Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Eheschließungen - Wer schaffte die meisten und wie viele?
3 23 45,10%
4 20 39,22%
5 4 7,84%
6 und mehr 4 7,84%
Teilnehmer: 51. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.11.2017, 22:44
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 11.076
Standard Eheschließungen - Wer schaffte die meisten und wie viele?

Liebe Umgefragten und Umgefragtinnen,

und wieder erneuere ich eine Umfrage, nämlich diese hier.

Friedrich

Originaltext des ursprünglichen Ideengebers für die Umfrage:
Welche Eurer Ahnen kamen in ihrem Leben auf drei oder mehr Eheschließungen? Das Warum und Wieso würde mich natürlich auch interessieren.
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.11.2017, 08:05
Griefenow Griefenow ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2016
Beiträge: 107
Standard

Hallo Forumler!
Da brauch ich nicht lange zu schauen. Nur 1 Generation weiter - mein Vater, hat es auf 4 Hochzeiten und 3 Scheidungen gebracht. Bei den meinen älteren Generationen (dank schlechter Aktenlage komm ich nicht sehr weit, nur bis geb. 1800) wurde nur 2 x geheiratet, immer ein paar Jahre nach dem Tod des Ehepartners.
Lieber Gruß
Anke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.11.2017, 08:50
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.465
Standard

Moinsen zusammen,
bei mir ist es meine 5fach-Urgroßmutter, Augusta Mumm *1718/1781,
die es insg. auf 4 Ehen gebracht hat: 1744, 1747, 1752, 1766. Die Männer
1-3 wurde meist nur um 35-38 Jahre alt, Ehemann Nr. 4 ca. 80 Jahre.
Zu dieser Zeit findet man meist Schwindsucht, Brustkrankheit und/oder
Auszehrung.
Grüsse von der Kieler-Förde
Roland
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.11.2017, 09:35
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.063
Standard

Moin,
mein 5xUrgroßvater Johann Christoph Stüwe bringt es auf 4 Ehen. Die Frauen sind ihm verstorben. Die erste starb Heiligabend an Durchfall, die zweite an der sog. Brustkrankheit drei Monate nach Geburt ihres ersten Kindes, die dritte an den Folgen der Entbindung, die vierte überlebte ihn dann schließlich und heiratete 2 Jahre nach seinem Tod wieder.
__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim


Geändert von Geufke (17.11.2017 um 09:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.12.2017, 13:51
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 11.076
Standard

Moin zusammen,

ich habe bei Durchsicht meiner Ahnenleite immerhin 5 Fälle gefunden, in denen jemand dreimal verheiratet war. Viermal oder mehr konnten meine Ahnen anscheinend nicht.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.10.2021, 17:31
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.530
Standard

Wie ich vermuten muss war meine vorletzte Ahne leider nicht so mit Glück behaftet. Er war warscheinlich bis zu 4 mal verheiratet. Bis zu heißt... ich habe ja noch nicht in Nürnberg in die Kirchenbücher sehen können. Aber in Böhmen war er wahrscheinlich (nach der Sortierung meiner Hanserln)3 mal verheitet.
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration.< von Bob Marley -**







Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.10.2021, 19:09
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.904
Standard

Sebastian Neuhuber I1802-1879), drei Ehefrauen. Zwei sind früh gestorben und viele Kinder aus erster Ehe, sowie ein Kind aus zweiter Ehe.

Überlebt hat ihn lediglich die Tochter Franziska Neuhuber (1825-1878), verheiratet später mit Franz Strauss (III.) (1809-1874), Eltern von 14 Kindern, darunter meines Vorfahren Rudolf Strauss (1863-1913), der seine Cousine 2. Grades Aloisia Riedler (1858-1937) geheiratet hat.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.10.2021, 06:55
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 1.350
Standard

Hallo,

mein AlturgroßvaterFriedrich Wilhelm Liebster, * um 1797 war
geschlagene fünf mal verehelicht!
Die erste Ehe in Wollstein, Großpolen, wurde bereits nach zwei
Jahren geschieden. Die zweite Frau brachte unseren Zweig zur Welt.
Ob sie starb weiß ich noch nicht. Die dritte Ehe wurde wieder geschieden.
Zu den letzten beiden Ehen weiß ich noch nicht viel.
Letzte Hochzeit in 1856.
__________________
Viele Grüße
Torsten

Ständige Suche:
Büntig (Trebnitz?), Göldner (auch da?)
Pfeiffer (Juliusburg, Kreis Öls), Hübner (auch da?)
Lerke (Nowosolna)

Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.10.2021, 11:04
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 706
Standard

Hallo Torsten,

Zitat:
Zitat von BOR Beitrag anzeigen
mein AlturgroßvaterFriedrich Wilhelm Liebster, * um 1797
geboren "um 1797"? Der Geburtseintrag existiert doch, mit einem expliziten Datum. Oder haben wir das damals bei unserem Austausch nicht thematisiert?

Kurz noch zum Thema - in meinem Archiv habe ich als Maximum fünf Eheschließungen erfaßt. Derlei kam zweimal vor und gilt als absolute Ausnahme.

Alles Gute

Marcus

P.S. Nachtrag. Die zweite Ehefrau starb eine Woche nach der Geburt ihres Kindes an den Folgen der Entbindung.

__________________
Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
http://ahnensuche.wordpress.com/

Geändert von Mr. Black (11.10.2021 um 11:15 Uhr) Grund: Nachtrag.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2021, 07:57
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 1.350
Standard

Hallo Marcus,


nein, irgendwie habe ich da kein genaues Geburtsdatum?
Hast Du die Ehe Liebster Anna Elisabeth Peach Ww. Schulz?
__________________
Viele Grüße
Torsten

Ständige Suche:
Büntig (Trebnitz?), Göldner (auch da?)
Pfeiffer (Juliusburg, Kreis Öls), Hübner (auch da?)
Lerke (Nowosolna)

Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.