#1  
Alt 15.05.2020, 14:12
mia82 mia82 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 245
Standard Leo Eisenberg aus Mixstadt

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1907
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Mixstadt
Konfession der gesuchten Person(en): wahrscheinlich jüdisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ancestry
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo,

ich versuche gerade einem anderen Ahnenforscher zu helfen.
Sein Urgroßvater Leo Eisenberg wurde 1907 in Mixstadt geboren.

Ich selbst hab noch nie in Posen geforscht und wollte euch fragen, wo man die Geburtsurkunde herbekommen würde.

Viele Grüße
Mia
__________________
Laese - Kr. Königsberg/Neumark, Kessin - Kr. Lauenburg,
Bühring - Kr. Prignitz, Lieck - Kr. Dahme-Spreewald

Geändert von mia82 (15.05.2020 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2020, 14:16
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.816
Standard

Guten Tag,
Du solltest die Konfession mit angeben.
Er war Jude?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2020, 14:25
mia82 mia82 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 245
Standard

Ich vermute es ganz stark.
__________________
Laese - Kr. Königsberg/Neumark, Kessin - Kr. Lauenburg,
Bühring - Kr. Prignitz, Lieck - Kr. Dahme-Spreewald
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2020, 14:39
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.467
Standard

Hallo,

in der Auflistung hier: http://www.basia.famula.pl/de/skany fehlen für Geb / Heir/ Sterbe Mikstat die Jahrgänge 1904 bis 1911.

Hmm hier stehen sie zumindest als mikroverfilmt: https://szukajwarchiwach.pl/11/721/0/1/186#tabJednostka


Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (15.05.2020 um 14:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.05.2020, 15:00
mia82 mia82 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 245
Standard

Danke Thomas! Bei deinem zweiten Link habe ich keine Scans gefunden. Das heißt die Unterlagen sind vorhanden, aber nicht online? Weißt du zufällig, in welchem Archiv sie zu finden sind?

Viele Grüße
Mia
__________________
Laese - Kr. Königsberg/Neumark, Kessin - Kr. Lauenburg,
Bühring - Kr. Prignitz, Lieck - Kr. Dahme-Spreewald
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.05.2021, 14:07
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.193
Standard

Hallo Mia,

hattest Du Dir den standesamtlichen Geburtseintrag des Leo EISENBERG geb. 1907
inzwischen beim Archiv Kalisch bestellt?

Da wohl so im Januar 2021 auch einige StA. Register aus Mikstadt neu hochgeladen wurden,
kann iich Dir sagen, dass der Geburtseintrag mit Scan auch online ist:

Leo EISENBERG geb. 5. August 1907 in Mikstadt.
Eltern: Benno EISENBERG Kantor und Therese EISENBERG geb. FLORMANN.

Scan --> https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...731983f6409ef6

Deine Frage hier ist ja schon länger her, ob das nun schon bekannt ist, weiß ich nicht.

Vermutlich dessen Mutter 1938 in Berlin lebend, laut VZ der Minderheiten im DR:
Therese Eisenberg, geb. Flormann
Geburtsdatum: 15.08.1875 in Lipno / Lipno / Polen
Geschlecht: weiblich
"Rasse": JJJJ
Verfolgungsgrund: rassisch

17.05.1939
Linienstr. 61 a Mitte / Mitte Berlin / Deutsches Reich
Datum der Emigration:
31.08.1939
Zielort der Emigration:
Großbritannien
------------------------------------
Im selben Haus in Berlin Mitte Linienstr. 61 a wohnte demnach eine
Frieda Eisenberg geboren 11.12.1911 in Reckendorf / Bamberg / Bayern.

Leo und Benno EISENBERG sind in dieser VZ nicht gelistet.

VZ Quelle: --> https://www.mappingthelives.org/

Nachtrag: ich sah gerade noch jener Vater Benno EISENBERG wurde 2020 auch hier im Forum schon gesucht
"Ich suche für einen Bekannten die Geburtsurkunde seines Ururgroßvaters Benno Eisenberg. Er wurde 1875 in Lipno geboren."

--> https://forum.ahnenforschung.net/sho....php?p=1283929

Da hatte ich ausser, das ich jene Geburt 1907 des Sohnes Leo EISENBERG noch nicht online fand, alles
weitere auch ähnlich recherechiert. ISt ja auch nicht für Dich sondern für einen Bekannten.
Gut egal ...

Schönen Feiertag
Juergen

Geändert von Juergen (13.05.2021 um 15:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.