Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Mittelpolen und Wolhynien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 11.06.2021, 16:00
Irene K. Irene K. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 336
Standard

Hallo Alexander,

ich glaube nicht, dass wir gemeinsame Vorfahren haben, ist ja nur eine Nebenlinie bei mir. Aber in Wolhynien könnten sich unsere Vorfahren gekannt haben, denn meine SELLS hielten sich dort ebenfalls zu den Baptisten - wie die Familie SCHULZ, die du suchst. Ich habe mir schon die beiden Dokumente mit Siegel der Gemeinden Neudorf und Iwanowitsch gemopst Vielleicht ist da was fürs Wiki dabei (Signum von Pastor Lehmann zum Beispiel).

Viel Erfolg Dir weiterhin. Irene
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.06.2021, 20:30
Schurik Schurik ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.04.2020
Ort: Cloppenburg
Beiträge: 52
Standard

Danke Irene.
Eine Frage habe ich noch zu Ehemann Henriette Sell - Karl Ludwig Schulz.
Um welche Kalinowo, Geburtsort von Karl Ludwig Schulz könnte es handeln? Sterbefall in KB Mlawa:

https://metryki.genealodzy.pl/metryk...=1&x=890&y=565

Und ich hoffe dass du das PDF Datei aus meinem Stammbaum, in Galerie bei Wilhelm Julius Schulz genommen hast. In Profilbilder bei Albertine und Emilie Schulz ist nur Kopie von meinen Smartphone.

Grüß Alexander.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.06.2021, 15:57
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.239
Standard

Hallo Alexander,

Zitat:
... Um welche Kalinowo, Geburtsort von Karl Ludwig Schulz könnte es handeln? Sterbefall in KB Mlawa:
Kalinowo Powiat Pultusk hast Du doch schon anfangs genannt und nun suchst Du einen
anderen Ort Kalinowo?

Passt da was nicht, ich kann den Text in polnisch ja nicht lesen.
Das wäre ja ein Zufall, wenn die familie SCHULZ von einem anderen Kalinowo nach Kalinowo
bei Pułtusk zog.

Wie zogen dei damals überhaupt um per Schiff (Flößen) auf den Flüssen, per Wagen oder zu Fuß
mit Karren?

Wikipedia listet einige Kalinowo, falls der Ort damals zu Südpreussen gehörte,
waren es ein paar weniger mit diesem oder ähnlichen Namen, falls dieser schon existierte.
Gilly Map Südpreussen um 1800
--> https://www.sggee.org/research/gilly...ussia_map.html

Kalinowo bei (östlich von Pułtusk) ist auf der Karte von Südpreussen nicht drauf, war wohl nicht zu Südpreussen gehörig, sondern zu Neu-Ostpreussen? Stimmt wohl für um 1800 hier ist jenes Kalinowo unweit östlich von Pułtusk drauf.
Neu-Ostpreussen --> http://maps.mapywig.org/m/German_map..._1806_rcin.jpg

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (14.06.2021 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.06.2021, 20:30
Schurik Schurik ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.04.2020
Ort: Cloppenburg
Beiträge: 52
Standard

Danke Juergen.
Das ist auch ein Rätsel für mich. Was ich bis jetzt fest gestellt habe, die bekannte Kinder von Friedrich Schulz (1791-?) und Auguste (Justine) Erbach:

Johann Adolf Ferdinand Schulz, geboren 1817 in Preußen. Gestorben am 21 August 1851 in Proschkowo, Mlawa. Heirat in Ev. Kirche Wirsitz, Posen, Preußen am 2 Januar 1838 mit Dorothea Elisabeth Bruch (1816-1853).

Karl Ludwig Schulz, geb. 1822 in Kalinow? Gestorben am 14 November 1864 in Proschkowo, Mlawa.

Samuel Ferdinand Schulz, geboren 1826 in Alt Karbe:

https://www.meyersgaz.org/place/10041078

(Heirat am 21 Dezember 1847 in Mlawa mit Joanna Julia Marske (1826-?).

