Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.10.2018, 13:08
StUrb23 StUrb23 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 40
Standard Neu Budy bei Kolo/Großpolen

Name des gesuchten Ortes: Neu Budy
Zeit/Jahr der Nennung: 1940
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Kolo/Großpolen
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]:



Hallo liebe Mitforschende,



ich habe in einem alten Familienbuch (1940) des Standesamt Berlin-Mitte als Geburtsort des Vaters der Braut "Neu Budy" stehen, jetzt kann ich diesen Ort aber nirgendwo in der Umgabung von Dabie bzw. Dombie/Kolo finden. Dort wurde die Ehe der Eltern der Braut geschlossen.



Bei den polnischen Namen der Orte in der Umgebung springt leider auch keiner direkt ins Auge.



Könnt Ihr mir vielleicht helfen und sagen welcher Ort in der Umgebung von Dabie/Kolo gemeint sein kann?


Vielen Dank schon mal.



Beste Grüße



Steve
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2018, 14:07
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.555
Standard

Hallo,
ein Ort namens Budy ("Budy Przybyłowskie") bei Dabie:
https://www.openstreetmap.org/?mlat=...2.1567/18.7011
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2018, 14:21
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.555
Standard

Die deutsche Bezeichnung für Budy war Buden.
Das findet sich nördlich von Dabie, auf einer alten Karte:
Ein Hinweis darauf, dass dort Deutsche siedelten.
Rot markiert:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Buden.jpg (106,8 KB, 9x aufgerufen)

Geändert von Anna Sara Weingart (13.10.2018 um 14:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2018, 14:27
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.555
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Die deutsche Bezeichnung für Budy war Buden. Das findet sich nördlich von Dabie, auf einer alten Karte ...
Heute dort zwischen Drzewce und Smardzew https://www.openstreetmap.org/?mlat=...2.1601/18.9053


Buden = Budy http://dir.icm.edu.pl/pl/Slownik_geograficzny/Tom_I/440

Geändert von Anna Sara Weingart (13.10.2018 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2018, 14:27
StUrb23 StUrb23 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 40
Standard

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Das bringt mich ein ganzes Stück weiter
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.10.2018, 14:39
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.555
Standard

Ich sehe gerade, dass es dort noch mehrere Buden gab, blau markiert:

Du solltest die Taufe des Vaters in der Pfarre Dabie finden können, bei den vielen Budy/Buden, die es dort gab.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Buden2.jpg (107,8 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von Anna Sara Weingart (13.10.2018 um 14:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.10.2018, 14:45
StUrb23 StUrb23 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 40
Standard

Ah, das sind natürlich einige. Ich werde mal schauen ob die Taufbücher von Dabie den Eintrag enthalten.



Danke auf jeden Fall. Hoffe der Vater lässt sich finden, die Mutter habe ich zum Glück schon.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.10.2018, 14:58
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.555
Standard

Die Ortsbezeichnung Budy bedeutet übersetzt (Holz-)Hütten, bzw. Holzbuden.
Daher die deutschen Ortsbezeichnungen Buden.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.10.2018, 15:00
StUrb23 StUrb23 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 40
Standard

OK, aber merkwürdig, dass die das auf der Urkunde als Budy gelassen haben.



Aber einen Verweis auf Neu Budy gibt es nicht direkt oder?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.10.2018, 15:09
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.555
Standard

Zitat:
Zitat von StUrb23 Beitrag anzeigen
OK, aber merkwürdig, dass die das auf der Urkunde als Budy gelassen haben ....
Nachdem Preussen das Gebiet an die Polen zurückgeben musste, dürften die auf der deutschen Karte als Buden bezeichneten Ortsnamen wieder polonisiert worden sein.

Auf der Karte von 1803 findet sich ein dutzend Budy / Buden in der Umgebung von Dabie: http://igrek.amzp.pl/details.php?id=1763408
Dabie findet sich im unteren Bereich der Karte.

Ein "Neu Budy" würde man vielleicht auf einer jüngeren Karte finden.
Neu Budy könnte eine Tochterkolonie, als von Kindern und Enkeln aus einer Erstkolonie Budy (Buden) sein.
Zu jener Zeit vermehrte sich das Volk mit 10 Kindern, alle 25 Jahre wieder.

Geändert von Anna Sara Weingart (13.10.2018 um 15:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.