Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.06.2021, 18:40
Samlaender Samlaender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 224
Standard Ortsname

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1848


Ich bitte bei den zwei rot unterstrichenen Wörtern um Lesehilfe.


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.06.2021, 18:45
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 1.095
Standard

Ein größerer Ausschnitt und die Gegend aus dem der Eintrag stammt, wäre nicht verkehrt.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.06.2021, 18:55
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.336
Standard

Hallo,

bitte immer alle Felder des Fragebogens ausfüllen, gerade der Herkunftsort des Eintrages hilft uns oft weiter!

Ich lese:
Jaroslaw
Mariwa oder Nariwa (ob M oder N, dafür bräuchte man mehr Vergleichstext oder/und die Gegend!)
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.06.2021, 19:05
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.607
Standard

Ich tippe beim zweiten Wort mal auf Narwa, das w ist wie bei Jaroslaw weit auseinander.
Wie hieß denn der Gute?

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (10.06.2021 um 19:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.06.2021, 00:06
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.243
Standard

Hi, lese ebenfalls so:

Jaroslaw
Narwa
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.06.2021, 10:35
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 7.806
Standard

Hallo Samlaender.

Zitat:
Zitat von LutzM Beitrag anzeigen
Ein größerer Ausschnitt und die Gegend aus dem der Eintrag stammt, wäre nicht verkehrt.
Das würde ich auch begrüßen. Wir brauchen mehr Schriftvergleich.

LG und bleibt gesund
Marina

Geändert von Tinkerbell (11.06.2021 um 11:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.06.2021, 17:03
Samlaender Samlaender ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 224
Standard Mehr Schriftenvergleich

Mehr Schriftenvergleich


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.06.2021, 17:12
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.103
Standard

Sechs Zeilen weiter der gesuchte Ortsname (Narwa) und der Hinweis, dass der Vater ( Michael Weber ) dort Ehrenbürger war.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.06.2021, 15:46
Samlaender Samlaender ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 224
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Sechs Zeilen weiter der gesuchte Ortsname (Narwa) und der Hinweis, dass der Vater ( Michael Weber ) dort Ehrenbürger war.

Ich möchte mich hiermit bei allen bedanken, die mir beim Lesen geholfen haben



Der deutsche Name Weber passt irgendwie nicht zu der estnischen Stadt.


https://de.wikipedia.org/wiki/Narva_(Stadt)


Wie bekomme ich nun heraus, ob der Michael Weber dort am 12. Juli 1812 geboren wurde ?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.06.2021, 15:48
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.103
Standard

Zitat:
Zitat von Samlaender Beitrag anzeigen

Der deutsche Name Weber passt irgendwie nicht zu der estnischen Stadt.

Warum?
Wie viele der auf Deiner Verlinkung als berühmte Narwaesen bezeichnete Personen tragen einen deutschen Vor- und Familiennamen?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.