#1  
Alt 22.11.2017, 13:28
Straubschneiders Straubschneiders ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2017
Beiträge: 19
Standard Forschung in Futok

Hallo zusammen,

besitzt jemand das Buch "Unsere verlorene Heimat. Futok" und kann für mich nachsehen, ob der Familienname "Straubhaar" darin vorkommt?

Ich habe schon ein paar Namen und Taufdaten, allerdings kann ich keine Verbindungen herstellen:

Um 1832-1846
Josephus, Franciscus, Jacobus, Anna
(jeweils das Taufdatum/Futok und die Namen der 5 Elternpaare habe ich)

dann 40 Jahre Lücke ...

Um 1885-1890
Michael, Antonius, Eva, Barbara, Maria, Clara, Adam, Antonius, Catharina, Martinus (wieder jeweils das Taufdatum und die Namen der Eltern)
---> hier fehlt mir komplett "Wendelin Straubhaar, geb. 1873, gestorben 1929 in Futok"

Mein Opa "Franz Straubhaar, geb. 1922 in Futok" war angeblich der Sohn von Wendelin (steht in alten Familiennotizen, allerdings gibt es keine Urkunden und mein Opa erzählte früher, dass er gar nicht genau weiß wann er geboren wurde). Mit etwa 15 Jahren wurde er für den 2. Weltkrieg rekrutiert. Es gab auch weitere Geschwister: Eva, Adam, Johann, Veronika, und Monika Maria (alle müssten zwischen 1900 und 1922 geboren worden sein).

Im April 1945 kam ein Treck von 800 Vertriebenen aus Futok im Landkreis Altötting an und wurde innerhalb von 3 Wochen auf sämtliche Bauernhöfe verteilt. Mein Opa kam vermutlich schon vorher mit dem Militär an. Der Treck bestand hauptsächlich aus Frauen, Kindern und älteren Menschen (seine Schwestern etc. müssten also dabei gewesen sein).

Soweit, so gut. Allerdings kann ich keine Verbindung von Wendelin Straubhaar (seine Mutter hieß lt. Notizen Theresia Ertl) zu den anderen Straubhaar's in Futok in dieser Zeit herstellen.

Außerdem kamen die Straubhaar's vermutlich aus Waldshut/Freiburg, zu der Zeit der Schwabenzüge, vermtl. um 1770 - allerdings fehlt mir auch hier eine konkrete Verbindung. Während der Siedlung starben viele Menschen u.a. an Sumpffieber, vielleicht daher die Lücken, weil sie quasi fast "ausgestorben" sind

Bei meinen Recherchen bin ich über den Sammelband IV (Sammelwerk donauschwäb. Kolonisten) gestolpert. Hat diesen Band evtl. jemand von euch, und kann dort mal für mich reinschauen?

Ich bin sehr dankbar für eure Hilfe!

Schöne Grüße

Tanja

Geändert von Skoumi (26.05.2019 um 23:41 Uhr) Grund: Futok Einträge wurden zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.11.2017, 08:28
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.875
Standard

Zitat:
Zitat von Straubschneiders Beitrag anzeigen
dann 40 Jahre Lücke ...
Hallo Tanja,
das mit der Lücke läßt sich mit Familysearch aber nicht bestätigen. Z.B. liefert mit die Datenbank für die fast gleiche Schreibvariante Straubhar 100 Treffer, 76 davon auch in der Lücke.
Auch die offensichtlichen Lesefehler Stranbhaar und Stranbhar sind in der Datenbank vorhanden.

Und auch den Wendel Straubhaar findet man bei Familysearch, er wurde am 11.10.1873 in Újfutak geboren und ist als Vendelinus Kraubhar gelistet.

Die Trauungs- und Sterbebücher (ab 1826) sind schon digitalisiert, die wird man sicher bald auch einsehen können.

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (23.11.2017 um 08:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.2017, 15:41
Straubschneiders Straubschneiders ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2017
Beiträge: 19
Standard

Hallo Peter,

vielen Dank für die Hilfe. An der Lücke hänge ich jetzt schon recht lange. Vielleicht ist man manchmal einfach blind

LG Tanja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.11.2017, 18:13
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 278
Standard

Hallo Tanja,

im Archiv von Kalocsa sind die Kirchenbücher von 1826 - 1924 (Taufen) bzw. 1943 (Ehen und Todesfälle) digitalisiert, allerdings ist das Archiv kostenpflichtig.

Dein Wendelin Straubhaar, Schuster (sutor), Gatte der Theresia Ertl ist am 16.04.1929 im Alter von 58 Jahren verstorben, die Ehe habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.

