Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.02.2021, 18:24
bali70 bali70 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2013
Beiträge: 34
Standard Bitte um Übersetzung - lateinischer Text zur Beerdigung 1757

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch Schirgiswalde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1757
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Schirgiswalde
Namen um die es sich handeln sollte: Rebecca Maria Kandler geb.?


Hallo,
ich würde gerne wissen, was es mit dieser Frau auf sich hat und was noch aus dem Text hervorgeht.

Bekannt ist, dass ihr Mann Rudolph Goldschmied war.
Vielen Dank für die Hilfe

bali
https://data.matricula-online.eu/de/...zen/12/?pg=217
(der Eintrag Nr. 64 oben rechts)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.02.2021, 19:10
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.757
Standard

Hallo!

Ich beginne mal; alles verstehe ich leider nicht.


Budissa, auf der Hohen Gasse.
Dies 11 Septembris obiit pie in Domino media 2. post merid.(iem) Rebecca Maria,
p.(iae) m.(emoriae) D.(omini) Rudolphi Kandler, aufr aurifabri relicta vidua ex Anglia
oriunda, conversa; ante mortem rite confessa, et S.(ancto) Sacramento Extrem.(is)
Unct.(ionis) per R.(everendum) D.(ominum) Michaelem Walde Vic.(arum) provisa (SS. = Sanctissimo Viatico provideri
non potuit ob continuum postea delirium) postremo etiam indulgen-
tiis in articulo mortis. Ejus corpus devectum est Schirgiswaldem,
ibique die 13. ad cryptam depositum cum solemni Missa de Requ.(ie) et Votiva.
Aetatis suae 65. annorum. ............

Bautzen, auf der Hohen Gasse.
Am Tag 11 des Septembers starb sanft im Herrn um halb 2 nachmittags Rebecca Maria,
des verstorbenen Herrn Rudolph Kandler, Goldschmieds, hinterlassene Witwe, aus England
stammend, Konvertitin; vor dem Tod ausreichend gebeichtet, und mit dem Hl. Sakrament der letzten
Salbund durch den hochwürdigen Herrn Michael Walde, Vikar, versehen (mit der Heiligsten Wegzehrung [=Kommunion] zu versehen
gelang nicht wegen anschließend ununterbrochenem Delirium), zuletzt auch mit Nach-
sicht in unmittelbarer Nähe des Todes. Ihr Körper wurde nach Schirgiswalde überführt,
wo er am 13. Tag in der Krypta niedergelegt wurde mit einer Messfeier ....
Ihr Alter 65 Jahre. ............
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (25.02.2021 um 19:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.02.2021, 19:41
bali70 bali70 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.10.2013
Beiträge: 34
Standard

Zitat: "alles verstehe ich leider nicht"
na aber fast 100% - SUPER!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.02.2021, 19:45
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.757
Standard

Zitat:
Zitat von bali70 Beitrag anzeigen
na aber fast 100% - SUPER!!
Naja, der komplette letzte Absatz fehlt aber noch.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.02.2021, 09:22
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.757
Standard

Guten Morgen!
Ich bereite schon mal einen Lückentext für die Spezialisten vor. Korrekturen gibt's meist schneller als Fleißarbeit

[...]
Aetatis suae 65. annorum. DEUS det ei Requiem sempiternam.
R(everendissi)mus D.(ominus) Goliam Parochus ad B.(eatam) M.(ariam) V.(irginem) pro Stola prostanda suscepit 1. R.
D. Marche consul, vesperi apud D. Cantorem Scholae Hübner, ubi haec mortus est, quaestio-
nem fieri fecit, an in devectione cadaveris per vicum Postwitz campanae pulsari
debeant; D. Cantor autem respondit, Ill(ustrissi)mum et R(everendissi)mum D. Episcopum disposuisse, ut Corpus
per Moenchwaidam devesiatus(?) debent, quod et factum; itaque nihil ibidem soluta est.

rot = nachträgliche Ergänzungen aufgrund der u.a. Beiträge
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (26.02.2021 um 10:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.02.2021, 09:54
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.956
Standard

Deus det ei requiem sempiternam

campanae pulsari debeant (ding dong)
__________________
Viele Grüße.

Armand

Geändert von Wallone (26.02.2021 um 10:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.02.2021, 10:07
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.757
Standard

Zitat:
Zitat von Wallone Beitrag anzeigen
Warum nicht "campanam" oder "campanas"? Weiss ich nicht.
Ist "campanae" nicht Nom.Pl. und Subjekt? - "die Glocken sollen geschlagen werden"?
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.02.2021, 10:13
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.956
Standard

Du hast Recht Astrodoc!
__________________
Viele Grüße.

Armand
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.02.2021, 17:10
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.757
Standard

Hallo!

Ich versuche mal den Rest:

Ihr Alter 65 Jahre. Gott gebe ihr ewige Ruhe.

Ich glaube, der Rest gehört gar nicht mehr zum Sterbeeintrag, sondern beschreibt eine Amtsübergabe an einen Pfarrer, nachdem sein Vorgänger verstorben ist. Oder?
Ich bin aber auch gespannt auf die Komplettübersetzung eines unserer Latinos
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.02.2021, 23:06
bali70 bali70 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.10.2013
Beiträge: 34
Standard

Na das sieht doch spitze aus
Danke Euch

Schönen Abend

Bali
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
goldschmied , schirgiswalde

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.