Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.10.2019, 15:02
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 290
Standard Datum in Latein, Östringen 1738

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1738
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Östringen
Namen um die es sich handeln sollte: Jacobus, Virgilus, Petrus Rothermel


Hallo,


wer kann mir Angaben zum Datum machen, falls es überhaupt einen genauen Tag gibt? Welcher Tag im Juli? Oder ist es gar ein anderer Monat?

Es geht um den letzten Eintrag von Jacobus, Virgilius, Petrus Rothermel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Jacob Virgil Rothermel.jpg (204,6 KB, 15x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2019, 15:14
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.473
Standard

ejusdem circa primam horam diurnam
am selben Tage (wie oben /diem 1am Julii = 1. Juli) etwa zur 1. Stunde tagsüber = 13 Uhr
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (09.10.2019 um 15:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2019, 15:23
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 290
Standard

Vielen Dank!

Bezieht sich ejusdem nicht auf den Monat?
Auf der nächsten Seite geht es mit dem 23. weiter.
Vielleicht kann man das vor dem ejusdem nicht lesen, weil es vom Falz verborgen ist?
Kommt mir komisch vor, dass 4 Leute am gleichen Tag in einem kleinen Ort geboren werden und dann 22 Tage niemand mehr.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2019, 15:30
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.473
Standard

ejusdem = am selben (kann Tag, Monat, Jahr sein)
Ich kann nicht in den Falz hieinsehen ob da sonst noch was steht.
Könnt also durchaus sein zumal man 2 Einträge links über dem ejusdem ein -a (Zahlendung?) erkennen kann.
Ob und was beim angefragten Eintrag steht ist ?????


.
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (09.10.2019 um 16:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2019, 15:46
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 290
Standard

Danke nochmals
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.10.2019, 16:13
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.473
Standard

Schau bitte nochmal meinen obigen Beitrag den ich (nach deinem Hinweis) korrigieren musste.
Du hast wahrscheinlich recht, dass ein Datum vor dem ejusdem steht welches allerdings nicht lesbar ist (Falz)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.10.2019, 17:25
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.565
Standard

Hallo Mismid und Benedikt,

Nach dieser Tabelle (auf dem Bild klicken)

https://books.google.fr/books?id=s1x...diurna&f=false

Im Text: decima tertia sive prima hora nocturna = 13 Uhr d.h. die 1. Uhr abends

verstehe ich daß « horae nocturnae » ab 13 Uhr beginnen, das heisst hingegen daß « prima hora diurna » die 1. Uhr nach Mitternach sein sollte, also 1Uhr nachts.
__________________
Viele Grüße.

Armand

Geändert von Wallone (09.10.2019 um 20:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.10.2019, 21:28
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.473
Standard

Ach Armand,
ich glaub da hatten wir schon mal eine ellenlange Diskussion über die lateinischen Tageszeiten.
Es gab ja durchaus verschiedene Zählweisen u.a. im alten Rom die (vier) Vigilien a 6 Std - auch 8 Vigilien a 3 Std- (12 Std Dies und 12 Std Nox), wobei die Stundendauer je nach Jahreszeit variierte.
Die 1.Stunde der 1.Vigilla -Vespertina- war um 6h abends während die Tagesvigilien mit der 1. Stunde der Matutina (= 6 Uhr morgens) begannen
vgl Annex 1
Demgegenüber war die Tageseinteilung in den Klöstern abweichend wo der Tag in 7 b vzw. acht Einheiten eingeteilt wurde (Gebetsstunden)
Aber auch hier die horae diurnae beginnend mit der Pprim um 6h morgens und die horae nocturnae beginnend mit dem Schlafengehen
vgl Anhang 2

Daneben ausserhalb der Klöster die Stundenzählung beginnend mit 1a hora matutina etc.
Ich neige dazu 1 Uhr nachts als 1a hora nocte und 13h als 1a hora post meridiem zu bezeichnen.
Other opinions are welcome.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ZTageszeit Römer.jpg (156,0 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gebetsstunden.jpg (117,1 KB, 3x aufgerufen)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (09.10.2019 um 21:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.10.2019, 22:22
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 290
Standard

Ich habe noch einmal die nächste Seite reingestellt. Dort ist der Tag vor dem ejusdem zu sehen. Also wird es sich auf den Monat beziehen. Leider habe ich nur die Verfilmungen zur Verfügung. Man müßte also das Originalkirchenbuch anschauen. Wahrscheinlich hilft nicht mal das, wenn es zu eng gebunden ist ohne es auseinander zu nehmen. Es fehlen wohl mind. 1.5 cm Irgenwann im Juli zwischen dem 01 und 23. wird es halt sein. Die Stunde ist da eher zweitrangig.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rothermel Teil 2.jpg (229,6 KB, 2x aufgerufen)

Geändert von Mismid (09.10.2019 um 22:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.10.2019, 01:10
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.565
Standard

Ja Mismid, es ist wohl zweitrangig für Dich, das verstehe ich gern, aber wir möchten trotzdem verstehen.

Benedikt: Du hast höchstwahrscheinlich Recht, sonst er hätte "nocturnae" geschrieben.

Troztdem, noch eine Frage: wie liest Du das Wort zwischen "primam" und "diurnam"?

Ich bin nicht sicher daß dort "horam" steht, denn, wenn man die anderen Einträge auf der 2. Seite von Mismid liest, da sieht man nicht das Wort "horam" zwischen, z.B "2dam" und "matut." oder "pomeridian."

Das ist wirklich zweitrangig :-) aber ich glaube er hat zweimal das Wort "diurnam" geschrieben. Sieh oben "discreti viri" im vorletzten Eintrag. Daher die 3 Punkte unter dem 2. "diurnam" gleich Streichung des 1. Wortes (meiner Meinung nach).
__________________
Viele Grüße.

Armand

Geändert von Wallone (10.10.2019 um 01:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:17 Uhr.