Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.07.2013, 10:22
Anonym-359
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln Naab

Familienname: Naab
Zeit/Jahr der Nennung: um 1600
Ort/Region der Nennung: Dahn, Pfalz


Hallo Namenforscher,
was könnt Ihr mir zu diesen Nachnamen sagen?
Ich habe bisher nur herausgefunden, dass es einen Fluss gibt der so heißt.

Viele Grüße
Nickel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.07.2013, 16:07
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.156
Standard

Zitat:
Zitat von Nickel Beitrag anzeigen
Ich habe bisher nur herausgefunden, dass es einen Fluss gibt der so (Naab) heißt.
Das wäre dann ein Herkunftsname zum Fluß bzw. auch zum Ort Naab in der Oberpfalz.
Weitere Bedeutung: von mhd. nabe "Nabe" --> Berufs-ÜN für den Wagenbauer.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.07.2013, 19:09
Anonym-359
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke Laurin,
was hältst Du denn für wahrscheinlicher?
Oder muss man halt versuchen noch weiter zurückzuforschen um es genau zu wissen?

Nickel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.07.2013, 21:07
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.156
Standard

Wahrscheinlich ist beides - am ehesten läßt sich wohl durch Ahnenforschung ein Herkunftsname ermitteln.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.07.2013, 08:42
Anonym-359
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nochmals vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.07.2013, 20:50
Benutzerbild von Mia
Mia Mia ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 413
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Das wäre dann ein Herkunftsname zum Fluß bzw. auch zum Ort Naab in der Oberpfalz.
Weitere Bedeutung: von mhd. nabe "Nabe" --> Berufs-ÜN für den Wagenbauer.
Hallo, in der Oberpfalz gibt es keinen Ort namens Naab, nur den Fluß. Der Ort heißt Nabburg, ist also schon deutlich anders geschrieben, so dass ich denke dass eher der Fluß als der Ort Namensgeber war. AUch früher, mit der 1. urkundlichen Erwähnung hieß Nabburg schon so ähnlich (Napurch). Der Fluß heißt seit 1546 Naab (vorher ab 1245 Nab).
Dahn, die Stadt in Rheinland-Pfalz ist aber schon ziemlich weit vom FLuß Naab in der Oberpfalz entfernt.

Viele Grüße
Mia
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.07.2013, 22:03
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.156
Standard

Zitat:
Zitat von Mia Beitrag anzeigen
Hallo, in der Oberpfalz gibt es keinen Ort namens Naab ...
Doch, siehe auch meinen Link Naab und die Ortsdatenbank der Bayer. Landesbibliothek : (ehemal.) Dorf / OT von Bärnau, Lkr. Tirschenreuth.
Der Name dieses kleinen Ortes wird aber wohl kaum die Grundlage zum möglichen Herkunftsnamen Naab sein, sondern wohl eher der 165 km lange Fluß!
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (21.07.2013 um 22:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.07.2013, 08:23
Benutzerbild von Mia
Mia Mia ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 413
Standard

Ja, du hast recht, der Ortsteil heißt tatsächlich so. Ich denke, so wie du, dass eher der Fluß die Namensgrundlage war als die doch sehr überschaubaren Einwohner in Naab.
Nickel, hast du schon mal den Pater und Widerstandskämpfer Ingbert
Karl Borromäus
Naab gegoogelt? Er wurde am 5.11.1885 in DAHN geboren. Vielleicht ist er ein Nachfahre?
Viele Grüße
Mia
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.07.2013, 14:24
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.156
Standard

Zitat:
Zitat von Mia Beitrag anzeigen
Dahn, die Stadt in Rheinland-Pfalz ist aber schon ziemlich weit vom Fluß Naab in der Oberpfalz entfernt.
Davon ausgehend habe ich die heutige (Haupt-)Verbreitung und bei FS Einträge zum FN Naab ausgewertet.

Vorrangig kommt / kam der FN Naab in der Pfalz und in Rheinhessen vor.
Das läßt darauf schließen, daß ein Herkunftsname zum Fluß Naab in der Oberpfalz nur selten möglich sein kann.
In den an die Opf. angrenzenden fränkischen und bayer. Gebieten ist der FN nur gering vertreten - und dies fast parallel zum Fluß Naab!
In Böhmen findet sich der FN Naab heute nicht (mehr?).

Somit ist der Ursprung des FN wohl doch eher im Radteil "Nabe" zu sehen.
Siehe dazu auch Kehrein, Volkssprache u. WB von Nassau (1891); Auszug anbei.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2013.07.22_14h20m35s_001_.png (54,6 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.07.2013, 19:15
Anonym-359
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Euch beiden nochmal vielen Dank für die Mühe!


Also doch der Wagenbauer...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:16 Uhr.