Karoline Schulz, geboren 1828 in Brenkenhofswalde:

https://www.meyersgaz.org/place/10237037

Gestorben am 16 März 1845 in Proschkowo, Mlawa.

Wihelm Julius Schulz, geb. am 23 Februar 1832 in Brenkenhofswalde, Friedeberg Neumark. Gestorben 1905 in Wolhynien.

Bei Heirat 1847, Ferdinand Schulz (geb. 1826), in Ev. Kirche Mlawa ist bemerkt, dass er der fünfter Sohn von Ferdinand Schulz, und Auguste Bruch war.
Könnte es um diese Kalinow handeln?:

https://www.meyersgaz.org/place/10915045

Grüß Alexander.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.06.2021, 22:24
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.239
Standard

Wieso Du nun dieses Kalinow Kreis Groß Strehlitz in Schlesien unweit von Oppeln in Erwägung ziehst, möchte ich wissen.

Das wäre ja eine "Wanderung", von Preußen bzw. der Neumark usw.

Wenn nun wirklich ein weiterer Ort Kalionowo, ausser dem bei Pułtusk ins Spiel kommt,
ist das schon kurios.

Als Preusse hätte der Auswanderer aus Preussen auch ein Gesuch stellen müssen ins
Ausland abwandern zu wollen, denke ich jedenfalls.

Vielleicht kann Dir noch jemand helfen, bei Deiner komplizierten Suche nach Deinen SCHULZ.

Um Mlawa verzeichnet A. BREYER hauptsächlich Pommern als Siedler dort, bei Pułtusk Niederunger.
Im oberen Bereich auf der Karte verzeichnet er nur sehr wenig Schlesier als Siedler.

Viele Siedlungen entstanden am Weichselstrom entlang.


Gruß Juergen

Geändert von Juergen (14.06.2021 um 22:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.06.2021, 10:05
Irene K. Irene K. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 336
Standard

Zitat:
Zitat von Schurik Beitrag anzeigen
Um welche Kalinowo, Geburtsort von Karl Ludwig Schulz könnte es handeln? Sterbefall in KB Mlawa.
Hallo Alexander,

Angaben zum Geburtsort des Verstorbenen sollte man misstrauen, wenn sie nicht von nahen Familienangehörigen gemacht worden. Ich habe die Diskrepanz ebenfalls festgestellt: seine Geburt liegt zwischen den Geschwistern, die in Preußen geboren wurden, also wurde er logischerweise auch dort geboren. Man kann davon ausgehen, dass die Meldenden wußten, dass die Familie mal in Kalinowo lebte und sie einfach diesen Ort angegeben haben. Das wäre jedenfalls meine Herangehensweise.

Gruß, Irene

PS: Die Zwei Siegel sind schon im Wiki. Danke!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.06.2021, 18:23
Schurik Schurik ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.04.2020
Ort: Cloppenburg
Beiträge: 52
Standard

Danke Juergen und Irene.
Irene, solche Gedanke, (wegen Kalinowo ) hätte ich auch gehabt. Meiner Vorfar, Wilhelm Julius Schulz (1832-1905) sollte 1854 in Kalinowo geheiratet haben und ist wahrscheinlich mit seinen Eltern und Geschwistern um diese Zeitraum von Proschkowo, Mlawa nach Kalinowo, Pultusk umgezogen sind. In Mlawa findet man keine Sterbeantragungen für seine Eltern und kann man davon ausgehen, dass Ferdinand Schulz und seine Ehefrau Augustyna Ehrbach in Kalinowo gestorben sind. Für KB Pultusk gibt es keine Sterbeantragungen zu diesem Zeitraum.
Vielleicht findet man in Poznan Projekt Heiraten von zwei älteren Brüder von Karl Ludwig und Wilhelm Julius Schulz?
Mit Schlesien, war es nur eine Vermutung von mir, weil ich annahm, dass die Daten von KB Mlawa korrekt waren.
Noch villen Dank an euch beiden.
Liebe Grüße
Alexander.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:19 Uhr.