Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.12.2019, 22:22
AhnenforscherOberlausitz AhnenforscherOberlausitz ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2019
Ort: Zittau
Beiträge: 3
Standard Ort in Taufbucheintrag aus Ober Preschkau von 1804

Name des gesuchten Ortes: Schemburg Rulenberg bei Lichtenstein
Zeit/Jahr der Nennung: 1804
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Böhmen/Sachsen
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]: ja



Hallo zusammen,

ich hänge bei meinen Recherchen leider seit geraumer Zeit an der Ortsangabe in der Spalte Vater (Einbandseite links) bei dem im Anhang angegeben Taufbucheintrag aus Ober Preschkau/Böhmen (heute Horni Prysk) aus dem Jahre 1804 fest.


Meine Fragen:
Lese ich die Orte richtig?
Schemburg Rulenberg bei Lichtenstein
Hat jemand eine Vorstellung davon, wo ich nach diesen Orten suchen könnte?


Da der Vater wohl Zimmersgeselle gewesen ist, bin ich auch für Vorschläge außerhalb von Böhmen/Sachsen dankbar.
Er könnte ja auf der Walz gewesen sein.


Vielen Dank für eure Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.12.2019, 22:46
rigrü rigrü ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 2.429
Standard

Ich werfe mal ein "Schemburg Kalenberg" in den Raum. Callenberg war schönburgisch und liegt einige Kilometer nördlich von Lichtenstein.
__________________
rigrü
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.12.2019, 22:58
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.946
Standard

Sehr gut, das wird die Lösung sein.

Schönburgisch Callenberg bei Lichtenstein in Sachsen
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.12.2019, 23:14
AhnenforscherOberlausitz AhnenforscherOberlausitz ist offline männlich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.11.2019
Ort: Zittau
Beiträge: 3
Standard

An Callenberg bei Lichtenstein hatte ich auch schon gedacht,
nur haben mich die "U-Striche" über dem vermeintlichen a irritiert...


Falls es das Callenberg bei Lichtenstein sein sollte, hat jemand infos wo die entsprechenden Kirchenbücher zu finden wären?
Es wären dann vermutlich katholische Bücher.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.12.2019, 00:26
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.946
Standard

Das Königreich Sachsen war bekanntlich lutherisch.

(Bild 1+2) Quellen für Bildanhänge:
http://wiki-de.genealogy.net/w/index...1.djvu&page=63
https://books.google.de/books?id=suE...gbs_navlinks_s

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Callenberg-Grumbach
Hauptstraße 50
09337 Callenberg
Telefon: 037608 21719
kg.callenberg[at]evlks.de

Zitat:
Zitat von AhnenforscherOberlausitz Beitrag anzeigen
... nur haben mich die "U-Striche" über dem vermeintlichen a irritiert......
Hier im Anhang, Beispiele für den K-Strich, den man in unserem Fall fälschlich als u-Strich lesen kann.

(Bild 3) Quelle: http://www.hist.uib.no/gotisk/Gotiskalfa.htm
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Callenberg1.jpg (49,7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Callenberg2.jpg (102,2 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg K.jpg (15,7 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.12.2019, 00:49
MartinM MartinM ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: NRW
Beiträge: 88
Standard

Hallo Ahnenforscher Oberlausitz,
eine im 18. Jahrhundert entstandene Erweiterung des Ortes Lichtenstein/Sa. hieß auch Callenberg, später Callnberg, heute zu Lichtenstein gehörig. Vielleicht ist auch dieses gemeint.
Viele Grüße
MartinM
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.12.2019, 22:56
rigrü rigrü ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 2.429
Standard

Zitat:
Zitat von MartinM Beitrag anzeigen
Hallo Ahnenforscher Oberlausitz,
eine im 18. Jahrhundert entstandene Erweiterung des Ortes Lichtenstein/Sa. hieß auch Callenberg, später Callnberg, heute zu Lichtenstein gehörig. Vielleicht ist auch dieses gemeint.
Viele Grüße
MartinM

Um das gemeinte vom später gegründeten Callnberg zu unterscheiden, wird man wohl explizit vom schönburgischen gesprochen haben.
__________________
rigrü
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.12.2019, 17:50
AhnenforscherOberlausitz AhnenforscherOberlausitz ist offline männlich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.11.2019
Ort: Zittau
Beiträge: 3
Standard

Vielen Dank für die wertvollen Hinweise!

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Das Königreich Sachsen war bekanntlich lutherisch.

Quellen für Bildanhänge:
http://wiki-de.genealogy.net/w/index...1.djvu&page=63
https://books.google.de/books?id=suE...gbs_navlinks_s
Das stimmt, aber in dem Eintrag ist er explizit als katholisch angegeben.

Hier nochmal der volle link, da in dem Auszug, den ich gepostet habe die Kopfzeilen fehlen:

http://vademecum.soalitomerice.cz/va...scan=70#scan70

Kann es sein, dass sein Vater zur Hochzeit konvertiert ist?
Habe keine Vorstellung ob das im 18./19. möglich oder vllt. sogar üblich war.

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hier im Anhang, Beispiele für den K-Strich, den man in unserem Fall fälschlich als u-Strich lesen kann.

Quelle: http://www.hist.uib.no/gotisk/Gotiskalfa.htm
Das ist ein super Hinweis, danke!

Nur um nochmal sicher zu gehen...
Eurer Meinung nach könnte folgendes Callenberg gemeint sein:
http://gov.genealogy.net/item/show/CALER1JO60HU
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.12.2019, 18:15
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.946
Standard

Maurermeister ist auch ein mobiler Beruf, so dass man annehmen kann, dass der Vater ursprünglich aus einer anderen - katholischen - Gegend stammt.

Wir können für Dich nur hoffen, dass die Taufe irgendwo in oder bei Callenberg zu finden ist, wenn er denn katholisch war.
Man schaut erst einmal in das lutherische Taufbuch.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (14.12.2019 um 18:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:41 Uhr.