Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 09.01.2022, 22:02
Benutzerbild von Julio
Julio Julio ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2015
Ort: Deutschland / Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 610
Standard

Guten Abend,

die Heirat des Hendrik Schadron, der 1813 das Aufgebot in Paderborn bestellte, fand schließlich am 3. Juni 1813 in Gendringen (Niederlande) statt. In der Heiratsurkunde des Bürgerlichen Standes ist u. a. vermerkt, dass der noch lebende Vater Hermann Wilhelm Schadron Tagelöhner in Hattingen und die Mutter Elisabeth Helwig ist Ysselburg verstorben war. Ist das schon bekannt?

https://www.geldersarchief.nl/bronne...003&miview=ldt
Bild 43 von 399

Gruß Julio
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.01.2022, 23:10
Benutzerbild von NVMini1009
NVMini1009 NVMini1009 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Wesel
Beiträge: 368
Standard

Zitat:
Zitat von Julio Beitrag anzeigen
die Heirat des Hendrik Schadron, der 1813 das Aufgebot in Paderborn bestellte, fand schließlich am 3. Juni 1813 in Gendringen (Niederlande) statt. In der Heiratsurkunde des Bürgerlichen Standes ist u. a. vermerkt, dass der noch lebende Vater Hermann Wilhelm Schadron Tagelöhner in Hattingen und die Mutter Elisabeth Helwig ist Ysselburg verstorben war.
In den Huwelijksbijlagen (bei FamilySearch: Gendringen -> Huwelijksbijlagen 1811-1820 -> Bild 475ff.) heißt es dann dazu:

Zitat:
Eintausend achthundert vier, den Vierten Mertz: Elisabeth Castero Sechszig Acht Jahr, gewesene Soldatenfrau, an Zehrung
Der originale Sterbeeintrag findet sich in Millingen: https://data.matricula-online.eu/de/...KB001_2/?pg=23

Nico
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.01.2022, 00:11
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 783
Standard

Zu später Stunde,

euch beiden Julio und Nico meinen recht herzlichen Dank!

Die Familie wächst!!! Jetzt sind es schon 3-4 Kinder!

Die beiden Trauungen in Gendringen sind mir bekannt! Auch die Aufgebotsunterlagen liegen mir vor! Die Bescheinigung zum Tod der Mutter also ebenfalls, aber ehrlich gesagt war ich dann zu der Beurteilung gekommen, dass sich diese fälschlicherweise in den Unterlagen befand. Nun gerate ich allerdings wieder ins Wanken!

Dann habe ich auch noch diese scheinbar passende Eintragung im Kirchenbuch von St. Gudula in Rhede Sterbefall am 25.7.1789 Theodor Schadron
https://data.matricula-online.eu/en/...a/KB010/?pg=29

Zum Militärkirchenbuch gibt es noch keine Auskünfte aus Boppard und ich versuche Kontakt zu bekommen mit einem niederländischen Forscherkollegen der angeblich Informationen zu der oder sogar den vorherigen Generationen haben soll!

Darauf hoffend, dass es weiter voran geht!

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (10.01.2022 um 07:16 Uhr) Grund: Fehlerbeseitigung
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.01.2022, 09:02
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 783
Standard

Guten Morgen,

ich habe in der Zwischenzeit die Ein oder Andere Ergänzung zu meiner Suche erhalten!
Gestern wurde mir nun etwas Neues zu seiner Militärzeit zugetragen!

Im Rahmen einer Befragung (einem Verhör) im Jahr 1797 soll er selbst Auskünfte gegeben haben!

War seit 1772 Soldat, bis etwa 1788 (16 Jahre lang)
Füsilier von der Compagnie des Capitains von Wiebelschütz, im Eichmann‘schen Infanterie-Regiment.

Nach dieser Zeit diente er 2 Jahre lang unter Major Fischer im Regiment des Generals Schlieven in Emden.

Er ist zwei Mal desertiert (Man hatte ihm eine Entlassung aus dem Dienst versprochen aber das wurde nicht eingehalten!) Die Strafen waren jeweils „Spießrutenläufe“

Vielleicht kann mir jemand zu den neu entdeckten Informationen (Fischer/Schlieven) noch ein wenig weiterhelfen?

Herzliche Grüße

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.01.2022, 09:53
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.534
Standard

Hallo Hans-Hermann,

das Frei-Bataillon von Courbiere kam 1763 als Besatzung nach Emden und wurde zum dortigen Garnison-Bataillon. Letzter Chef war ein Philipp Lambert de Bauvrye. In dieser Einheit diente bereits der Offizier Christian Wilhelm v. Fischer. Als alle altpreußischen Garnison-Einheiten 1788 aufgelöst wurden, wurde die Kompanie des Majors Fischer dem Infanterieregiment Eichmann in Wesel zugeteilt, blieb aber selbst in Emden und erhielt die Bezeichung Depot-Bataillon. Die anderen 2 Kompanien des Bataillons stammten vom Garnison-Regiment Salemon aus Geldern und die blieben auch in Geldern. D.h., Dein Vorfahre wurde aus der "ersten Linie" des IR Eichmanns ausrangiert und in die "zweite Linie" - also in die Depot-Kompanie - versetzt. Dies geschah vermutlich wegen seines Alters, Krankheit, Verletzung usw. In Emden ging es deutlich ruhiger zu als in Wesel.

Der Schlieffen hatte dann einfach nur am 21.1.1791 das Rgt. in Wesel vom Eichmann übernommen. Das Rgt. gewechselt hat Dein Vorfahre also nicht.

MfG
Manni

PS Nachtrag
Anbei noch zwei Tf-Einträge aus dem MKB Wesel - siehe erste Nachricht hier. Kennst Du aber vermutlich schon.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tf Schattrong 1786.jpg (154,6 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tf Schattrong 1784.jpg (67,9 KB, 3x aufgerufen)

Geändert von Manni1970 (20.01.2022 um 14:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.01.2022, 17:28
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 783
Standard

Hallo Manni!

Zunächst zu deinem Nachtrag, ja der ist mir schon zugetragen worden und gestern Abend habe ich ihn selbst ganz überraschend auf FamilySearch entdeckt!
Aber ganz herzlichen Dank für deine Hinweise zum militärischen Verlauf der Geschichte! Damit kann ich den Werdegang sehr viel besser einordnen!!

Nochmals Danke und viele Grüße

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (20.01.2022 um 23:43 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.