@mcrichvienna


Danke für deine Info! Ich habe mir ja diesen Eintrag mal heruntergeladen und ausgedruckt. Wenn man sich das genau ansieht, erkennt man an den Ecken recht gut, dass da etwas daran manipuliert wurde.



Danke @Marcel


Meine Familie und ich haben heute schon gerätselt wie sich das Ganze verhalten könnte. Da kamen schon ganz wirde Spekulationen zu Tage.



Naja gut, wenn das Kind nicht von ihm gewesen war. Ist ja heute auch kein Zwang die Kinder der hört sich jetzt etwas bescheiden an Vorgänger zu adoptieren. Vielleicht wollte es der Vater von Anna I. nicht und somit blieb sie eine Schulz. Allerdings hätte er dann nicht trotzdem eingetragen werden müssen?



Das die Behs in Schreckenstein gelebt haben, deckt sich mit meinen Angaben, dass ist schon einmal sehr gut!

Ach, dass ist ja interessant!



Aber das die Beiden geheiratet haben ist ja schon mal sehr gut, dann komme ich wenigstens irgendwie an die Daten heran, die ich hier in dem Ahnenbuch der Behs von dem ich hier Kopien vor mir liegen habe nicht habe. Da geht es teils bis zu den Altgroßeltern. Vielleicht kann ich die Namen dann in den anderen Dokumenten besser entziffern.



Das mit Ahnelt-Vorfahren ist mir auch schon aufgefallen. Ist schon seltsam, dass so etwas in der damilgen Zeit scheinbar doch sehr oft vorgekommen ist.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.11.2018, 23:09
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 825
Standard Gartitz (Skorotice)

Zitat:
Zitat von Tausendaugen Beitrag anzeigen
Anna Schulz (Mutter) heiratet am 12.05.1913 Franz Beh (lt. Eheeintrag * 16.12.1888 Nestomitz), beide wohnen in Postitz 103 (Link), wo genau das Paar geheiratet hat kann ich nicht herauslesen, verzeichnet ist die Ehe aber in Tschakowitz.
Hallo zusammen !
Geheiratet haben sie in der Pfarre Gastorf (Hostka)
Ich lese aber dort: Delegationsurkunde Pfarramt Gartitz den 10. Mai 1913, Nr. 661
Weshalb aus Gartitz (Skorotice) delegiert ? - keine Ahnung.
Alle Orte liegen im Gerichtsbezirk Wegstädtl (soudní okres Štětí)
LG, Rich.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.11.2018, 01:53
Benutzerbild von Tausendaugen
Tausendaugen Tausendaugen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 174
Standard

Vielen Dank, Rich, für den Hinweis! Stimmt ... habe ich wieder nicht ganz gelesen.

Eine Delegationsurkunde hat der Pfarrer ausgestellt, wenn das Brautpaar nicht in der für sie zuständigen Pfarre getraut werden wollten, sondern in einer anderen. Das Brautpaar wohnte lt. Angabe im Eheeintrag bereits in Postitz (zuständ. Pf. war Gartitz), bat aber wohl am 10.05. darum, am früheren Wohnort der Braut getraut zu werden. Der zuständige Pfarrer in der Pfarrei Gartitz hat dem Wunsch Folge geleistet, der "Herr Administrator Bittner" hat den Dechant Bernhard Jahn (Ritter vom Heiligen Grab) mit der Trauung beauftragt ("per delegationem"). Der genaue Ort bleibt damit allerdings nach wie vor unbekannt. Falls Tschakowitz eine eigene Kapelle hatte, dann wohl wirklich dort, anderenfalls wohl in der Pfarrkirche in Gastorf.
__________________
DAUERSUCHE im Kreis Goldberg
nach Nachfahren von Hermann und Marie Scholz geb. Trogisch:
---------------------------------------------------------
Anna Emma Martha Scholz (*26.05.1908 Neukirch an der Katzbach)
Marie Anna Emma Scholz (*17.09.1911 Neukirch)
Frieda Selma Kricke geb. Scholz (*18.06.1913 Ober-Adelsdorf, verh. mit Alfred Kricke, *04.03.1909 Nieder-Royn)

Geändert von Tausendaugen (23.11.2018 um 14:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.11.2018, 16:04
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 271
Standard

War diese Trauung denn etwas außergewöhnliches? Ich mein, sie wurde ja wie es scheint von keinem Pfarrer oder Pastor durchgeführt. Ich steig da gerade nicht so ganz durch.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.11.2018, 17:57
Benutzerbild von Tausendaugen
Tausendaugen Tausendaugen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 174
Standard

Nein, das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Wenn man die anderen Seiten des Kirchenbuches mal durchblättert findet man den Dechant/Dekan Jahn immer mal wieder ein (auch delegiertes) Paar trauen. Die Besonderheit ist hier lediglich, dass der Dekan immer mit seiner Ordensmitgliedschaft/dem Titel erwähnt wird (das habe ich in allen Jahren so auch das erste Mal hier so gesehen).

Das einzige Ungewöhnliche an dem Eintrag ist, dass der Kirchenbuchschreiber den exakten Trauungsort / den Ort der Kirche wohl vergessen hat.
__________________
DAUERSUCHE im Kreis Goldberg
nach Nachfahren von Hermann und Marie Scholz geb. Trogisch:
---------------------------------------------------------
Anna Emma Martha Scholz (*26.05.1908 Neukirch an der Katzbach)
Marie Anna Emma Scholz (*17.09.1911 Neukirch)
Frieda Selma Kricke geb. Scholz (*18.06.1913 Ober-Adelsdorf, verh. mit Alfred Kricke, *04.03.1909 Nieder-Royn)

Geändert von Tausendaugen (23.11.2018 um 18:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.11.2018, 07:20
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 271
Standard

Hallo.





Ah ok.



Ich habe hier das Ahnenbuch von Franz Beh, aus dem ich nicht recht schlau werde. Ich Lese bei der Mutter Antonia Beh, doch beim Vater Weigend? Franz den anderen Namen kann ich nicht entziffern. Sollte das Kind nicht eigentlich den Namen des Vaters tragen?
Und könnte mir noch eventuell jemand den Namen von Großvater Baumann sagen, den kann ich auch ganz schlecht entziffern. Danke.



VG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 250937783_90242.jpg (134,0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 250825515_216708.jpg (145,5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 255434347_76270.jpg (154,7 KB, 3x aufgerufen)

Geändert von Sedulus (24.11.2018 um 07:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 24.11.2018, 07:30
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 825
Standard Ignaz

Zitat:
Zitat von Sedulus Beitrag anzeigen
Und könnte mir noch eventuell jemand den Namen von Großvater Baumann sagen, den kann ich auch ganz schlecht entziffern.
Ignaz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:26 Uhr.