#1  
Alt 30.12.2013, 18:10
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.163
Standard Opfer des NS: Julius Oscar Hugo WEIGT

Hallo allerseits,

da ich mir ohnehin, die StA.-Register Bojanowo durchsah, schaute ich nach der Herkunft
des im Konzentrationslager Buchenwald im Jahr 1941 verstorbenen Hugo Oskar Julius WEIGT.

Hugo Oskar Julius WEIGT ; Geburtsdatum: 11.05.1881 in Bojanowo, Krs. Rawitsch, Posen.
Todesdatum: 17.12.1941 ; Sterbeort: Buchenwald; Quelle: http://totenbuch.buchenwald.de/acknowledgment

Julius Oscar Hugo WEIGT war demnach der Sohn des Bäckermeisters Carl Robert WEIGT und seiner Frau Auguste Mathilde Elisabeth WEIGT geborenen FABIAN in Bojanowo.

Er hatte mindestens zwei Schwestern, Maria Elisabet Hedwig WEIGT geb. 22. März 1876 in Bojanowo. Sie heiratete 1904 den Bäckermeister Karl Ernst RAUHUT, geb. 3. Juni 1879 in Rawitsch , Sohn des Wirtschaftsbesitzers Karl August RAUHUT wohnhaft zu Rawitsch und dessen Frau Maria Elisabet geb. SCHÄFER ? Verstorbenen zuletzt wohnhaft in Rawitsch.

Trauung 1904 in Bojanowo: RAUHUT - WEIGT
--> http://szukajwarchiwach.pl/34/253/0/...leDg/#tabSkany

Trauung 1909 in Bojanowo: Robert Hermann SCHACHSCHAL - Magdalena Gertrud Elise WEIGT
--> http://szukajwarchiwach.pl/34/253/0/...W9hg/#tabSkany

Bei dieser Heirat im Jahre 1909, wird als Trauzeuge ein Hugo WEIGT, 28 Jahre alt, Arbeitshausaufseher ? in Breslau,
wohnhaft Einbaumstraße 6 genannt. Ist es vielleicht der obige?

Warum der Hugo Oskar Julius WEIGT in das Konzentrationslager Buchenwald bereits vor 1941 interniert wurde, weiß ich nicht.
Die Gründe dafür waren bekanntlich in dieser Zeit mannigfaltig.

Vielleicht gibt es noch Nachkommen dieser Familien aus Bojanowo und wissen, um die Umstände seiner Internierung ins KZ Buchenwald.

Zu meiner Ahnenlinie WEIGT sehe ich derzeit keine nahe Verwandtschaft.
Aber mir scheint, um drei Ecken waren die Familien WEIGT in dieser Gegend alle "versippt".

Update:
Der Hugo Oskar Julius WEIGT stammt übrigens von der Linie der Müllermeister WEIGT aus Lang-Guhle bei Bojanowo ab.
Eltern:
Evangelische Gemeinde Bojanowo, Heirat Eintrag 26 / 1871 (Quelle: Poznan-Projekt)
Bräutigam: Carl Robert Weigt (27 Jahre alt)
Vater: Johann Samuel Weigt
Braut: Mathilde Auguste Elisabeth Fabian (26 Jahre alt)
Vater: August FABIAN

Carl Robert WEIGT, geb. 25.05.1844 in Lang-Guhle (ev. KB Bojanoawo)
Vater: Johann Samuel WEIGT, Müllermeister, ev.
Mutter:Johanna Dorothea geb. SCHMIDT, ev.

1. Ehe
Evangelische Gemeinde Bojanowo, Eintrag 49 / 1835
Johann Samuel Weigt (30 Jahre alt)
Vater: Johann Christoph Weigt (Müllermeister)
Dorothea Susanne Hantke (18 Jahre alt)
Vater: Samuel Hantke, Mühlenmeister zu Lang Guhle.
-----------------------------------------------------
Die 1. Ehefrau des Johann Samuel WEIGT, Müllermeister in Langguhle,
Susanna Dorothea HANTKE, starb am 20. April 1836 im Alter von nur
18 Jahren 9 Monate und 10 Tage. (Quelle: ev. KB Bojanowo).
-----------------------------------------------------
Die leiblichen Großeltern, des Hugo Oskar Julius WEIGT.
2. Ehe
Evangelische Gemeinde Bojanowo, Eintrag 19 / 1837
Johann Samuel Weigt (31 Jahre alt, Witwer)
Johanna Dorothea Schmidt (21 Jahre alt)
Vater: Andreas Schmidt, Freimann in Lang-Guhle.

Alles ohne Gewähr.
Hier überprüfbar: http://szukajwarchiwach.pl/53/3768/0...5#tabJednostki

Guten RuTsch
Juergen

P.S. Und lasst die Hände weg von Polen-Böllern! ,)

Geändert von Juergen (01.01.2014 um 21:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:51 Uhr.