Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 26.02.2013, 12:13
Kögler Konrad Kögler Konrad ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.848
Standard

Ich glaube fest, dass jsteffen die Lösung gebracht hat.
Ich hätte es nicht gewagt, amoenus zu ingressus als Subst. zu ziehen.
Das ist an sich unlateinisch.

Aber man muss dahinter die Absicht des Pfarrers sehen.
Um die Jahreszahl zu verschlüsseln, braucht er ein passendes oder zumindest
entfernt bedeutungsähnliches Wort: hier amoenus
Da bleiben natürlich alle Bedeutungsangaben in einem Lexikon oder auch
das für einen normalen Lateiner gängige Bedeutungsspektrum unberücksichtigt auf der
Strecke.
Für mich ist die Lösung von jsteffen eindeutig richtig.
Ich gratuliere!

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.02.2013, 14:18
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Zitat:
Zitat von UrsulaK Beitrag anzeigen
Hallo Jens.
wie bist Du denn darauf gekommen, dass es sich bei der lateinischen Phrase um eine Zahlenspielerei des Pfarrers handelt?
Hast Du eine besondere Begabung für das Knacken derartiger Codes oder gab es eine entsprechende Randbemerkung?
Hallo Ursula,
ja... der Pfarrer hat über die jeweiligen Vokale die Ziffern notiert und dann am Rand die Rechnung durchgeführt, also die sich ergebenden Zahlen untereinandergestellt, einen Rechnungsstrich gezogen und die 1770 als Ergebnis vermerkt - so, wie in meinem früheren Beitrag erklärt.

Manche Geistliche haben ganz interessante Einträge und Bemerkungen hinterlassen. ;-)
Bei manchen habe ich den Eindruck, daß ihnen das Kirchenbuch besonders am Herzen lag. In Steinhausen bei Büren beispielsweise hat ein Pfarrer um 1750 sein künstlerisches Können einfließen lassen: Er hat mehrere Seiten mit gezeichneten Blumen verziert: Rosen, Lilien und etliche andere Pflanzen verzieren da die Kirchenbucheinträge. Und der konnte wirklich zeichnen! Wunderschön sieht das aus! ;-)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.02.2013, 14:30
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Zitat:
Zitat von Kögler Konrad Beitrag anzeigen
Ich glaube fest, dass jsteffen die Lösung gebracht hat.
Ich hätte es nicht gewagt, amoenus zu ingressus als Subst. zu ziehen.
Das ist an sich unlateinisch.
Hallo Konrad,

daher meinte ich, daß man einfach mal basteln sollte - das führt ab und an auch zum Ziel! :-)


Zitat:
Aber man muss dahinter die Absicht des Pfarrers sehen.
Um die Jahreszahl zu verschlüsseln, braucht er ein passendes oder zumindest
entfernt bedeutungsähnliches Wort: hier amoenus
Da bleiben natürlich alle Bedeutungsangaben in einem Lexikon oder auch
das für einen normalen Lateiner gängige Bedeutungsspektrum unberücksichtigt auf der
Strecke.
Ja, die Absicht war, das entsprechende Vokalinventar passend anzuordnen.
Ist die Form "amoeni" denn denn in diesem Zusammenhang grammatikalisch richtig?


Zitat:
Für mich ist die Lösung von jsteffen eindeutig richtig.
Ich gratuliere!
Schön, daß Du da zustimmst.
An und für sich "brauche" ich den Eintrag für meine Forschung gar nicht, aber solche Einträge sind für mich immer ein willkommener Nebenschauplatz, die über sich hinausweisen in Bereiche, die sich in das ganze einbetten. Und aus solchen Gründen finde ich solche "Funde" immer besonders interessant!

Danke nochmals an alle Helfer!
Viele Grüße
Jens
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.02.2013, 18:31
Benutzerbild von UrsulaK
UrsulaK UrsulaK ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2011
Ort: Dänemark
Beiträge: 489
Standard

Danke für Deine Erklärung, Jens.
Mir war nicht klar, dass Deine in Beitrag #5 gegebene Aufschlüsselung des Codes,

Zitat:
Zitat von Hintiberi Beitrag anzeigen
Die Rechnung erstellt er folgendermaßen: ...
so aus dem KB entnommen entnommen war. Hatte schon an einen Prof. Robert Langdon à la Dan Brown unter uns geglaubt !

Und auch danke, dass Du uns durch Deine Frage an solch interessanten Kirchbucheinträgen teilhaben lässt.
__________________
Liebe Grüsse UrsulaK
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.02.2013, 20:11
Kögler Konrad Kögler Konrad ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.848
Standard

Die maskuline Endung -i bei amoeni zum Genitiv ingressus ist grammatikalisch
korrekt.

Das Ungewohnte lag nur in der Wortbedeutung von amoenus als Attribut zu ingressus.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.02.2013, 09:55
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Zitat:
Zitat von UrsulaK Beitrag anzeigen
Hatte schon an einen Prof. Robert Langdon à la Dan Brown unter uns geglaubt !
Nene... da muß ich Dich leider enttäuschen! ;-)

Zitat:
Und auch danke, dass Du uns durch Deine Frage an solch interessanten Kirchbucheinträgen teilhaben lässt.
Gerne doch - das sind wie gesagt immer so ein paar Anekdötchen, die ich auch gerne weitergebe. Sowas findet man ja auch nicht alle Tage!

Viele Grüße
Jens
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.02.2013, 09:59
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard

Zitat:
Zitat von Kögler Konrad Beitrag anzeigen
Die maskuline Endung -i bei amoeni zum Genitiv ingressus ist grammatikalisch
korrekt.

Das Ungewohnte lag nur in der Wortbedeutung von amoenus als Attribut zu ingressus.

Gruß Konrad
Dann ist alles in Butter!

Vielen Dank nochmals und beste Grüße!
Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:47 Uhr.