#1  
Alt 13.09.2019, 17:04
Obius Obius ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2019
Beiträge: 2
Standard Erfahrung mit "Professionellen" ?

Hallo Ihr,


ich bin relativ neu auf dem Feld der Ahnenforschung und bin bis jetzt nur in Teilen bis zum Anfang des letzten jahrhunderts vorgedrungen durch Befragung von Verwandten.


Könnt ihr gute kostenpflichtige Service zur Ahnenforschung empfehlen die wirklich Ihren Job ordentlich machen und einen nicht über den Tisch ziehen? Nachher verbindungen herstellen wo keine sind, "beweise" fälschen / plazieren?


Hätte Lust tiefer in meinen Stammbaum einzudringen, jetzt beginnt aber der Part in dem ich Kirchenbeamte in anderen Ländern "schmieren" muss um "morgen oder nächste Woche" einen Namen aus einem Buch zu suchen und das macht zT wenig spaß


Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2019, 17:40
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.341
Standard

Zitat:
Zitat von Obius Beitrag anzeigen
jetzt beginnt aber der Part in dem ich Kirchenbeamte in anderen Ländern "schmieren" muss um "morgen oder nächste Woche" einen Namen aus einem Buch zu suchen und das macht zT wenig spaß

Hallo,


also "morgen" oder "nächste Woche" ist eher ein Wunschtraum oder?
Das dauert schon mal ein paar Wochen bis Monate zur Antwort.

Und genau das macht es überall, jeder von uns wartet entsprechend oder man fährt selber hin (wenn man darf).
Ein Profi verlangt viel Geld - weit mehr als der "geschmierte" Kirchenarchivar oder gar das Standesamt. Aber auch der kann nur raussuchen, einen ganzen Stammbaum, das dauert ewig, kostet Unmengen und führt ohne deine Prüfung vielleicht zu falschen Angaben - so wie du es ja schon schreibst.

Also ich habe jemand zum Kirchenamt geschickt weil man selbst nicht gucken kann, er sollte mir was raussuchen zur Geburt, habe dann von Ihm Abschriften bekommen, Kopien gab es nicht und er hat gutes Geld genommen dafür. Ich hab dann die Linie ruhen lassen und schaue selber, das ich irgendwann über Archion, Ancestry oder Myheritage oder die anderen Anbieter daran komme. Das ist weitaus günstiger, aber Ahnenforschung kostet halt ZEIT und Geld


Drück dir die Daumen
Oliver
__________________
Dauersuche: Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2019, 17:49
Obius Obius ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2019
Beiträge: 2
Standard

Zeit wäre da eher das Problem, daher die Anfrage nach vertrauenswürdigen Firmen dafür.


Das das Ganze sich über Monate / Jahre ziehen kann wäre nicht so schlimm, hauptsache die Sache kommt erstmal ins Rollen


Habe bis jetzt auch keine Vorstellung was in dem Metier viel Geld bedeutet.


Meine eigenen Unterlagen reichen wie gesagt bis Anfang 20 Jh., wenn die Firma darauf aufbauend bis Anfang des 19 Jh. für 500-1000 Euro vordringt empfinde ich das als in Ordnung... oder ist das wunschdenken?


lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.09.2019, 18:06
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 5.586
Standard Milchmädchen

Guten Abend,
750 € wären 20 Suchstunden ohne jedwede Unkostenerstattung.
Wenn bis 1900 zurück 14 bekannte Vorfahren geboren wurden, dann kommen bis 1800 ca. 112 neue dazu (16 um 1870, 32 um 1840 und 64 um 1810 geborene Vorfahren).
Für 112 neue Vorfahren werden 750 € kaum reichen.
Es sei denn, man kommt in den 20 Stunden ausschließlich aufgrund online zugänglicher Quellen weiter.
Aber das könnte man ja auch selber am PC machen und sich die 750 € sparen .
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.