Viele Grüsse
Hans
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.11.2017, 23:00
Straubschneiders Straubschneiders ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2017
Beiträge: 19
Standard

Vielen Dank auch dir, Hans!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.11.2017, 23:49
Joschua Joschua ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 127
Standard Straubhaar in Futok

Hallo Tanja

STRAUBHAAR Wendelin * 11.10.1873 Fut.
Sv Johann und Eva Wastl
oo ?
ERTL Theresia * 02.09.1880 Fut.
Tv Konrad und Anna Kipperth
Ki.:
Franz * 11.09.1902 Fut.
Konrad * 10.11.1903 "
Wendelin * 16.09.1905 Fut.
Adam Zw. * 18.12.1906 "
Eva Zw. * 18.12.1906 "

Gruß Annette
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.11.2017, 11:48
Straubschneiders Straubschneiders ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2017
Beiträge: 19
Standard

Lieben Dank, Annette.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.11.2017, 19:18
Yum-Kimil Yum-Kimil ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2017
Ort: Brasilien
Beiträge: 29
Standard Ahnenforschung Futok

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: bis 1900
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Futok
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): familysearch
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): nur persönliche Informationen

Hallo,
Ich bin in der Suche von Daten aus Futok. Im Haus der Donauschwaben bei Haar gibt es 4 Bücher aus Futok von Josef Friedrich: Futok 1798 - 1896 (A-G), Futok 1798 - 1896 (H-M), (N-S), und (T-Z). Leider kann ich im Internet nichts über diese Bücher finden. Könnte mir jemand weitere Infos darüber geben?
Auf jeden Fall; ich suche nach den der Heirat von Alexander Simon *27.05.1868. Nach meinen privaten Daten soll er in 1891 mit Barbara Kleinscheck * 03.12.1872 geheiratet haben. Auch würde mich die Heirat von seinen Eltern Peter Simon und Theresia Brexler, sowie Barbara Kleinschecks Eltern Josef Kleinscheck und Katharina Lautenbach interessieren. In familysearch gibt es leidet nur die Taufregister online.
Es würde mich sehr freuen wenn mir jemand damit helfen könnte 🙂
Liebe Grüße,
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.11.2017, 18:11
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 278
Standard

Hallo Patrick,

ich denke. ich kann Dir bei einigen Sachen weiterhelfen.
Im Haus der Donauschwaben bei Haar gibt es 4 Bücher aus Futok von Josef Friedrich
In der Literaturliste steht hinter den Titeln in Klammern "Ord." = Ordner. Ich denke daher, dass es sich dabei um persönliche Forschungsergebnisse handelt, die der Forscher dem Haus der Donauschwaben als Ordnersammlung zur Verfügung gestellt hat und die, zumindest in der Form, nie veröffentlicht wurden.
Heirat von Alexander Simon 1891 mit Barbara Kleinscheck
Dazu kann ich leider nichts sagen, die Ehe habe ich nicht gefunden. Es gibt zwar im Archiv von Kalocsa eine Geburt
Stefan Simon, * 08.10.1892 in Futak, E: Alexander Simon, Barbara Kleinscheck
und da das das erste Kind aus der Ehe ist, das ich gefunden habe, bestätigt das die Ehe in 1891. Vielleicht findet jemand anderes den Eheintrag.

Bei den anderen Ehen war ich erfolgreicher:

Peter Simon, 37 Jahre, Wwe d. Margarethe Korhammer, * in Báth-Monostor
oo 24.08.1858, Futak
Theresia Brexler, 20 Jahre, * in Futak, E: Alexander Brexler, Katharina Mülbl (?)

Josef Kleinscheck, 22 Jahre, * in Futak, E: Wenzel (Wenceslai) Kleinscheck, Maria Selinger
oo 26.11.1861, Futak
Katharina Lautenbach, 22 Jahre, * in Futak, E: Georg Lautenbach, Anna Pohlmüller

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Liebe Grüße
Hans
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.11.2017, 15:47
Straubschneiders Straubschneiders ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2017
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von hansd Beitrag anzeigen
Hallo Tanja,

im Archiv von Kalocsa sind die Kirchenbücher von 1826 - 1924 (Taufen) bzw. 1943 (Ehen und Todesfälle) digitalisiert, allerdings ist das Archiv kostenpflichtig.

Viele Grüsse
Hans
Hier muss ich nochmal nachfragen... wo kann ich Daten vor 1826 finden? Futok wurde ja ab 1760 planmäßig besiedelt.

LG Tanja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
batschka , futok , kinka , marton

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:49 Uhr.